// objekt für GTM window.object = { mandantId: 2, livesystem: '', protocol: 'https', // URL-Protokoll ("http" oder "https") provid: '', // Prov-ID prodid: [], // Artikel-ID prodid_underscore: [], // Artikel-ID (Liste der IDs mit Unterstrich getrennt) pagetype: '', // Seitentyp ('searchresults' => Suchergebnisseite, 'product' => Artikeldetailseite, 'category' => Kategorieseite, 'start' => Startseite, 'cart' => Warenkorbseite, 'purchase' => Bestellbestätigungsseite) pcat: [], // Shop-Label (Buch, DVD, Musik, etc.) prodcat: '', // Kategorie (buch, ebooks, special0(ereader), hoerbuch, musik, film, spielwaren, spiele, special02 (Papeterie) pname: [], // Artikel-Titel age: '', // Kundenalter (in Jahren) conversionId: '', // Auftragsnummer pageTitle: '', // HTML-Title discount: '', // Gutschein eingesetzt discountvalueDE: '', // Gutscheinwert (Kommanotation) discountvalueUS: '', // Gutscheinwert (Punktnotation) g: '', // Anrede ("m" oder "w") price: [], // Artikelpreis (Kommanotation) priceUS: [], // Artikelpreis (Punktnotation) conversionValue: '', // Gesamtsumme (Kommanotation) value: '', // Gesamtsumme (Punktnotation) quantity: 0, // Anzahl der Produkte conversionCurrency: '', // Conversion Währung conversionType: '', // Intelliad - Conversion Typ (sale -> "sa", lead -> "le", signup -> "si", pageview -> "pa", download -> "do") plz: '', // Intelliad - Rechnungsanschrift - PLZ ort: '', // Intelliad - Rechnungsanschrift - Ort artikelAnzahl: '', // Intelliad - Artikelanzahl intelliadRandom: '', // Intelliad - Zufallszahl sociomantics: '', // Sociomantics - Liste der Produkte im WK oder Checkout affilinet_products: [], criteoItems: '', // Criteo - Liste der Produkte im WK oder Checkout criteo: {}, // Criteo - Sponsored Products tdUid: '', // Trade Doubler - tdUid tdProductIds: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-IDs tdProductNames: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Titeln tdProductGroups: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Tradedouble Group IDs tdProductValues: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Preisen tdProductQuantities: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Anzahlen xPlosion_event_id: '', // xPlosion - Event ID xPlosion_shop_trackingproducts: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste von EANs der ersten 6 Produkte auf der Seite xPlosion_shop_id: '', // xPlosion - Kategorie xPlosion_product_id: '', // xPlosion - EAN xPlosion_product_onsale: '', // xPlosion - 1, wenn Preisnachlass, 0 sonst xPlosion_product_price: '', // xPlosion - Artikelpreis (Punktnotation) xPlosion_order_article: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste von EANs xPlosion_order_products_quantity: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste der Anzahl der Produkte xPlosion_order_revenue: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste der Preise der Produkte xPlosion_order_total: '', // xPlosion - Artikelsumme(Punktnotation) xPlosion_order_id: '', // xPlosion - Auftragsnummer xPlosion_customer_gender: '', // xPlosion - Geschlecht: 1 für männlich, 2 für weiblich xPlosion_customer_zip: '', // xPlosion - PLZ der Auftragsrechnungsanschrift xPlosion_customer_agerange: '', // xPlosion - Kundenalter order_payment_method: '', // Zahlungsart: 4 für Filialabholung, Zahlung vor Ort, 19 für Vorkasse, 9 für Rechnung, 10 für Bankeinzug, 1 für Kreditkarte, 21 - Geschenkkarte, 22 - Postfinance (Schweiz) order_in_store_pickup: '', // Filialabholung ja = 1/nein = 0 category_path: [], // Breadcrumbs / Artikel-Kategorie-Pfad recommendationsSessionId: '' // Empfehlungen-Session-ID };     object.livesystem = 1;      object.pageTitle = $('title').text(); object.criteo.items = []; object.shop_mandanten_id = 2; object.kunde = { }; object.recommendationsSessionId = "SIDXihWkpc0za1IJvio4o-0sQAAAEs"; /* Kein GTM definiert */ window.dataLayer = [object]; if(trackData) { trackData.startGtm('GTM-3TL3') } else { (function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start':new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0],j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src='//www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f);})(window,document,'script','dataLayer','GTM-3TL3'); } Die Wälder von Melanie Raabe - eBook | Thalia
Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die Wälder

Als Nina die Nachricht erhält, dass Tim, ihr bester Freund aus Kindertagen, unerwartet gestorben ist, bricht eine Welt für sie zusammen. Vor allem, als sie erfährt, dass er sie noch kurz vor seinem Tod fast manisch versucht hat, zu erreichen. Und sie ist nicht die Einzige, bei der er sich gemeldet hat. Tim hat ihr nicht nur eine geheimnisvolle letzte Nachricht hinterlassen, sondern auch einen Auftrag: Sie soll seine Schwester finden, die in den schier endlosen Wäldern verschwunden ist, die das Dorf, in dem sie alle aufgewachsen sind, umgeben. Doch will Nina das wirklich? In das Dorf und die Wälder zurückkehren, die sie nie wieder betreten wollte ...
Portrait
MELANIE RAABE wurde 1981 in Jena geboren. Nach dem Studium arbeitete sie tagsüber als Journalistin - und schrieb nachts heimlich Bücher. 2015 erschien DIE FALLE, 2016 folgte DIE WAHRHEIT, 2018 dann DER SCHATTEN. Ihre Romane werden in über 20 Ländern veröffentlicht, mehrere Verfilmungen sind in Arbeit. Melanie Raabe betreibt zudem gemeinsam mit der Künstlerin Laura Kampf einen erfolgreichen wöchentlichen Podcast rund um das Thema Kreativität, "Raabe & Kampf". Melanie Raabe lebt und arbeitet in Köln.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.12.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783641213039
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1672 KB
Verkaufsrang 163
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Geheimnis eines Sommers

Diana Goldack, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Erwarten Sie keinen blutrünstigen Psychothriller. Stattdessen: einen richtig guten Roman, der von der Spannung um ein ungelöstes Rätsel getragen wird. So betrachtet wurde ich bestens unterhalten! Die Geschichte spielt auf zwei Zeitebenen und ist geheimnisvoll und fesselnd. Melanie Raabe ist es gelungen, eine besondere, unheilschwangere Atmosphäre zu erzeugen, die mich nicht mehr losgelassen hat. Für mich: ein absolut lesenswerter Roman um Freundschaften und Feindschaften, ums Dorfleben und - die Wälder.

Auf in den Gruselwald

A. Fischer, Thalia-Buchhandlung Brühl

Der Waldboden ist mit Blut getränkt. Der Tod eines alten Freundes bringt Nina dazu sich ihrer Vergangenheit zu stellen. Ein Teil ihres Lebens, den sie gerne vergessen würde und vor allem die Wälder wollte sie nie wieder betreten. Um nun einen letzten Wunsch zu erfüllen und das Rätsel um das verschwundene Mädchen im Wald zu lösen begibt sie sich auf die Suche nach dem letzten Puzzleteil. Ein packender Thriller, der einem pures kopfkino beschert und von der ersten Zeilfe fesselt-mich hat es umgehauen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
9
8
6
6
7

Ich habe mich in diesen Wäldern sehr wohl gefühlt
von gaby2707 aus München am 21.01.2020
Bewertet: Paperback

Für Nina Schwarz bricht eine Welt zusammen, als die die Nachricht vom Tod ihres ehemals besten Freundes Tim erhält. Vor kurzem hatte er versucht sie telefonisch zu erreichen, aber sie hat sich nicht zurück gemeldet. Und nun ist er tot. Als sie einige Tage später in ihrem Briefkasten einen Brief von Tim findet, in dem es um ein l... Für Nina Schwarz bricht eine Welt zusammen, als die die Nachricht vom Tod ihres ehemals besten Freundes Tim erhält. Vor kurzem hatte er versucht sie telefonisch zu erreichen, aber sie hat sich nicht zurück gemeldet. Und nun ist er tot. Als sie einige Tage später in ihrem Briefkasten einen Brief von Tim findet, in dem es um ein letztes Puzzlestück und das Verschwinden seiner Schwester Gloria geht, setzt Nina alles daran, Tims letzten Wunsch, Gloria zu finden, zu erfüllen. Melanie Raabe hat einen wie ich finde genialen Schreibstil, der sogar die banalsten Sätze vor Spannung vibrieren lässt, der mich direkt in die Geschichte hinein zieht und es mir sehr schwer macht, das Buch nicht in einem Rutsch durchzulesen. Die sehr genau und treffend gesetzten Cliffhanger machen es auch nicht leichter das Buch wegzulegen. Außerdem kommt die Autorin ohne Blutvergießen aus, was meinem Lesegeschmack sehr entgegen kommt. Ihre Personen spielen zum einen als Kinder in der Vergangenheit und sind mit selbst gewähltes Pseudonymen ausgestattet. In der Gegenwart begegne ich den Vieren als Erwachsene mit ihren Klarnamen. Anfangs bin ich stark herausgefordert zu erkunden, wer nun wer ist. Nach ca. 150 Seiten wird das aufgeklärt und macht es mir leichter, die Personen zuzuordnen. Alle sind sehr detailliert, farbig und mit eigenen Fähigkeiten und Wesensmerkmale ausgestattet, dass ich schnell ein klares Bild von ihnen vor Augen habe. Die einen mag ich, die anderen weniger – genau wie im echten Leben. Melanie Raabe hat es geschafft, dass ich den meisten sehr nahe gekommen bin. Die beiden Handlungsstränge lassen sich durch verschiedene Schriftarten leicht auseinander halten So weiß ich immer genau, in welchem Zeitraum ich mich gerade befinde. Wobei mir die Geschichten aus der Vergangenheit noch besser gefallen haben, als die Jetzt-Zeit. Die Geschichte lässt sich für mich gut nachvollziehen. Wobei bei mir einige Fragen offen geblieben bzw. nicht deutlich genug beantwortet worden sind. Besonders der Schluss mit einer überraschenden Wendung, von der ich nicht gedacht hätte, dass sie noch kommt, hat mich emotional sehr berührt und mitgenommen. Eine spannende, gut durchdachte, manchmal etwas verwirrende Geschichte ohne Blutvergießen in der die Themen Leben im Dorf, Fremdenhass, häusliche Gewalt, Liebe, Freundschaft, Vertrauen, Rache, Pubertät und Homosexualität eingearbeitet sind, hat mich ab der ersten Seite gefesselt und bis zum Schluss nicht mehr losgelassen.

Atmosphärisch ist es famos, der Inhalt ist nur etwas mau ...
von Sharon Baker aus Mönchengladbach am 20.01.2020
Bewertet: Paperback

Nina kommt von einer sehr langen Schicht aus dem Krankenhaus nach Hause und erhält dort die Nachricht, das ihr bester Freund Tim gestorben ist. Tim, eine Freundschaft aus Kindertagen, die das Erwachsenwerden überdauert hat und der sie vor seinem Tod noch mehrfach probiert hat zu erreichen. Nina kann es nicht fassen und entdeckt ... Nina kommt von einer sehr langen Schicht aus dem Krankenhaus nach Hause und erhält dort die Nachricht, das ihr bester Freund Tim gestorben ist. Tim, eine Freundschaft aus Kindertagen, die das Erwachsenwerden überdauert hat und der sie vor seinem Tod noch mehrfach probiert hat zu erreichen. Nina kann es nicht fassen und entdeckt in der Post noch einen Brief von Tim, mit einer Aufgabe. Sie soll seine Schwester finden und den Täter stellen. Das bedeutet zurück ins Dorf ihrer Kindheit, in die endlosen unheimlichen Wälder und sich erneut der Vergangenheit stellen. Ein Plan, der unwirklich ist, unausführbar und doch ist es Tim‘s letzter Wille. Kann Nina diesen Wunsch erfüllen? Stellt sie sich der Vergangenheit? Wird sie zu den Ort zurückkehren, denn sie niemals mehr betreten wollte? Die Wälder, ist der vierte Thriller, den Melanie Raabe beim btb Verlag veröffentlicht hat und da ich ihre Bücher immer sehr mochte, musste ich natürlich auch diesen lesen. Mit ihrem ersten Thriller „Die Falle“ hatte sie mich so begeistert, ihrer Art zu erzählen, ist so fesselnd gewesen und macht einfach Spaß. Nun habe ich mich in die düsteren Wälder begeben und ob ich heile daraus hervorgegangen bin, erzähle ich euch nun. Nina ist mit ihrem Beruf verheiratet, als Ärztin ist sie damit vollkommen ausgefüllt und ansonsten hat sie ihren Hund. Ihr soziales Umfeld hält sich damit in Grenzen, aber mit Tim hatte sie immer Kontakt gehalten. Dabei begann diese Freundschaft in Kindheitstagen und obwohl sie damals verzog, hatten sie das besondere Glück ihre Verbundenheit zu bewahren. Deshalb trifft sie sein Tod auch wie ein Schock und die damit verbundene Aufgabe in einem großen Zwiespalt. Immerhin ist in ihrer Kindheit was Schlimmes passiert, was ihr handeln und denken geprägt hat und was keiner aus der damaligen Truppe wirklich überwunden hat. Zu den anderen hat sie nicht mehr wirklich Kontakt, aber was soll sie diesen auch erzählen, dass sie eine Aufgabe von Tim bekommen hat. Nun schwankt Nina mit sich, soll sie sich dem allen stellen, oder Vernunft bewahren und nicht dem Irrsinn verfallen. Somit ist Nina auch unsere Hauptprotagonistin und oft schwer zu verstehen. Eine Ärztin die sich einen irren Plan annimmt und Hals über Kopf agiert. Aber damit ist sie nicht die Einzige auch David, der beste Freund von Tim taucht in den Plan auf und als Polizist reagiert er nicht besser als Nina. Der Versuch das alles besser zu verstehen, befindet sich in ihrer Kindheit, wo ein Verbrechen stattgefunden hat, was die Kinder damals mehr als nur traumatisiert hat. Dieses Erlebnis hat ihr Erwachsenwerden beeinflusst und bestimmt in den Tiefen, ihres Unterbewusstseins immer noch über ihre Ängste und Gefühle. Keiner der damaligen vier konnte damit abschliessen und nun, durch Tim, stehen sie vor der Auflösung, aber ist das der richtige Weg dazu. Melanie Raabe ist eine Geschichtenerzählerin und ihr Sound ist einfach unglaublich toll und atmosphärisch und macht aus ihren Büchern etwas Sogmäßiges. Man spürt ihre Geschichten förmlich körperlich mit und davon lebt auch dieses Buch, nämlich von der Atmosphäre. Wenn sie von den Wäldern spricht, bekommt man Gänsehaut, kann die Nacht sehen, das Unheil schmecken und schaut sich auch ganz gern über die Schulter, ob da auch wirklich kein böser Nachbar steht. Aber das allein reicht für einen Thriller nicht ganz aus, oder? Die Idee, abwechselnd die Kapitel mit der Aufgabe und dann mit den Kindheitserinnerungen zu erzählen, passt am Anfang schon ganz gut und hat auch einen kleinen Clou, der ein bisschen in die Irre führt, aber es füllt auch mehr Seiten. Was aber wirklich überraschte, dass die Lösung einfach unspektakulär mittendrin erscheint und mehr im Sande verläuft, als einen zu packen und erstaunt zurückzulassen. Ich glaube hier passt einfach die Bezeichnung Thriller nicht so gut, es ist eher ein Roman, denn im Grunde geht es um die vier Freunde und wie ein schlimmes Erlebnis das eigene Leben unbewusst bestimmt. Die Wälder sind toll geschrieben und das führt durch die Geschichte, aber es zieht sich auch sehr in die Länge. Dazu kommt, dass die Handlung der Figuren für einen selbst nicht immer ganz schlüssig ist und die Spannung, ist oft ein bisschen für den Leser manipuliert. Aber ich habe es trotzdem gern gelesen, den Anfang fand ich wirklich stark und diese kleinen Unheimlichkeiten perfekt in Szene gesetzt, aber ansonsten kam nicht so viel Inhalt, vielleicht ein bisschen zu wenig und mit der Auflösung bin ich nicht wirklich ganz glücklich, denn diese passierte 100 Seiten vor Ende und danach kam eigentlich mehr, als die Reinigung für die Kindheitsgeschehnisse. Die Wälder sind definitiv anders als erwartet, atmosphärisch, absolut, eine Fallstudie, was ein Trauma in der Kindheit mit vier Freunden macht. Aber als Thriller fand ich es etwas mager und auch an einigen Stellen fragwürdig.

Ganz schwach
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 20.01.2020
Bewertet: Paperback

Was war denn hier los? Wo ist das ein "Thriller"? Wo die Logik? Seite um Seite reiht sich hier eine Beschreibung an die nächste. Viele Wiederholungen und viele Phrasen, mit denen wahrscheinlich der Eindruck eines gewissen Anspruchs erzeugt werden soll. Das ist ganz schwach und ebenso schwach wie das Ende.