Meine Filiale

Die Jägerin / Die Jägerin – In Alle Ewigkeit

Die Jägerin Band 6

Nadja Losbohm

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,95
11,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,95 €

Accordion öffnen
  • Die Jägerin / Die Jägerin – In Alle Ewigkeit

    Epubli

    Lieferbar in 2 - 3 Tagen

    11,95 €

    Epubli

eBook (ePUB)

3,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Jahr ist vergangen, seit die Wiege des Bösen vernichtet und die St. Mary‘s Kirche, das Refugium der auserwählten Jäger und ihres Lehrers, zerstört wurden. Ein neuer Abschnitt in ihrem Leben beginnt für Ada und Michael in einer Welt, die viel Aufregendes bereithält wie die technischen Errungenschaften der Moderne. Ob Rolltreppen, U-Bahnen oder Motorräder – allem begegnet Michael mit kindlicher Neugierde und Enthusiasmus, abgesehen von den Krankheiten, die ihn als nun sterblichen Menschen heimsuchen.
Die Leichtigkeit, mit der er sich zurechtfindet, erstaunt Ada und tatsächlich hegt Michael eine tiefe Sehnsucht nach dem Leben, das er so lange Zeit geführt hat, denn so einfach lässt sich dieses nicht abschütteln. Immer wieder kehrt er des Nachts zu den Ruinen der St. Mary‘s Kirche zurück und schwelgt in Erinnerungen, bis er eines Tages nicht mehr zu Ada und Tochter Rosalie zurückkommt…

„Die Jägerin – In Alle Ewigkeit“ ist das dramatische Finale mit dem einzigartigen Pärchen mit Kult-Faktor.

1982 in Hennigsdorf geboren, zog es die Autorin im Alter von 6 Jahren nach Berlin, wo sie noch heute lebt. Mit 19 Jahren begann sie, ihren ersten Roman zu schreiben. 10 Jahre dauerte es, bis ihr Erstlingswerk fertig war und im Oktober 2012 veröffentlicht wurde. In den Jahren 2012-2015 entstand die Buchreihe „Die Jägerin“, die bisher 5 Bände umfasst. Außerdem erhältlich seit 2014: „The Huntress – The Beginnings“, die englische Ausgabe vom 1. Teil der „Jägerin“-Reihe. In 2015 erschien Nadja Losbohms erstes Kinderbuch „Hamster Stopfdichvoll & seine Freunde“. Die in 2016 erschiene Anthologie „Die Magie der Bücher“ verzauberte viele Leser/innen und ergatterte eine Nominierung für den Deutschen Phantasik Preis 2017 in der Kategorie „Beste deutschsprachige Anthologie“.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 296
Altersempfehlung 1 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 31.07.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7485-7709-6
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/1,7 cm
Gewicht 349 g
Auflage 1

Weitere Bände von Die Jägerin

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

ein würdiger Abschluss der Reihe
von Meggie aus Mertesheim am 18.02.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ada, Michael und ihre gemeinsame Tochter Rosalie können nun, nachdem die Kirche St. Marys zerstört und Michael ein normales Leben führen kann, eigentlich zur Ruhe kommen. Doch Ada geht weiter auf nächtliche Jagd nach Vampiren, während Michael sich um den Haushalt, den Einkauf und die Kindererziehung kümmert. Ein Leben, dass er s... Ada, Michael und ihre gemeinsame Tochter Rosalie können nun, nachdem die Kirche St. Marys zerstört und Michael ein normales Leben führen kann, eigentlich zur Ruhe kommen. Doch Ada geht weiter auf nächtliche Jagd nach Vampiren, während Michael sich um den Haushalt, den Einkauf und die Kindererziehung kümmert. Ein Leben, dass er sich so nicht vorgestellt hat. Und so zieht es ihn zu den Trümmern der Kirche und zu Überlegungen, ob alles richtig ist, wie es zur Zeit läuft. Ada merkt dies und will ihn davon überzeugen, dass sein jetziges Leben das ist, was er sich wünscht. Doch dann verschwindet Michael spurlos. Zur gleichen Zeit treibt ein Vampir-Serienkiller sein Unwesen. Und Ada befürchtet nun das Schlimmste. Ada und Michael - ein Paar, welches schon viel Höhen und Tiefen durchlebt hat. Der Kampf gegen das Böse hat beide zermürbt, weshalb Ada eigentlich mehr als froh ist, dass sie mit ihrer Familie nun ein relativ ruhiges Leben führen darf. Gleichzeitig macht sie sich jedoch Sorgen um Michael, der zwar nach außen hin fröhlich erscheint, im Inneren jedoch das alte Leben herbeisehnt. So wird er von Tag zu Tag melancholischer, wird von der abgebrannten Kirche St. Marys magisch angezogen und ist auch sonst nicht der, der er mal war. Dieser Umstand zwingt alle dazu, nachzudenken, bis Michael plötzlich verschwindet. Und ab da wird es für den Leser spannend. Man fiebert mit, hofft und bangt. Versucht, ebenso wie Ada, herauszufinden, wo Michael ist und die wichtigste Frage überhaupt: Lebt er noch? Die Antwort wird einem schnellstmöglich gegeben. Auf der einen Seite bringt sie Erleichterung, auf der anderen Seite schockt sie jedoch auch. Wieso? Na ja, dass kann ich natürlich nicht verraten, aber so viel sei dazu gesagt. Ich habe eine emotionale Achterbahnfahrt hinter mir. Die Autorin spielt ein Katz- und Maus-Spiel, wiegt einem in Sicherheit und wirft alles wieder über den Haufen. Das Leben mehrerer Protagonisten wird auf die Probe gestellt, sie bricht Herzen und flickt sie nur notdürftig wieder zusammen. Ich hatte alles durch: Trauer, Wut, Liebe und Verständnis. Doch am Ende war ich fertig. Im letzten Teil der Reihe wird nochmal so richtig aufgefahren, alles steht Kopf, wird wieder gerade gerückt, um dann erbarmungslos nochmals durcheinander geworfen zu werden, damit man am Ende gar nicht mehr so richtig weiß: Was passiert hier überhaupt? Und dann: BÄNG, ein komplett neues Szenario mit ungewissem Ausgang. Genau das erwarte ich von Büchern. Überraschende Wendungen und spannende Szenen. Schon in den ersten Teilen hat die Autorin bewiesen, dass sie nicht einem bestimmten Schema folgt und auch mal Fünfe gerade sein lässt. Der Abschlussband zeigt, dass sie dies mit Bravour weiterverfolgt. Fazit: Ein würdiger Abschluss der Jägerin-Reihe.


  • Artikelbild-0