Warenkorb
 

New Moon

(10)
Grade 9 Up-Recovered from the vampire attack that hospitalized her in the conclusion of Twilight (Little, Brown, 2005), Bella celebrates her birthday with her boyfriend Edward and his family, a unique clan of vampires that has sworn off human blood. But the celebration abruptly ends when the teen accidentally cuts her arm on broken glass. The sight and smell of her blood trickling away forces the Cullen family to retreat lest they be tempted to make a meal of her. After all is mended, Edward, realizing the danger that he and his family create for Bella, sees no option for her safety but to leave. Mourning his departure, she slips into a downward spiral of depression that penetrates and lingers over her every step. Vampire fans will appreciate the subsequently dour mood that permeates the novel, and it's not until Bella befriends Jacob, a sophomore from her school with a penchant for motorcycles, that both the pace and her disposition begin to take off. Their adventures are wild, dare-devilish, and teeter on the brink of romance, but memories of Edward pervade Bella's emotions, and soon their fun quickly morphs into danger, especially when she uncovers the true identities of Jacob and his pack of friends.
Portrait
Stephenie Meyer is a 30-year-old mother of three children based in Arizona. TWILIGHT was her first novel.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 06.09.2007
Sprache Englisch
ISBN 978-1-904233-88-6
Verlag Little, Brown Young Readers
Maße (L/B/H) 19,5/12,6/3,5 cm
Gewicht 352 g
Verkaufsrang 1.937
Buch (Taschenbuch, Englisch)
9,29
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„New Moon“

Virginia Seeck, Thalia-Buchhandlung Jena

Bella verliert ihre große Liebe. Innerhalb eines Wimpernschlags ist sie zurück in einer vollkommen Sterblichen Welt, so scheint es.
Die Fortsetzung von „Twilight“ mag für die Edward Liebhaber ein harter Brocken sein aber gerade in diesem Band treffen Verzweiflung und Einsamkeit stärker den je auf einander. Das Gefühlschaos nimmt seine Fortsetzung und verspricht nervenaufreibende Stimmung bis zum Schluss und verschafft Lust auf mehr. Auf zu Band 3.

Bella verliert ihre große Liebe. Innerhalb eines Wimpernschlags ist sie zurück in einer vollkommen Sterblichen Welt, so scheint es.
Die Fortsetzung von „Twilight“ mag für die Edward Liebhaber ein harter Brocken sein aber gerade in diesem Band treffen Verzweiflung und Einsamkeit stärker den je auf einander. Das Gefühlschaos nimmt seine Fortsetzung und verspricht nervenaufreibende Stimmung bis zum Schluss und verschafft Lust auf mehr. Auf zu Band 3.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
6
2
2
0
0

Lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 08.11.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

New Moon ist der zweite Teil der Saga. Bella muss in diesem Teil gefühlsmäßig buchstäblich durch die Hölle gehen und ist teilweise ziemlich depressiv - bis sie mehr mit Jacob unternimmt, da blüht sie auf einmal wieder etwas mehr auf. Am Ende des Buches unternimmt sie zusammen mit Alice... New Moon ist der zweite Teil der Saga. Bella muss in diesem Teil gefühlsmäßig buchstäblich durch die Hölle gehen und ist teilweise ziemlich depressiv - bis sie mehr mit Jacob unternimmt, da blüht sie auf einmal wieder etwas mehr auf. Am Ende des Buches unternimmt sie zusammen mit Alice eine Reise nach Europa um etwas Schlimmes zu verhindern ... Ich kann jedem empfehlen die Bücher auf englisch zu lesen!

part 2
von Annie am 06.04.2011

An accident which changes Bellas world. What should she do without Edward? Very dramatic, but also very romantic. Every fan should have read it.

Edward fehlt
von marimirl aus Wien am 19.03.2010

Der erste Teil hat mir ja wahnsinnig gut gefallen, da er mich einfach mitgerissen hat und ich am liebsten immer und überall weiter gelesen hätte. Ich war schon skeptisch bevor ich begann den 2. Teil zu lesen, schließlich liest man nicht viel Gutes. Ein Teil meiner Befürchtungen wurde leider auch... Der erste Teil hat mir ja wahnsinnig gut gefallen, da er mich einfach mitgerissen hat und ich am liebsten immer und überall weiter gelesen hätte. Ich war schon skeptisch bevor ich begann den 2. Teil zu lesen, schließlich liest man nicht viel Gutes. Ein Teil meiner Befürchtungen wurde leider auch wahr. Der Anfang und das Ende des Buches waren wie auch der erste Teil wunderschön zum Lesen, voller Gefühle und Spannung. Dazwischen allerdings, und das macht halt leider den Großteil des Buches aus, bereute ich es zeitweise mir schon die restliche Bände gekauft zu haben. Durch die Abstinenz von Edward gerät die Geschichte etwas ins Stocken, Jacob nimmt zwar einen Teil seinen Platzes ein, aber es ist halt nur Jacob, nicht Edward. Stellenweise musste ich wirklich mit mir kämpfen weiterzulesen. Das beweist mal wieder, wie wichtig ein einzelner Charakter für ein Buch sein kann. Aber das Ende macht vieles wieder gut, zumindest motiviert es doch noch weiterzulesen. Daher habe ich gleich mal mit "Eclipse" begonnen.