Warenkorb
 

The Book Thief

Winner of the Deutscher Jugendliteraturpreis 2009, category Preis der Jugendjury and Jugendbuchpreis Buxtehuder Bulle 2008

(11)
DON’T MISS BRIDGE OF CLAY, MARKUS ZUSAK’S FIRST NOVEL SINCE THE BOOK THIEF.

 

The extraordinary #1 New York Times bestseller that is now a major motion picture, Markus Zusak's unforgettable story is about the ability of books to feed the soul.

 

Nominated as one of America's best-loved novels by PBS’s The Great American Read.


When Death has a story to tell, you listen.

It is 1939. Nazi Germany. The country is holding its breath. Death has never been busier, and will become busier still.

Liesel Meminger is a foster girl living outside of Munich, who scratches out a meager existence for herself by stealing when she encounters something she can’t resist–books. With the help of her accordion-playing foster father, she learns to read and shares her stolen books with her neighbors during bombing raids as well as with the Jewish man hidden in her basement. 

In superbly crafted writing that burns with intensity, award-winning author Markus Zusak, author of 
I Am the Messenger, has given us one of the most enduring stories of our time.

 

“The kind of book that can be life-changing.” —
The New York Times

 

“Deserves a place on the same shelf with
The Diary of a Young Girl by Anne Frank.” —
USA Today
Portrait
Der australische Schriftsteller Markus Zusak wurde als jüngster von vier Geschwistern am 23. Juni 1975 in Sydney geboren. Sein Vater stammte aus Österreich und war Maler, seine Mutter kam aus Deutschland. Von ihnen erfuhr Markus Zusak schon als Kind die Geschichten aus dem 2. Weltkrieg, die ihn inspirierten "Die Bücherdiebin" zu schreiben. Sein vorläufiger Kindheitstraum war wie sein Vater Maler zu werden, doch schnell resignierte Markus Zusak und entdeckte eher sein Talent zum Schreiben. Für seinen Jugendroman "The Underdog" aus dem Jahr 1999 erhielt Markus Zusak seine ersten Auszeichnungen. Bekannt wurde der Autor aber vor allem durch sein 2002 veröffentlichtes Buch "Der Joker - The Messenger", welches 2007 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis gewürdigt wurde. Der letztendliche Durchbruch gelang Markus Zusak mit "Die Bücherdiebin". Inzwischen sind seine Romane in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Neben seiner Tätigkeit als Autor, lehrt Markus Zusak noch gelegentlich Englisch an einer High School. Markus Zusak ist verheiratet und Vater einer Tochter. Wohnhaft ist er mit seiner Familie in Sydney.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 608
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.09.2007
Sprache Englisch
ISBN 978-0-375-84220-7
Reihe Knopf Books for Young Readers
Verlag Random House LCC US
Maße (L/B/H) 20,3/13/3,2 cm
Gewicht 437 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
11,19
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

This tragic and brilliant novel is still among one of the most moving books I´ve ever picked up.
An absolute must-read!
This tragic and brilliant novel is still among one of the most moving books I´ve ever picked up.
An absolute must-read!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Eines der besten Bücher, das ich je gelesen habe. In der englischen Version werden immer wieder deutsche Wörter benutzt und somit besonders betont. Eines der besten Bücher, das ich je gelesen habe. In der englischen Version werden immer wieder deutsche Wörter benutzt und somit besonders betont.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
11
0
0
0
0

Marvelous
von Hélène F. am 07.08.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Loved it, even though I didn't like at the beginning those highlights from the death... But I got used to it and then I started loving it. Story is well written and honest, you really feel with the book thief. I don't know how to describe, but this book went... Loved it, even though I didn't like at the beginning those highlights from the death... But I got used to it and then I started loving it. Story is well written and honest, you really feel with the book thief. I don't know how to describe, but this book went right to my heart...

unbezwingbarer Lebenswille
von Tina Bauer aus Essingen am 08.06.2014
Bewertet: Taschenbuch

Ein Buch über die Liebe zu Büchern, den Reiz des Stehlens und den Zusammenhalt in schweren Zeiten. Liesel wird in München ihren neuen Pflegeeltern übergeben. Ihr kranker Bruder hat die Fahrt nicht überlebt und so zieht Liesel ein in das Haus der Memmingers. Die Mutter Rosa führt mit strenger Hand... Ein Buch über die Liebe zu Büchern, den Reiz des Stehlens und den Zusammenhalt in schweren Zeiten. Liesel wird in München ihren neuen Pflegeeltern übergeben. Ihr kranker Bruder hat die Fahrt nicht überlebt und so zieht Liesel ein in das Haus der Memmingers. Die Mutter Rosa führt mit strenger Hand das Haus und der Vater Hans verdient sein Geld mit dem Akkordeonspielen. Doch der unaufhaltsame Krieg rückt näher und mehr als einmal entkommt Liesel dem Tod, der nach ihrer Seele trachtet. Liesel entdeckt ihre Liebe zu Büchern und da das Geld knapp ist, stiehlt sie diese. Beschäftigt mit Stehlen, Hungern und dem unbezwingbaren Willen, zu überleben, hat es der Tod schwer, das kleine Mädchen zu sich zu holen…..

The book Thief
von einer Kundin/einem Kunden aus Switzerland am 08.04.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Oh boy, the tears poured with this one! What a great story! I really loved this title. This book was a light, flowing read, and yet it was the kind of book that touched me inside and kept me thinking of the story throughout the day! I found myself remembering... Oh boy, the tears poured with this one! What a great story! I really loved this title. This book was a light, flowing read, and yet it was the kind of book that touched me inside and kept me thinking of the story throughout the day! I found myself remembering scenes from the book and trying to remember which movie the scene I had playing in my head came from, to recall that it actually was part of "The Book Thief". I appreciated that the book painted a picture of probably a very normal household in the second world war. The empathy, sympathy and the human-kindness that was alive and well and bursting to the surface, quietly of its' own accord, made me feel for each and every character in the book. All in all a great read. I would definitely recommend it and not just to young adults.