Meine Filiale

Generation Z für Personaler und Führungskräfte

Ergebnisse der Generation-Thinking-Studie

Rüdiger Maas

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
34,90
34,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

34,90 €

Accordion öffnen

eBook

ab 27,99 €

Accordion öffnen
  • Generation Z für Personaler und Führungskräfte

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    27,99 €

    ePUB (Hanser)
  • Generation Z für Personaler und Führungskräfte

    PDF (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    27,99 €

    PDF (Hanser)

Beschreibung

Wer ist die Generation Z?

Mit der sogenannten Gen Z werden die jungen Erwachsenen bezeichnet, die 1995 und später geboren wurden. Die ältesten von ihnen sind somit 24 Jahre alt und befinden sich in einem Lebensabschnitt, in dem sie in die Arbeitswelt eintreten und bewusste Entscheidung für ihren zukünftigen Beruf treffen. Umso wichtiger ist es für Personaler und Führungskräfte, sich mit diesen jungen Menschen auseinanderzusetzen, um Ihr Unternehmen attraktiv zu machen. Vor ihnen steht eine Generation, welche mit den digitalen Errungenschaften der letzten zwanzig Jahre aufgewachsen ist. Ein Leben ohne Smartphone, Computer oder Internet kennen sie nicht. Dementsprechend selbstverständlich ist ihr Umgang damit.

Deshalb ist es wichtig, die Generation Z zu verstehen

Da diese neue, den technischen Entwicklungen aufgeschlossene Generation nun dabei ist, den Arbeitsmarkt zu erobern, ist es für Personaler und Führungskräfte umso bedeutender, sie zu verstehen. Dabei hilft dieses Buch. Das Verstehen der Gen Z ist ein wichtiger Bestandteil des employer brandings und dieses arbeitet anders, als bei den sogenannten Millennials. Erfahren Sie hier, wie Sie die Attraktivität Ihres Unternehmens für die jungen Menschen steigern und sich deren routinierten Umgang mit digitalen Medien zunutze machen können. Nur mit einem gekonnten Marketing sind Sie in der Lage, motivierte Fachkräfte zu finden.

"Die eigene Zielgruppe bestmöglich zu kennen ist auch im HR Bereich unverzichtbar. Denn nur, wenn Sie wissen, wie Ihre Wunschkandidaten ticken, wo sie sich informieren, was ihnen wichig ist und worauf sie überhaupt keinen Bock haben, dann können sie diese auf den passenden Kanälen erreichen und mit den richtigen Argumenten überzeugen. Das Buch „Generation Z für Personaler und Führungskräfte“ bietet hier wertvollen Input und überraschende Erkenntnisse über die Generation Z." Melanie Müller, eRecruiter.net, 17.07.2020

"Die digitale Welt und vor allem soziale Medien haben die zwischen 1995 und 2010 Geborenen geprägt. Wer mit Internet und Handy aufwächst, täglich fünf Stunden bei Instagram und Co. verbringt und über 150-mal pro Tag das Smartphone entsperrt, lässt sich leicht ablenken, will sofortiges Feedback, kann Inhalte schnell filtern und bewerten. [...] Die Studie ermittelt sechs zentrale Eigenschaften der Generation Z und bietet 27 konkrete Empfehlungen für die Personalarbeit. Am Ende wagt man noch einen Blick auf die kommende Generation Alpha." Barbara Lange, iX, Februar 2020

"Generation Z ist mit den digitalen Errungenschaften der letzten zwanzig Jahr aufgewachsen. Ein Leben ohne Smartphone, Computer und Internet kennen sie nicht. Demensprechend selbstverständlich ist ihr Umgang damit. Umso wichtiger ist es für Personaler und Führungskräfte sich mit diesen jungen Menschen auseinanderzusetzen, um ihr Unternehmen attraktiv zu machen." E3, Februar 2020

"Die Ergebnisse sind beeindruckend. Vorurteile wurden durchaus bestätigt, aber es gab auch erstaunliche Überraschungen. Mit dieser Studie sind Maas und sein Team Pioniere und haben das erste Mal eine Trennschärfe zwischen den Generationen Y und Z herausgearbeitet. Das Team hat die Lebenswelt der Generation Z gründlich untersucht, all ihre Einflüsse, Wünsche und Hoffnungen. In diesem kompakten Band stellen sie ihr Wissen bereit – anschaulich auf den Punkt gebracht und bereit für die Umsetzung in der Praxis. Damit Personalverantwortliche und Führungskräfte lernen, die Jugendlichen der Generation Z zu verstehen. Und damit sie in 27 Schritten ihr Unternehmen für diese Generation und somit für die Zukunft attraktiv aufstellen. Eine Investition, die sich lohnen dürfte - auch für Schweizer Unternehmen!" HR Today online, 15.11.2019

"Viel Geld, Spaß, keine Überstunden: Mit ihren Ansprüchen stellen junge Arbeitnehmer die Wirtschaft vor Herausforderungen. Ein Personalberater erklärt, wie ältere Kollegen ihnen am besten begegnen." Die Welt, 27.09.2019

Rüdiger Maas ist Gründer und Geschäftsführer der Unternehmensberatung Maas Beratungsgesellschaft mbH mit Konzentration auf die Themen Rekrutierung, Prozessoptimierung, Organisations-und Personalentwicklung. Zudem gründete er das Institut zur Generationenforschung, das sich vorwiegend auf die Forschung der gegenseitigen Beeinflussung der Generationen untereinander, in Unternehmen, aber auch in der Gesellschaft konzentriert.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 138
Erscheinungsdatum 09.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-46224-3
Verlag Hanser, Carl
Maße (L/B/H) 24,4/16,9/1,7 cm
Gewicht 487 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Die Generation Thinking Studie
von einer Kundin/einem Kunden am 27.11.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Geniales Studiendesign. Maas und sein Team haben hier ein einzigartiges Studiendesign entworfen um Alterseffekte herauszufiltern. Kein Alt gegen jung sondern eine fundierte Studie mit generationenspezifischen Ergebnissen. Mir hat es sehr zugesagt, obwohl ich auch mit wesentlich weniger Bilder zurecht gekommen wäre....

Die Generation Z endlich verständlich
von einer Kundin/einem Kunden am 27.11.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die sog. Generation-Thinking-Studie die diesem Buch zu Grunde liegt ist m.E. die einzig wissenschaftlicher Studie zu diesem nun schon populärwissenschaftlichen Thema. 5 Sterne hierfür

Wenn man diese Generation Z verstehen will/muss ist dieses Buch eine absolute Empfehlungen
von einer Kundin/einem Kunden am 22.09.2020

Wenn man diese Generation Z verstehen will/muss, empfehle ich dieses Fachbuch. Es beschreibt sehr gut wie die Nachwuchkräfte "ticken" was sie bewegt, was sie sich wünschen und wohin die Reise gehen soll. Vor allem wurde auch sehr gut die Abgrenzungen zu den anderen Generationen herausgearbeitet!


  • Artikelbild-0