Meine Filiale

Die Ordnung der Schmetterlinge

Hochsensibilität. Ein etwas anderer Zugang...

David Usadel

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

5,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

In welch einer Welt würden wir leben, wenn die Menschen den Mut fänden, das zu tun, was ihnen wirklich am Herzen liegt? Stattdessen tun sie allerlei Dinge, von denen sie glauben, sie würden von ihnen erwartet.

Nach allem, was ihr in ihrem noch so jungen Leben bereits widerfahren ist, hätte Coco sich nicht im Entferntesten träumen lassen, wie schön, wie bunt, wie lebenswert das Leben sich anfühlen konnte! Alles begann mit dem unerwarteten Besuch dieser geheimnisvollen getigerten Katze, die sie zu Zahra geführt hatte. An einen Ort, wo sie sich nicht mehr verstellen musste, wo sie einfach sein durfte. Ein Ort, wo sie gut genug war, so wie sie war. Hier erfährt Coco, dass man ihr Anderssein, unter dem sie so oft gelitten hat, auch als Hochsensibilität bezeichnet. Und dass sie damit nicht alleine ist.

In den vergangenen Jahren ist eine Vielzahl an Sachbüchern zum Thema Hochsensibilität erschienen. Mit diesem Buch nähert sich der Autor dem Thema auf eine andere Weise: bilderreich und kurzweilig begleitet der Leser die hochsensible Coco und erlebt, welche Schwierigkeiten, aber auch welche Chancen dieses Anderssein mit sich bringt. Neben dem Informationsgehalt eines Sachbuches bietet das Buch vor allem eines: Unterhaltung und Spannung bis zur letzten Seite.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 286
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.09.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7494-6582-8
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 19/12/1,9 cm
Gewicht 320 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 27016

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wunderschönes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 24.07.2020

Vielen Dank an David Usadel für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars. Dies beeinflusst nicht meine Bewertung. Um den Inhalt nicht vorweg zu nehmen, verweise ich auf den Klappentext. Rezension: Da mich das Grundthema des Buches sehr interessierte, war ich gespannt auf den Inhalt. Den Schreibstil habe ich als sehr gefü... Vielen Dank an David Usadel für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars. Dies beeinflusst nicht meine Bewertung. Um den Inhalt nicht vorweg zu nehmen, verweise ich auf den Klappentext. Rezension: Da mich das Grundthema des Buches sehr interessierte, war ich gespannt auf den Inhalt. Den Schreibstil habe ich als sehr gefühlvoll, tiefgründig und leicht verständlich empfunden. Ich benötigte zwar ein wenig um mich in der Geschichte zurecht zu finden, aber im weiteren Verlauf gelang ich in einen ruhigen Lesefluss. Orte und Situationen wurden von David Usadel bildlich und teils poetisch dargestellt, zum einen erschreckend wenn es um die häuslichen Umstände der Protagonistin geht und zum anderen wenn sie bei Zahra ist, so wunderschön, dass ich das Gefühl selbst anwesend zu sein. Mir hat es sehr gut gefallen, dass der Autor gut verständlich in Form einer fiktiven Geschichte die „Hochsensibilität“ erklärt und dass ich auch aus eigener Erfahrung berichten kann, dass dieses in unser Gesellschaft immer noch nicht akzeptiert wird und jegliches Verständnis dafür fehlt. Ich wünsche mir viel mehr Bücher wie dieses. Die Protagonisten wurden authentisch und fließend eingebracht. Mein Fazit: Eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt und eine uneingeschränkte Leseempfehlung verdient.

Aus meiner Sicht absolut lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 20.08.2019

Der Titel hat mich neugierig gemacht und nach dem lesen des Klappentextes wollte ich es unbedingt haben. Dieses Buch hat mich schwer begeistert. Eine unglaublich schöne Geschichte, die einen komplett mitreißt. Die Erlebnisse von Coco sind so nah an der Realität, das lachen, weinen und mitfiebern nicht zu verhindern sind. Wund... Der Titel hat mich neugierig gemacht und nach dem lesen des Klappentextes wollte ich es unbedingt haben. Dieses Buch hat mich schwer begeistert. Eine unglaublich schöne Geschichte, die einen komplett mitreißt. Die Erlebnisse von Coco sind so nah an der Realität, das lachen, weinen und mitfiebern nicht zu verhindern sind. Wundervoll und herzlich geschrieben Ein absolut empfehlenswertes Buch für jeden der Romane mag. Schade, dass das Leseerlebnis immer so schnell vorbei ist. Freue mich schon auf’s nächste Projekt des Autors.


  • Artikelbild-0