Höhenrausch

Ildikó von Kürthy

(12)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

8,39 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

«Mit Männern ist es wie mit Aspirin – manchmal braucht man zwei.»

Betrogen. Verlassen. Über 30. Und das Bindegewebe hat die besten Zeiten hinter sich. Kann es noch schlimmer kommen? Ja. Linda verliebt sich in einen verheirateten Mann. Und das bedeutet: neue Unterwäsche kaufen, Bauch einziehen und niemals fragen, ob er seine Frau verlässt.

Wie lange kann das gut gehen?

Bis einer mehr will. Und dieser eine ist ein ganz anderer. Der taucht unerwartet auf, halb nackt und im ungünstigsten Moment ...

«Liebe! Romantik! Ein supertolles Buch!» Harald Schmidt

Ildikó von Kürthy ist die Spezialistin für den schlauen Frauenroman. Welt am Sonntag

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 253
Erscheinungsdatum 01.10.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-24220-5
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/1,9 cm
Gewicht 334 g
Abbildungen mit zweifarb. Abbildungen 19 cm
Auflage 14. Auflage
Verkaufsrang 27316

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
2
4
3
2
1

Anders
von Tausendbücher aus Baden-Württemberg am 27.07.2016

Vor neun Jahren habe ich das Buch zum ersten Mal gelesen, jetzt zum zweiten Mal. Und es war anders, wahrscheinlich weil ich selbst älter geworden bin und Dinge anders sehe. Jedenfalls: nette Unterhaltung. Erdal und seine Mutter sind skurril-sympathisch, manche Szenen und Gedanken lassen mich schmunzeln. Linda selbst wirkt manchm... Vor neun Jahren habe ich das Buch zum ersten Mal gelesen, jetzt zum zweiten Mal. Und es war anders, wahrscheinlich weil ich selbst älter geworden bin und Dinge anders sehe. Jedenfalls: nette Unterhaltung. Erdal und seine Mutter sind skurril-sympathisch, manche Szenen und Gedanken lassen mich schmunzeln. Linda selbst wirkt manchmal etwas unreif, aber naja, das sind wir wohl alle manchmal. Was mich allerdings stört: Es ist ziemlich wenig Text fürs Geld! Groß gedruckter Text, viele Zeilenumbrüche.

Witzig, leichte Unterhaltung
von Kathrin Wegmüller am 02.04.2011

Linda hat ihr Leben langsam satt. Dauernd wird sie betrogen und verlassen. Nun wechselt sie die Stadt um nicht immer an ihre Verflossenen denken zu müssen. Ildiko von Kürthy hat auch schon bessere Bücher geschrieben, aber dieses ist trotzdem absolut lesenswert! Witzige, leichte Unterhaltung.

Enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden am 03.05.2010

Für meinen Geschmack sehr wenig, teilweise fade und vorhersehbare Handlung. Habe zum Teil vor Langeweile Seiten nur überflogen. Ellenlange Passagen über den Sinn des Lebens (oder so ähnlich) und von diversen weiblichen Problemchen die derart abschweifend sind, dass man sich fragt ob man aus Versehen ein falschen Buch zur Hand ge... Für meinen Geschmack sehr wenig, teilweise fade und vorhersehbare Handlung. Habe zum Teil vor Langeweile Seiten nur überflogen. Ellenlange Passagen über den Sinn des Lebens (oder so ähnlich) und von diversen weiblichen Problemchen die derart abschweifend sind, dass man sich fragt ob man aus Versehen ein falschen Buch zur Hand genommen hat... die vorherigen Bücher waren erheblich besser als dieses Buch. Enttäuschend


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1