Meine Filiale

Winterzauber im kleinen Café an der Mühle

Café-Liebesroman zum Wohlfühlen Band 2

Barbara Erlenkamp

(26)
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Winterzauber im kleinen Café an der Mühle

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen
  • Winterzauber im kleinen Café an der Mühle

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    6,99 €

    ePUB (Lübbe)

Beschreibung

Sophie im Glück! Ihr Leben läuft gerade einfach großartig - in Peter hat sie ihren Traummann gefunden und mit Tante Dottis Bistro konnte sie einen Traum verwirklichen. Die bevorstehende Adventszeit verspricht stressig zu werden, aber Sophie ist zuversichtlich, dass sie alles im Griff haben wird. Doch weit gefehlt: Ausgerechnet kurz vor Weihnachten kommt es zu einem großen Streit mit Peter, und Sophies Leben steht plötzlich Kopf. Zu allem Überfluss melden sich beide Dörfer, Wümmerscheid und Sollensbach, zum großen Wettbewerb "Das schönste Weihnachtsdorf" an und beginnen einen unerbittlichen Kleinkrieg - und Sophie steckt mittendrin.

Die winterliche Fortsetzung des Erfolgsromans "Das kleine Café an der Mühle" - mit allen kauzigen und liebgewonnen Bewohnern von Wümmerscheid-Sollensbach. eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Hinter dem Pseudonym Barbara Erlenkamp steht das Ehepaar Christine und Andreas J. Schulte. Er ist Journalist und Krimiautor. Sie hat bereits in ihrer Schulzeit zusammen mit einer Freundin ihren ersten Roman geschrieben und arbeitet heute als technische Redakteurin. Das Ehepaar Schulte lebt mit seinen beiden Söhnen seit mehr als 25 Jahren auf dem Land, in der Nähe von Andernach am Rhein.

Unter dem Pseudonym Barbara Erlenkamp schreiben sie zusammen moderne, humorvolle Frauen- und Unterhaltungsromane.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 283 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.10.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783732574254
Verlag Lübbe
Dateigröße 2394 KB
Verkaufsrang 448

Weitere Bände von Café-Liebesroman zum Wohlfühlen

Buchhändler-Empfehlungen

V. Harings, Thalia-Buchhandlung

Ein leichter und schöner Winterroman der einen perfekt in Weihnachtsstimmung bringt. Ich habe sehr oft gelacht über die zwei kleinen Dorfgemeinden und fand die Herzlichkeit und den Zusammenhalt toll.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
18
5
2
1
0

Absolute Wohlfühlatmosphäre
von einer Kundin/einem Kunden aus Altdorf am 29.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sopies Leben könnte zur Zeit nicht besser sein. Peter ist ihr absoluter Traummann, die beiden führen eine perfekte Beziehung und ihr Bistro ist mehr als gut besucht. Doch jetzt steht erstmal eine stressige Adventszeit bevor und sie wird auch noch in den Kleinkrieg zwischen den Dörfern Wümmerscheid und Sollensbach hineinge... Sopies Leben könnte zur Zeit nicht besser sein. Peter ist ihr absoluter Traummann, die beiden führen eine perfekte Beziehung und ihr Bistro ist mehr als gut besucht. Doch jetzt steht erstmal eine stressige Adventszeit bevor und sie wird auch noch in den Kleinkrieg zwischen den Dörfern Wümmerscheid und Sollensbach hineingezogen. Als wäre das noch nicht genug, hat sie auch noch einen riesen Streit mit Peter ... Als erstes stach mir gleich das wunderschöne Cover ins Auge. Wenn eine Geschichte von einer Mühle oder einem Cafe handelt, bin ich schnell zu begeistern. Und ich wurde auch nicht enttäuscht. Den Leser erwartet hier eine romantische, liebevolle, lustige und spannende Geschichte mit vielen netten Charakteren und einigen Aufregungen. Der Schreibstil ist herrlich unbeschwert, die Seiten fliegen nur so dahin und viel zu schnell ist man am Ende. Sophie und Peter waren mir von Anfang an sympathisch. Sophie hat sich schnell im Dorf eingelebt und ich hätte sie zu gerne in ihrem Bistro besucht. Sie hat auch ein gutes Gespür, was das zwischenmenschliche angeht und versucht zwischen den verfeindeten Dörfen zu vermitteln. Peter ist ein anständiger junger Mann, der Sophie auf Händen trägt. Beide müssen sehr viel arbeiten, doch das akzeptieren sie gegenseitig. Auch die anderen Protagonisten, allen voran die kleine Marie habe ich schnell ins Herz geschlossen. Ich kenne leider den ersten Teil nicht, habe mich aber trotzdem von der ersten Seite an in der Geschichte wohl gefühlt. Aber natürlich möchte ich jetzt wissen, wie Marie überhaupt zu ihrem Bistro gekommen ist und werde ihn bald lesen. Die Geschichte hat mir einige schöne Lesestunden in absoluter Wohlfühlatmosphäre beschehrt und verdient daher 5 Sterne und eine unbedingte Leseempfehlung.

Winterzauber im kleinen Cafe an der Mühle
von einer Kundin/einem Kunden aus Bochum am 27.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch habe ich noch nicht gelesen, ich kann mir aber vorstellen, das es auch sehr schön sein wird, da ich von der Schriftstellerin schon ein Buch gelesen habe. Das kleine Cafe an der Mühle

Weihnachtsroman mit Herz und Witz
von kupferkluempchen am 27.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Sophie lebt mit Lebensgefährte Peter in Wümmerscheid-Sollensbach, wo sie den alten Mühlenhof ihrer Tante Dotti geerbt hat. Diesen hat sie inzwischen zu dem erfolgreichen "Tante Dottis Bistro" umgebaut. Doch kurz vor Weihnachten ziehen dunkle Wolken auf... Die Ortsvorstände von Wümmerscheid und Sollensbach bekriegen... Inhalt: Sophie lebt mit Lebensgefährte Peter in Wümmerscheid-Sollensbach, wo sie den alten Mühlenhof ihrer Tante Dotti geerbt hat. Diesen hat sie inzwischen zu dem erfolgreichen "Tante Dottis Bistro" umgebaut. Doch kurz vor Weihnachten ziehen dunkle Wolken auf... Die Ortsvorstände von Wümmerscheid und Sollensbach bekriegen sich im Wettbewerb um die "Goldene Weihnachtskerze", und das in Sophies Bistro. Das Bistro, dessen Konzept Peter gerne an einen Franchisegeber verkaufen möchte. Und auch privat geht es in Sophies Leben turbulent zu. Freundin Heidi quartiert kurzerhand Tochter Leonie und Enkelchen Marie bei ihr ein. Und dann fühlt sich Sophie auf einmal so merkwürdig...Wird es gelingen den Frieden bis Weihnachten wieder herzustellen? Meinung: Der Roman, von dem ich auf den ersten Blick nicht mehr als eine typische Weihnachtsgeschichte erwartet habe, hat mich mehr als positiv überrascht. Er punktet nicht nur mit dem nötigen Herz, sondern darüber hinaus auch mit Witz und einer Menge liebenswert skurriler Figuren. Gepaart mit einigen spannenden Szenen, hat er mich damit ganz ausgezeichnet unterhalten. Ich konnte mit und über die Charaktere lachen, mit ihnen lieben und bangen, als wäre ich mittendrin in der Dorfgemeinschaft. Fazit: Ein Muss für alle Liebhaber von weihnachtlichen Büchern, die aber keine überaus kitschigen Geschichten mögen. Ich werde definitiv auch die weiteren Teile lesen!


  • Artikelbild-0