Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

House of Night 02. Betrayed

Betrogen, englische Ausgabe .

(4)
Fledgling vampire Zoey Redbird has managed to settle in at the House of Night. She's come to terms with the vast powers the vampire goddess, Nyx, has given her, and is getting a handle on being the new Leader of the Dark Daughters. Then the unthinkable happens: Human teenagers are being killed, and all the evidence points to the House of Night.
Portrait
Die erfolgreiche Autorin der "House of Night"-Serie hat nach ihrer Karriere in der US Air Force fünfzehn Jahre als Highschool-Lehrerin gearbeitet, bevor sie begonnen hat, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Die Bücher der New-York-Times-Bestsellerautorin sind vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Romantic Times Reviewer's Choice Award, dem Daphne du Maurier Award und dem Bookseller's Best. P.C. Cast lebt mit ihrer Tochter und Ko-Autorin in Oklahoma.
Kristin Cast has won awards for her poetry and journalism as well as co-writing the bestselling House of Night series.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 13 - 17
Erscheinungsdatum 01.10.2007
Sprache Englisch
ISBN 978-0-312-36028-3
Verlag Macmillan USA
Maße (L/B/H) 20,8/14,1/2,5 cm
Gewicht 272 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
8,09
bisher 8,99

Sie sparen: 10 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Zoey is back“

Sonja Smolka, Thalia-Buchhandlung Essen

Zoey hat gerade die Leitung der "Töchter und Söhne der Dunkelheit" übernommen und scheint sich in ihrem neuen Leben einzurichten, als plötzlich tote Fottballspieler aufgefunden werden ... und es scheint, als wären Vampire die Täter gewesen. Zu allem Übel sind es Bekannte von früher, als sie noch mit Heath zusammen war. Die Ereignisse spitzen sich zu und fordern Zoeys ganze Aufmerksamkeit, bis sie plötzlich tief getroffen wird. Der Tod hält Einzug in das House of Night in Tulsa.
Spannend geschrieben und wieder die Sucht, mehr lesen zu wollen!
Zoey hat gerade die Leitung der "Töchter und Söhne der Dunkelheit" übernommen und scheint sich in ihrem neuen Leben einzurichten, als plötzlich tote Fottballspieler aufgefunden werden ... und es scheint, als wären Vampire die Täter gewesen. Zu allem Übel sind es Bekannte von früher, als sie noch mit Heath zusammen war. Die Ereignisse spitzen sich zu und fordern Zoeys ganze Aufmerksamkeit, bis sie plötzlich tief getroffen wird. Der Tod hält Einzug in das House of Night in Tulsa.
Spannend geschrieben und wieder die Sucht, mehr lesen zu wollen!

„House of night, Bd. 2 - Betrayed“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ich gebe zu: Ich konnte einfach nicht abwarten bis der 2. Band der Serie in deutscher Übersetzung erscheint. Was bleibt einem da anderes übrig als zum englisch-sprachigen Original zu greifen?! Auch der 2. Teil hat es in sich - frei nach der Redensart "Es ist nicht alles Gold, was glänzt" entpuppen sich Freunde als Feinde und Feinde als Freunde. Zoey steht zwischen 3 Männern, hat ihre Erzfeindin Aphrodite immer noch gegen sich und zusätzlich noch die Verantwortung für die "Dark Daughters & Sons" neu übernommen. Zoey und ihre Clique müssen einiges durchstehen und haben am Ende einen großen Verlust zu beklagen... Fazit: Fast wieder an einem Stück durchgelesen und die weiteren Bände werden ebenfalls auf Englisch gelesen ... ich kanns ja nicht abwarten!! Weiterhin absolute Suchtgefahr! Ich gebe zu: Ich konnte einfach nicht abwarten bis der 2. Band der Serie in deutscher Übersetzung erscheint. Was bleibt einem da anderes übrig als zum englisch-sprachigen Original zu greifen?! Auch der 2. Teil hat es in sich - frei nach der Redensart "Es ist nicht alles Gold, was glänzt" entpuppen sich Freunde als Feinde und Feinde als Freunde. Zoey steht zwischen 3 Männern, hat ihre Erzfeindin Aphrodite immer noch gegen sich und zusätzlich noch die Verantwortung für die "Dark Daughters & Sons" neu übernommen. Zoey und ihre Clique müssen einiges durchstehen und haben am Ende einen großen Verlust zu beklagen... Fazit: Fast wieder an einem Stück durchgelesen und die weiteren Bände werden ebenfalls auf Englisch gelesen ... ich kanns ja nicht abwarten!! Weiterhin absolute Suchtgefahr!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
1
0
0

Teenie-Buch
von marimirl aus Wien am 19.03.2010

Als erstes möchte ich erwähnen, dass man stark merkt, dass es sich um ein Teenie-Buch handelt. Zoey hat Probleme in der Liebe, sie hat die Qual der Wahl. Zoey hat Probleme in der Schule und mit einer Mitschülerin. Das alles sind typische Jugendproblemchen. Allerdings ist sie kein normaler Jugendlicher, sie... Als erstes möchte ich erwähnen, dass man stark merkt, dass es sich um ein Teenie-Buch handelt. Zoey hat Probleme in der Liebe, sie hat die Qual der Wahl. Zoey hat Probleme in der Schule und mit einer Mitschülerin. Das alles sind typische Jugendproblemchen. Allerdings ist sie kein normaler Jugendlicher, sie ist ein heranwachsender Vampir. Die Geschichte ist anders, als die, die ich bisher kenne. Aber ich muss dazu sagen, dass ich noch nicht viele Vampirbücher gelesen haben. Es geht um Liebe, Freundschaft und Intrige. Diese 3 Hauptpunkte sind sehr gut in der Geschichte verpackt. Wichtig für mich war es auch, dass Zoey eine sehr sympathische Hauptfigur ist. Man fühlt mit ihr mit, ja, ich war sogar mal den Tränen sehr nahe. Ich möchte nicht zu viel verraten, doch eines finde ich bemerkenswert: Zoey kämpft und setzt sich durch, obwohl sie noch neu in der Vampirschule ist. Apropos Vampirschule, ihr dürft euch nicht vorstellen, dass es dort zugeht wie in einem Vampirzeichentrickfilm (ich glaube es gibt da irgendeinen). Im Prinzip ist es eine ganz normale Schule, in der Vampire heranwachsen. Außergewöhnlich ist auch, dass die "normalen" Menschen davon wissen, dass es Vampire gibt, aber wie sie damit umgehen, lest ihr am besten selbst. Das Buch bietet gute Unterhaltung, es konnte mich aber nicht fesseln. Vielleicht weil es eben ein Jugendbuch ist, vielleicht lenkt mich aber auch einfach die Uni ab.

Freunde und Feinde
von sabatayn76 aus Deutschland am 01.02.2010

Inhalt: Zoey hat die Leitung der Dark Daughters übernommen. Ihre Feindin Aphrodite und deren Eltern sind darüber alles andere als glücklich, zumal Aphrodite auch von der Hohepriesterin Neferet geächtet und der Lüge bezichtigt wird. Zoey dagegen fühlt sich integriert, gemocht und geschätzt, nimmt ihre neue Rolle sehr ernst und möchte... Inhalt: Zoey hat die Leitung der Dark Daughters übernommen. Ihre Feindin Aphrodite und deren Eltern sind darüber alles andere als glücklich, zumal Aphrodite auch von der Hohepriesterin Neferet geächtet und der Lüge bezichtigt wird. Zoey dagegen fühlt sich integriert, gemocht und geschätzt, nimmt ihre neue Rolle sehr ernst und möchte die Dark Daughters von Grund auf umstrukturieren. Ganz nebenbei ist Zoey ob ihrer zahlreichen Verehrer mehr als verwirrt und erlebt ein Gefühlschaos nach dem anderen. Und schließlich muss sie erkennen, dass Dinge oft nicht so sind, wie sie im ersten Moment scheinen. Mein Eindruck: Betrayed gefällt mir um einiges besser als Marked. Zwar finden sich noch immer Parallelen zu Harry Potter, die ich als sehr störend empfinde, aber die Geschichte um Zoey und das House of Night hat sich zu einer spannenden Geschichte entwickelt. Gefallen hat mir vor allem, dass die Charaktere nicht mehr nur als gut oder böse dargestellt werden, sondern sich als vielschichtiger entpuppen. Etwas genervt haben mich die ständigen Wiederholungen und der esoterische/spirituelle/mystische Einschlag. Mein Resümee: Alles in allem handelt es sich bei Betrayed um ein unterhaltsames und kurzweiliges Buch, das Lust auf den nächsten Teil macht.