Meine Filiale

Udos letzte Feldpost

Ersatz- und Heimatdienst (1944 bis 1945)

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

An der Ostfront wird Udo Faust Ende 1941 verwundet. 1942 verbringt er viele Monate im Lazarett. Ende 1942 bis April 1944 dient er in der Ersatzeinheit seiner Division in Ostpreußen. Durch ärztliche Tauglichkeitsurteile wird er in den Heimatdienst entlassen. Hier erlebt Udo Faust die Wirren und Desorientierung, welche das Kriegsende und die Nachkriegszeit entstehen ließen.
Mit dem nun vorliegenden Band veröffentlicht seine Tochter die letzten der gesammelten Feldpostbriefe ihres Vaters, die er 1944 geschrieben hat. "Udos letzte Feldpost" schließt die Trilogie, die den Schicksalsweg eines einfachen Soldaten beschreibt, ab. Das Buch beendet die Reihe der bereits erschienenen Bände "Feldpost von Udo" (2016) und "Feldpost an Ursel" (2019).

geboren 1954 in Aschersleben, lebt im Landkreis Mansfeld-Südharz (Sachsen-Anhalt)

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Heidrun Künzel
Seitenzahl 152
Erscheinungsdatum 19.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-9818443-2-0
Verlag H. Künzel Verlag
Maße (L/B/H) 21,3/14,6/1,5 cm
Gewicht 260 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0