• Realitätsschock

Realitätsschock

Zehn Lehren aus der Gegenwart

(9)

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

eBook (ePUB)

5,99 €

Hörbuch (MP3-CD)

22,99 €

Hörbuch-Download

ab 14,95 €

Set mit diversen Artikeln

12,00 €

Inhalt und Details

Haben Sie das Gefühl, die Welt sei aus den Fugen geraten?

Sie sind nicht allein – die meisten Menschen haben in den letzten Jahren einen Realitätsschock erlitten: Unser Bild der Welt hat sich oft als kollektive Illusion entpuppt. Wer hätte damit gerechnet, dass Trump die Wahl gewinnt und die Briten für den Brexit stimmen? Dass Hunderttausende nach Europa flüchten und dabei Zehntausende sterben? Dass so viele Demokratien nach rechts kippen? Dass der Klimawandel so schnell spürbar wird und über Nacht eine weltweite Klima-Jugendbewegung entsteht? Sascha Lobo erklärt in seinem neuen Buch, warum die Welt plötzlich aus den Fugen geraten zu sein scheint. In seiner großen Analyse untersucht er, woher diese drastischen Veränderungen kommen und was wir daraus lernen können und müssen.Gelesen vom Autor Sascha Lobo ist freier Werbtexter mit den Schwerpunkten Internet, Markenstrategie und ungewöhnliche Kommunikation. Für Aufsehen sorgte zuletzt seine Kampagne für die MTV-Serie "Popetown“ und seine Agentur für Werbung in Blogs, adical.
  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Family Sharing

    Ja

  • Sprecher Sascha Lobo
  • Spieldauer

    596 Minuten

  • Erscheinungsdatum

    16.09.2019

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Sprecher Sascha Lobo
  • Spieldauer

    596 Minuten

  • Erscheinungsdatum

    16.09.2019

  • Verlag Random House Audio
  • Fassung

    ungekürzt

  • Hörtyp

    Lesung

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783837149135

Buchhändler-Empfehlungen

Wenn die Welt aus den Fugen gerät...

S. Glossmann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Sascha Lobos REALITÄTSSCHOCK ist eines dieser wenigen Bücher, die einen nicht zwingend dümmer werden lassen. Gerade bei hitzigen Diskussionen zwischen den verschiedenen familiären Generationen am Abendbrotstisch könnte dieses Werk vielleicht ein wenig Aufklärung bieten. Gerade auch für all jene, welche die Macht der modernen Medien siehe Social Media und dem Internet an sich, vielleicht nicht ganz so viel abgewinnen können, gibt Lobo Einblick darüber, was diese Form der Kommunikation im sozialen Gefüge bewirken kann. Auch zeigt er auf, wie wichtig Nachhaltigkeit in den kommenden Jahren wird, wie einzelne Regelungen, dieser vielleicht aber auch im Weg stehen könnten oder werden die Plastiktütchen für Hundehäufchen wiederverwendbar hergestellt?! Ein tolles, faktenreiches Buch, das zum (Um)denken, zum diskutieren und zum recherchieren einlädt. Empfehlenswert ist auch die vom Autoren selbst eingesprochene Lesung des Werkes, denn Lobos Stimme wirkt äußerst angenehm und fast beruhigend. Klasse!

"Plötzlich müssen wir erkennen, dass die Welt anders ist als gedacht oder erhofft."

André Pingel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Was ist los mit der Welt? Warum sind rechte Parteien auf dem Vormarsch? Warum sprechen plötzlich alle vom Klimawandel? Wie gefährdet sind liberale Demokratien? Fragen über Fragen und das sind ja bei weitem nicht alle Themen, mit denen sich der Mensch momentan konfrontiert sieht. Sascha Lobo hat sich in „Realitätsschock“ an zehn große Themenbereiche gewagt und arbeitet sich durch das Klima, Migration, Integration, den Rechtsruck, China, Künstliche Intelligenz, Gesundheit, Soziale Medien, Wirtschaft und abschließend auch die Zukunft. Warum stehen wir momentan vor diesen Problemen? Lobo liefert Erklärungen für jeden einzelnen dieser Bereiche und bedient sich hierzu verschiedenster Quellen, Analysen und Studien. Das Ganze ist wirklich herrlich zu lesen und fühlt sich dadurch nicht wie ein Sachbuch an, auch wenn man danach schlauer da steht als vorher. Oft genehmige ich mir vor und nach dem Lesen die ein oder andere Rezension, denn man möchte ja wissen, worauf man sich da einlässt und am Ende schaut man, ob die eigene Zufriedenheit (oder das Gegenteil) auch geteilt wird. Zu Sascha Lobos Werk habe ich eine interessante Rezension gefunden, die dieses Buch völlig zerrissen hat, weil Lobo eine Meinung hat, diese auch konsequent formuliert und angeblich nichts anderes daneben gelten lässt. Bitte lesen Sie dieses Buch selbst und in diesem Zusammenhang möchte ich Ihnen (und vor allem dem Verfasser besagter Besprechung) folgende Worte aus der Einleitung mitgeben: „‘Realitätsschock‘ erhebt natürlich keinen Anspruch auf die einzig mögliche Deutung der beschriebenen Zustände. Einige Thesen in diesem Buch mögen Sie für unvollständig, schwierig oder falsch halten. Ich widerspreche nicht. Sie finden hier essayistische Annäherungen an die Gegenwart, gestützt von Fachmeinungen, wissenschaftlichen Studien und Analysen sowie meiner eigenen Expertise. Aber wenn mich das Muster Realitätsschock eines gelehrt hat, dann, dass man immer daneben liegen kann.“ (S. 15) Der Autor hat eine Meinung und formuliert diese natürlich auch, denn dazu sind Bücher letztendlich da. Die Meinungen der Leser zu den einzelnen Thesen, die Lobo formuliert, können nun unheimlich differenziert ausfallen, aber wichtig ist in diesem Zusammenhang, das Ganze zu diskutieren, denn dazu wird man von Sascha Lobo ebenfalls eingeladen. Dieses Buch ist kein festgeschriebenes Gesetz, sondern ein sehr schön zu lesendes Angebot zur Diskussion, sofern man die Meinung des Autoren nicht teilt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
3
5
0
1
0

Sehr spannendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hannover am 18.09.2021

Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben Sascha Lobo in einem fernsehinterview gesehen wo er mit seinem etwas gewöhnungsbedürftigen aussehen mir aufgefallen ist. In den sämtlichen Interviews die ich dann im Laufe der Zeit von ihrem gesehen und gehört habe fand ich immer seine Argumentation sehr schlüssig und seine Art ist zu disk... Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben Sascha Lobo in einem fernsehinterview gesehen wo er mit seinem etwas gewöhnungsbedürftigen aussehen mir aufgefallen ist. In den sämtlichen Interviews die ich dann im Laufe der Zeit von ihrem gesehen und gehört habe fand ich immer seine Argumentation sehr schlüssig und seine Art ist zu diskutieren sehr lebendig und gut. Er ist einer der bei diversen aktuellen und kritischen Themen in der Gesellschaft den Überblick behalten kann und klar denken kann während andere einfach nicht auf ihre Blase raus können. Dadurch dass ich den durch verschiedene Interviews und YouTube-Videos gut kannte war für mich etwa 50 bis 60% des Buches im Vorhinein bekannt aber trotzdem empfehle ich gern das Buch weiter weil da sehr viele Themen angesprochen werden, worüber jeder heutzutage eine Meinung haben soll. Weil eben diese Themen aktuell sehr aktiven der Gesellschaft diskutiert werden.

Äusserst Lohnenswert - ABER...
von einer Kundin/einem Kunden aus Köniz am 16.06.2021
Bewertet: Einband: Set mit diversen Artikeln

Ein sehr interessantes Buch, welches einem besonders viel über Nachhaltigkeit, die Taten der ersten in der dritten Welt und systematischen Sexismus und Rassismus lehrt. Auch der Generationenwechsel, Veganismus und die berühmten Plastik und Klimawandel Problematiken werden gut und ausführlich dargestellt. Bedauerlich ist leider,... Ein sehr interessantes Buch, welches einem besonders viel über Nachhaltigkeit, die Taten der ersten in der dritten Welt und systematischen Sexismus und Rassismus lehrt. Auch der Generationenwechsel, Veganismus und die berühmten Plastik und Klimawandel Problematiken werden gut und ausführlich dargestellt. Bedauerlich ist leider, dass gerade im Bezug auf die Wahl Trump's eine sehr einseitige Darstellung zu finden ist. Das Buch macht es sich, wie viele andere, leider sehr leicht in dem es Trump-Befürworter mit Trump-Wählern an sich vermischt. Die wirtschaftlichen Schwierigkeiten der Amerikaner, das inhumane Gesundheitssystem und die Schere zwischen Arm und Reich werden an sich auch angesprochen, jedoch eher in Nebensätzen und ohne eine wirkliche Verbindung zur Wahl des ersten orangen Präsidenten. Beim lesen fragte ich mich oft: Wo bleibt die Erwähnung, dass mehrere 2x Obama Wähler Trump gewählt haben? Wo bleibt die Kritik, dass auch das zeitweilige Versagen Obamas (etwa die "Heritage Foundation" Ursprünge von "Obamacare", seine Weigerung für die universelle Krankenversicherung zu kämpfen, das verpatzte enden der jährlichen Erhöhungen der Militärausgaben, die ausgelassene Rückkehr des glass steagall act, sowie seine Kampagnen Lügen im Bezug darauf die Truppen zurückzubringen, guantanamo bay zu schliessen, und das so gewonnene Geld etwa für Bildung und Infrastruktur zu nutzen) den Weg für Trump geebnet hat? Lobo hat gewiss Recht, wenn er sagt, dass das erstarken der Rechten keineswegs nur auf Abgehängte zurückzuführen ist, allerdings liegt sein Fokus doch etwas zu sehr auf Rassisten-shaming und zu wenig auf ökonomischer Sachlage. Auf eine Erwähnung der kritischen Aspekte von Hillary Clintons Karriere (etwa, dass nur 25 % ihrer Werbung gegen Trump tatsächlich Politik behandelte) darf man in diesem Buch auch lange warten. Zuweilen hätte ich mir mehr Vorschläge für Verbesserungen gewünscht, die in diesem Buch jedoch eher eine untergeordnete Rolle einnehmen. Auch die Kritik an "den Medien" wird eher abweisend heruntergespielt, Qualitäten alla "Unapologetic" , "Secular Talk", "Fernsehkritik TV" oder Massengeschmacktv ("Donald Trump und das deutsche Fernsehen" &"Politischer Einfluss beim ZDF?") sucht man hier vergebens. "Deine Sehnsucht wird dich führen" und "Alles Könnte anders sein" sind daher, in meinen Augen, dringend benötigte Alternativen zu diesem Buch und sollten möglichst zeitnah gelesen/gehört werden.

Mainstream pur
von einer Kundin/einem Kunden am 19.01.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe den Autor ein Mal live erlebt und er trägt gut vor. Sein Buch ist allerdings sehr einseitig und von einem Realitätsschock habe ich mehr erwartet, als das was eh den ganzen Tag in den Medien hoch und runter läuft. Habe schon die Nase voll von „Eu/Deutschland hat an allem Schuld“ ... meine Meinung als Migrant. Ein p... Ich habe den Autor ein Mal live erlebt und er trägt gut vor. Sein Buch ist allerdings sehr einseitig und von einem Realitätsschock habe ich mehr erwartet, als das was eh den ganzen Tag in den Medien hoch und runter läuft. Habe schon die Nase voll von „Eu/Deutschland hat an allem Schuld“ ... meine Meinung als Migrant. Ein paar Denkanstöße gibt das Buch zwar, viel Kritik und wenig Lösungsvorschläge. Schade! PS. Ich kann’s kaum erwarten, dass Thalia wieder öffnet!!

  • artikelbild-0
  • Realitätsschock

  • Realitätsschock

    Realitätsschock