Hendriksen und der falsche Mönch: Der dritte Fall

Kriminalroman

Privatdetektiv Marten Hendriksen Band 3

Ole Hansen

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Was versteckt sich hinter diesen düsteren Klostermauern? »Hendriksen und der falsche Mönch« von Ole Hansen jetzt als eBook bei dotbooks.

Marten Hendriksen, Hamburgs bester Privatdetektiv, will endlich einmal abschalten: drei Wochen Ruhe und Einkehr in einem Klosterseminar. Doch sein erholsamer Aufenthalt wird jäh durch den Tod eines Mönches unterbrochen - Bruder Gregorius soll unglücklich vom Kirchturm gestürzt sein. Doch was wollte der Fünfundneunzigjährige dort oben um drei Uhr nachts? Hendriksens Berufsinstinkte sind geweckt und schnell entdeckt er, dass es in diesem scheinbar friedlichen Kloster mit dem Teufel zugehen muss. Seine Spur führt ihn tief in die Vergangenheit des toten Mönchs - doch was Hendriksen dabei herausfindet, bringt ihn bald selbst in tödliche Gefahr ...

Nach der Bestseller-Reihe um Jeremias Voss ermittelt in Ole Hansens brandneuer Krimi-Reihe nun der ehemalige Pathologe Marten Hendriksen - und der tritt als Nachfolger des Meisterdetektivs selbstbewusst in große Fußstapfen!

Jetzt als eBook kaufen und genießen: »Hendriksen und der falsche Mönch« ist der dritte Band der Hendriksen-Krimireihe von Ole Hansen, dem Autor der Bestseller-Krimireihe um Privatdetektiv Jeremias Voss. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 268 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783961481224
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 1950 KB
Verkaufsrang 2569

Weitere Bände von Privatdetektiv Marten Hendriksen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
1
0

Hendriksen u. Der falsche Mönch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 11.11.2020

Bin gerade beim Lesen.Das Buch ist spannend wie alle Ole Hansen Bücher

Der falsche Mönch von Ole Hansen
von einer Kundin/einem Kunden aus Lonnig am 26.09.2020

Die Bücher b.z.w eBooks von Ole Hansen finde ich super, die kann ich alle weiter empfehlen. Sind spannend und sehr gut geschrieben. Erhalten von mir *****

Fesselnd bis zur letzten Seite
von Gertie G. aus Wien am 31.12.2019

Marten Hendriksen ehemaliger Rechtsmediziner und nunmehriger Privatdetektiv hat sich zum Abschalten in ein Kloster zurückgezogen. Drei Wochen der Ruhe und Einkehr sollten es werden. Doch leider macht ihm der alte Bruder Gregorius, der ihm eines Nachts buchstäblich vor die Füße fällt, einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. W... Marten Hendriksen ehemaliger Rechtsmediziner und nunmehriger Privatdetektiv hat sich zum Abschalten in ein Kloster zurückgezogen. Drei Wochen der Ruhe und Einkehr sollten es werden. Doch leider macht ihm der alte Bruder Gregorius, der ihm eines Nachts buchstäblich vor die Füße fällt, einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Was wollte der 95-jährige Mönch um 3 Uhr in der Nacht oben auf dem Glockenturm? Es ist zwar bekannt, dass der Glockenturm das Lieblingsplatzerl des alten Mönches war, aber ... Der Vorsatz Ruhe und Einkehr zu halten, ist natürlich perdu. Vor allem als Marten herausbekommt, dass der Mönch schon vor dem Sturz tot war. Marten beginnt heimlich in der Vergangenheit des toten Mönches und seiner lebenden Mitbrüder zu stochern, Was er dabei unter Mithilfe von Tina Engels, der ehemaligen KHK, die ihren Dienst in Görlitz endgültig quittiert hat und nach Hamburg gezogen ist, und der rüstigen Rentner-Gang herausfindet, bringt ihn recht bald in tödliche Gefahr ... Meine Meinung: Ole Hansen ist wieder ein spektakulärer Krimi gelungen, der allerdings ohne wilde Verfolgungsjagden à la „Kobra 11“ gelöst wird. Ist bei Glatteis in der Umgebung von Hamburg auch nicht anzuraten. Spannend wird die Geschichte des alten Mönchs erzählt, der unter falschem Namen in Kloster lebte. Solche oder ähnliche Lebensgeschichten hat es bestimmt einige gegeben. Andererseits mausert sich der, vorab gering aussehende, Fall, den Tina an Land gezogen hat, nämlich die verschwundene Tochter einer Boutiquen-Besitzerin zu finden, als veritable Horrorstory. Brrr! Wie immer dürfen die Jungs der Rentner-Gang und Nero nicht fehlen. Neros Auftritt ist diesmal kurz, aber nicht weniger ausschlaggebend. Herrlich ist es wieder ihnen beim platt Schnacken zuzuhören (ähem, zu lesen). Ole Hansen hat wieder ausreichend für Spannung gesorgt. Inzwischen finden alle neuen „Mitspieler“ dieser Krimi-Reihe ihren Platz und liebe, alte Bekannte wie Silke Moorbach, Martens Ex-Chefin, dürfen auch dabei sein. Ob der Brand in Moorbachs Labor ein Input für den nächsten Krimi rund um Marten Hendriksen und seine Crew ist? Fazit: Wieder ein spannender Krimi mit Dr. Marten Hendriksen, dem Rechtsmediziner mit Leichenphobie. Gerne gebe ich 5 Sterne.

  • Artikelbild-0