Mydworth - Mord beim Maskenball

Ein Fall für Lord und Lady Mortimer

Matthew Costello, Neil Richards

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

8,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Mydworth - Mord beim Maskenball

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch-Download

2,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Lady Lavinias jährlicher Maskenball auf Mydworth Manor ist einer der gesellschaftlichen Höhepunkte in dem kleinen Städtchen. Aber als einer der Gäste am See des Anwesens tot aufgefunden wird, ist die Party schlagartig vorbei. Zunächst sieht es aus wie ein Herzinfarkt. Aber Harry und Kat vermuten, dass der Tote mit der Maske tatsächlich das Opfer eines cleveren Mörders geworden ist, und beginnen zu ermitteln ...

Ein glamouröses Ermittlerduo, ungewöhnliche Verbrechen, schnelle Autos, schicke Kleider und rauchende Revolver - das ist Mydworth, die neue Serie von Matthew Costello und Neil Richards, den Autoren der britischen Erfolgsserie Cherringham. Sir Harry Mortimer, der ehemalige Spion im Dienste ihrer Majestät, ermittelt zusammen mit seiner umwerfenden Ehefrau Kat, die es mit jedem Bösewicht aufnehmen kann! Mydworth ist eine spannende Zeitreise ins England der 20er Jahre - für Fans von Babylon Berlin, Downton Abbey, und Miss Fishers mysteriösen Mordfällen.

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 148 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.04.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783732573202
Verlag Lübbe
Originaltitel Mydworth Mysteries
Dateigröße 5474 KB
Verkaufsrang 6397

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
1
1
0
0

Unterhaltsam und very british
von MarGen am 09.12.2020

„Mydworth – Mord beim Maskenball“ ist der mittlerweile vierte Fall für Sir Harry Mortimer und seine amerikanische Frau Kat. Bei Lady Lavinias jährlichem Maskenball auf Mydworth Manor wird einer der Gäste am See des Anwesens tot aufgefunden. Zunächst sieht es wie ein Herzinfarkt aus, doch Harry und Kat vermuten, dass mehr dahinte... „Mydworth – Mord beim Maskenball“ ist der mittlerweile vierte Fall für Sir Harry Mortimer und seine amerikanische Frau Kat. Bei Lady Lavinias jährlichem Maskenball auf Mydworth Manor wird einer der Gäste am See des Anwesens tot aufgefunden. Zunächst sieht es wie ein Herzinfarkt aus, doch Harry und Kat vermuten, dass mehr dahinter steckt und beginnen zu ermitteln. Auch im vierten Buch nimmt das Autorenduo Costello/Richards den Leser auf eine spannende Zeitreise ins England der 20er Jahre mit. Mich erinnert das herrlich britische Setting und die unterhaltsamen und kurzweiligen Dialog immer so ein wenig an einen Agatha-Christie-Krimi und auch diesen Band habe ich wieder sehr genossen. Die Lektüre ist äußerst kurzweilig, dabei spannend und auch zum Mitraten. Einziges Manko ist die Länge bzw. Kürze, ein bisschen mehr als knapp 150 Seiten hätten es für meinen Geschmack durchaus sein dürfen. Nichtsdestotrotz freue ich mich schon jetzt auf die nächsten Abenteuer von Harry und Kat.

Perfekte Herbstlektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Sauerlach am 22.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein weiterer Band der tollen, idyllischen und spannenden Cosy Crime Reihe. Ich habe mich schon so auf den Band gefreut und wurde wirklich nicht enttäuscht. In diesem Band ist die Kulisse ein schillernder, berauschender Maskenball. Doch auch hier kommt es zu einem Todesfall und Lord und Lady Mortimer stürzen sich in den Fall... Ein weiterer Band der tollen, idyllischen und spannenden Cosy Crime Reihe. Ich habe mich schon so auf den Band gefreut und wurde wirklich nicht enttäuscht. In diesem Band ist die Kulisse ein schillernder, berauschender Maskenball. Doch auch hier kommt es zu einem Todesfall und Lord und Lady Mortimer stürzen sich in den Fall. Cosy Crime im Jahre 1920 das kann einfach nur großartig werden. Das Zusammenspiel von Lord und Lady Mortimer ist so voller Herz, Intelligenz und Humor. Lord Mortimer und seine amerikanische Frau, Lady Mortimer, sind einfach so herzlich, liebenswert und charmant. Ich habe mich sofort in das Ermittlerduo verliebt. Man versinkt einfach direkt in dem Fall und kann nicht aufhören zu lesen. Der Kurzkrimi ist alles was man an einem verregnetem Tag mit einer Tasse Tee braucht. Einfach abschalten, mit ermitteln und genießen. Hier kommt man auf seine Cosy Crime/Mystery kosten. Ein paar schrullige Charaktere, die schillernden Jahre um 1920 rum und zwei absolut liebenswerte Ermittler. Die Reihe ist eine ganz ganz große Krimi Empfehlung von mir.

Wen verbirgt die Maske
von einer Kundin/einem Kunden aus Shanna 1512 am 15.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Aus dem Klappentext Lady Lavinias jährlicher Maskenball auf Mydworth Manor ist einer der gesellschaftlichen Höhepunkte in dem kleinen Städtchen. Aber als einer der Gäste am See des Anwesens tot aufgefunden wird, ist die Party schlagartig vorbei. Zunächst sieht es aus wie ein Herzinfarkt. Aber Harry und Kat vermuten, dass der... Aus dem Klappentext Lady Lavinias jährlicher Maskenball auf Mydworth Manor ist einer der gesellschaftlichen Höhepunkte in dem kleinen Städtchen. Aber als einer der Gäste am See des Anwesens tot aufgefunden wird, ist die Party schlagartig vorbei. Zunächst sieht es aus wie ein Herzinfarkt. Aber Harry und Kat vermuten, dass der Tote mit der Maske tatsächlich das Opfer eines cleveren Mörders geworden ist, und beginnen zu ermitteln ... Bei dem Band handelt es sich um den 4. Band rund um das sympathische Ehepaar Mortimer. Die Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet und mit gefüllt. Man muss nicht zwangsläufig die anderen gelesen haben, um der Handlung folgen zu können. Allerdings verpasst man eine schöne Krimiserie, die Spaß macht, sie zu lesen. Der Schreibstil isr flüssig, man ist sofort in der Geschichte und durchlebt zusammen mit Kat und Harry einen spannenden Kriminalfall. Die bildliche Beschreibung führt den Lesern in das England der 20.iger Jahre des letzten Jahrhunderts und in das Leben des Landadels. Ein Buch, dass auch mal und den Alltag vergessen lässt. Zusammen mit einer guten Tasse Tee, eine kleine Auszeit. Sicher nicht literarisch die erste Liga, aber auf jeden Fall unterhaltsam und es macht Spaß, das Buch zu lesen. Schön fand ich, dass immer wieder der schwarze, englische Humor durchblitzt. Gerne möchte ich noch mehr Zeit mit dem adligen Paar verbringen und freue mich schon auf den nächsten Fall mit LORD UND LADY MORTIMER. Von mir 5 Sterne für die schönen Lesestunden.

  • Artikelbild-0