Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Lesen Sie Ihre eBooks immer und überall auf einem tolino eReader. Jetzt entdecken.

Mydworth - Spur nach London

Ein Fall für Lord und Lady Mortimer

Die junge Lizzie Spence träumt davon, Schauspielerin zu werden. Sie beschließt, von zuhause wegzulaufen und ihr Glück in einem der unzähligen Theater im Londoner West End zu suchen. Dort verschwindet sie spurlos. Harry und Kat werden auf den Fall aufmerksam und machen sich auf die Suche nach dem vermissten Mädchen.

Ein glamouröses Ermittlerduo, ungewöhnliche Verbrechen, schnelle Autos, schicke Kleider und rauchende Revolver - das ist Mydworth, die neue Serie von Matthew Costello und Neil Richards, den Autoren der britischen Erfolgsserie Cherringham. Sir Harry Mortimer, der ehemalige Spion im Dienste ihrer Majestät, ermittelt zusammen mit seiner umwerfenden Ehefrau Kat, die es mit jedem Bösewicht aufnehmen kann! Mydworth ist eine spannende Zeitreise ins England der 20er Jahre - für Fans von Babylon Berlin, Downton Abbey, und Miss Fishers mysteriösen Mordfällen.

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung!
Portrait
Matthew Costello ist Autor erfolgreicher Romane wie Vacation (2011), Home (2014) und Beneath Still Waters (1989), der sogar verfilmt wurde. Er schrieb für verschiedene Fernsehsender wie die BBC und hat dutzende Computer- und Videospiele gestaltet, von denen The 7th Guest, Doom 3, Rage und Pirates of the Caribbean besonders erfolgreich waren. Er lebt in den USA.

Neil Richards hat als Produzent und Autor für Film und Fernsehen gearbeitet sowie Drehbücher für die BBC, Disney und andere Sender verfasst, für die er bereits mehrfach für den BAFTA nominiert wurde. Für mehr als zwanzig Videospiele hat der Brite Drehbuch und Erzählung geschrieben, u.a. The Da Vinci Code und, gemeinsam mit Douglas Adams, Starship Titanic. Darüber hinaus berät er weltweit zum Thema Storytelling. Bereits seit den späten 90er Jahren schreibt er zusammen mit Matt Costello Texte, bislang allerdings nur fürs Fernsehen.

Seit 2013 schreiben das transatlantische Duo Matthew Costello und Neil Richards die Serie CHERRINGHAM, in der inzwischen 34 Folgen erschienen sind. MYDWORTH ist ihr neues gemeinsames Projekt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 147 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 20.12.2019
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783732573196
Verlag Lübbe
Originaltitel Mydworth Mysteries
Dateigröße 3933 KB
Verkaufsrang 29567
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Wo ist Lizzie und was verschweigt ihr Vater?
von einer Kundin/einem Kunden aus Fredersdorf-Vogelsdorf am 05.01.2020

Mydworth- Ein Fall für Lord und Lady Mortimer- Spur nach London Die junge Lizzie Spence träumt davon, Schauspielerin zu werden. Sie beschließt, von zu Hause weg zu laufen und ihr Glück in einem der unzähligen Theater im Londoner West End zu suchen. Dort verschwindet sie spurlos. Harry und Kat werden auf den Fall aufmerksam und ... Mydworth- Ein Fall für Lord und Lady Mortimer- Spur nach London Die junge Lizzie Spence träumt davon, Schauspielerin zu werden. Sie beschließt, von zu Hause weg zu laufen und ihr Glück in einem der unzähligen Theater im Londoner West End zu suchen. Dort verschwindet sie spurlos. Harry und Kat werden auf den Fall aufmerksam und machen sich auf die Suche nach dem vermissten Mädchen. Mein Fazit: Den Leser erwartet ein spannender, humorvoller und turbulenter Kriminalroman, der mich ins England der 20er Jahre versetzte.. Die Charaktere von Kat und Harry sind mir von Anfang an sympathisch. Kat ist humorvoll, ideenreich, lässt sich nicht abwimmeln. Harry ist der ruhige Pol, unterstützt aber seine Frau, denn es geht um die Frage...Wo ist die junge Lizzie Spence und was verschweigt ihr Vater? Gemeinsam ermitteln sie auf ihre Art und ergänzen sich so gegenseitig. Witzig und amüsant fand ich die kleinen Episoden am Rand der Geschichte. Für mich ein toller Kriminalroman, bei dem es sicher noch viele Fälle für Kat und Harry zum Lösen gibt.

London, gefährlich und schrill
von einer Kundin/einem Kunden aus Shanna 1512 am 30.12.2019

Aus dem Klappentext Die junge Lizzie Spence träumt davon, Schauspielerin zu werden. Sie beschließt, von zuhause wegzulaufen und ihr Glück in einem der unzähligen Theater im Londoner West End zu suchen. Dort verschwindet sie spurlos. Harry und Kat werden auf den Fall aufmerksam und machen sich auf die Suche nach dem vermisste... Aus dem Klappentext Die junge Lizzie Spence träumt davon, Schauspielerin zu werden. Sie beschließt, von zuhause wegzulaufen und ihr Glück in einem der unzähligen Theater im Londoner West End zu suchen. Dort verschwindet sie spurlos. Harry und Kat werden auf den Fall aufmerksam und machen sich auf die Suche nach dem vermissten Mädchen. Bei dem Buch handelt es sich um den 3. Band rund um Sir Harry Mortimer und seine amerikanische Frau Kat. Wie auch in den beiden Vorgänger Romanen lebt dieses Buch wieder von seinen liebevoll ausgearbeiteten Charakten. Der Schreibstil ist flüssig und man fliegt durch die Seiten dieses Kurzkrimis. Wer allerdings einen blutrünstigen Krimi erwartet, wird enttäuscht sein. Wer hingegen ein kurzweiliges Lesevergnügen möchte, hat sicher Freude beim Lesen. Man muss auch nicht zwangsläufig die beiden ersten Bücher gelesen haben, um der Handlung folgen zu können. Jedes für sich ist eine abgeschlossene Geschichte. Für mich persönlich war dies allerdings der schwächste Teil der Serie. Ich fand die Handlung nicht wirklich interessant. Allerdings bin ich weiterhin Fan der Reihe und freue mich bald wieder mit dem adligen Paar auf Verbrecherjagd zu gehen. Von mir 4 gute Sterne

Wo ist LIzzy
von Lerchie am 22.12.2019

Die junge Lizzy Spence ist überzeugt davon Schauspielerin werden zu können. Daher läuft sie von zu Hause weg und versucht in einem der vielen Theater im Londoner West End ihr Glück zu finden. Doch dann taucht sie nicht mehr auf. Harry und Kat machen sich auf die Suche nach dem verschwundenen Mädchen. Meine Meinung Nachdem m... Die junge Lizzy Spence ist überzeugt davon Schauspielerin werden zu können. Daher läuft sie von zu Hause weg und versucht in einem der vielen Theater im Londoner West End ihr Glück zu finden. Doch dann taucht sie nicht mehr auf. Harry und Kat machen sich auf die Suche nach dem verschwundenen Mädchen. Meine Meinung Nachdem mir die beiden ersten Bücher dieser Reihe schon sehr gut gefallen haben, hat mich auch dieser dritte Band nicht enttäuscht. Natürlich sind das nicht Krimis auf höchstem Niveau. Es sind recht kurze Krimis, was man an der Seitenzahl unschwer erkennen kann. Aber trotzdem bieten sie das richtige Maß an Spannung. Ein Mädchen verschwindet, und ihr Vater ist so gar nicht damit einverstanden, dass Harry und Kat sich da einmischen. Schon allein deshalb tun sie es erst recht. Ich war schnell in der Geschichte drinnen und auch der Schreibstil war gewohnt unkompliziert, so dass sich keine Unklarheiten ergaben. In die Protagonisten konnte ich mich gut hineinversetzen. In Kat und Harry, die zum Glück nichts auf den Widerspruch des Vaters gaben und trotzdem ermittelten. Und wie gewohnt den richtigen Riecher hatten. Diese Bücher sind so richtig schöne Krimis für zwischendurch, eben weil sie nicht so viele Seiten haben. Das Buch war spannend vom Anfang bis zum Ende, es hat mich gefesselt, mir sehr gut gefallen und mich genauso gut unterhalten. Daher von mir eine Leseempfehlung sowie die volle Berwertungszahl.