Meine Filiale

Broken Strings

Abi & Liam

Katrin Frank

(10)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Broken Strings

    Forever

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Forever

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Broken Strings

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Forever)

Beschreibung


Ein zerplatzter Traum und eine Liebe, die nicht sein darf … 

Abigail träumt davon, wie ihre Schwester Ava auf den großen Musicalbühnen des Broadways zu stehen. Sie hat die besten Voraussetzungen dafür, denn ihre Stimme ist einzigartig. Aber leider hat sie furchtbares Lampenfieber und bringt vor anderen keinen Ton heraus. Deshalb vergeigt sie auch das Vorsingen an der New Yorker Musicalakademie. Doch zum Glück hat Abi einen Plan B: Sie beginnt eine Ausbildung zum Make-up Artist und bekommt so die Möglichkeit, hinter den Kulissen zu arbeiten. Dabei lernt sie Liam kennen, den Stardarsteller ihrer aktuellen Produktion. Die beiden kommen sich näher, doch Abi hält ihn auf Abstand. Sie hat Angst, er könnte von ihrem Geheimnis erfahren. Denn es gibt einen Grund, warum sie immer wieder versagt …

Von Katrin Frank sind bei Forever by Ullstein erschienen:

Meet me in L.A.

I kissed the Boss

Faith in Love

Broken Strings

Katrin Frank, geboren 1983, lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Klagenfurt am Wörthersee. Sie ist leitende Angestellte in einer Autovermietung und Hobbyautorin. Für ihre Liebes- und Fantasyromane holt sie sich Inspiration bei zahlreichen Reisen ins Ausland sowie bei ihrer Nebentätigkeit als Hochzeitsplanerin. Am liebsten liest sie berührende und spannende Romane, Schreiben bedeutet für sie vom Alltag abzuschalten und eigene Welten zu bauen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 248
Erscheinungsdatum 29.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95818-494-7
Verlag Forever
Maße (L/B/H) 20,5/14,1/3,2 cm
Gewicht 293 g
Auflage 1. Auflage

Buchhändler-Empfehlungen

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Hagen

Eigentlich eine schöne Liebesgeschichte, auch wenn mich der Überfluss an Problemen bei Charakteren stört. Die Probleme gibt es ja wirklich alle, aber im Buch wirkt es ein bisschen zu klischeemäßig. Wenn man sich daran nicht stört, eine tolle Geschichte.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
4
5
1
0
0

Abi und Liam, eine schöne Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Worms am 21.02.2021

Ich habe von Katrin Frank schon ein Buch gelesen. 'Faith in Love' war für mich ein absolutes Highlight und auch dieses Buch hat mir gut gefallen. Ich mag Katrins Schreibstil absolut gerne. Er ist sehr flüssig und feinfühlig. Wenn man sich erstmal in der Geschichte zurecht gefunden hat, kann man kaum aufhören zu lesen. Katrin ent... Ich habe von Katrin Frank schon ein Buch gelesen. 'Faith in Love' war für mich ein absolutes Highlight und auch dieses Buch hat mir gut gefallen. Ich mag Katrins Schreibstil absolut gerne. Er ist sehr flüssig und feinfühlig. Wenn man sich erstmal in der Geschichte zurecht gefunden hat, kann man kaum aufhören zu lesen. Katrin entführt uns in die Welt der Musicals und nach New York. Das war sehr spannend! Denn ich kenne mich nicht so gut aus in dieser Welt und fand es schön, einen Einblick zu bekommen. Abi hat mir wirklich sehr Leid getan! Ich kann leider nicht alles aufzählen weil es sonst zu sehr spoilern würde, aber sie hat es auf jeden Fall ziemlich schwer. Liam war mir zu Anfang ein bisschen suspekt, aber man lernt ihn besser kennen. Am Ende gingen mir die Entwicklungen doch etwas zu schnell. Trotzdem kann ich dieses Buch weiterempfehlen. Ich hatte schöne Lesestunden und wer gefühlvolle Romane über Musical mag, ist hier auf jeden Fall an der richtigen Stelle.

süße New Adult Geschichte
von Daisys Buch Reise am 04.01.2020

Bereits relativ schnell wurde klar, dass wir hier keine 0815 New Adult Love Story mit minimalem Drama haben, sondern dass die Autorin sich auch einem wirklich wichtigen Thema widmet, welches sie aber äußerst sensibel angeht. Generell gibt es ja unglaublich viele Tabu-Themen, über die man lt Ansicht der Gesellschaft nicht schre... Bereits relativ schnell wurde klar, dass wir hier keine 0815 New Adult Love Story mit minimalem Drama haben, sondern dass die Autorin sich auch einem wirklich wichtigen Thema widmet, welches sie aber äußerst sensibel angeht. Generell gibt es ja unglaublich viele Tabu-Themen, über die man lt Ansicht der Gesellschaft nicht schreiben oder reden darf. Da kann man das Thema noch so wissenschaftlich oder sensibel angehen. Es ist einfach nicht gewünscht, dass darüber gesprochen wird. Katrin bricht mit diesem Tabu und das auf wirklich gute Weise. Ich hatte das Gefühl, dass sie dem Thema Essstörung durch ihre Charaktere ein bisschen die Schwere aber nicht die Ernsthaftigkeit nimmt. Sie äußert sich in ihrem Nachwort kurz dazu - ich empfehle, dieses unbedingt auch zu lesen! Generell konnte ich mich leider manchmal nur zu gut in Abi wieder finden - versteht mich nicht falsch, ich leider nicht unter einer Erkrankung wie Abi, habe aber auch Tag für Tag mit Selbstzweifeln zu kämpfen von daher konnte ich einfach nur zu gut mit ihr fühlen. Liam ist süß und nett aber eben auch irgendwie nicht mein Typ Mann - er ist an sich von Anfang an ehrlich zu Abi aber nicht zu sich selbst. Die Geschichte ist alles in allem wirklich süß, der Schreibstil ist toll und es war eine Story, die man an einem Tag einfach durchlesen kann. Das gewisse Etwas fehlte mir jedoch von daher gibts trotzdem fantastische 4 von 5 Sternen!

Wunderschöne NA-Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 12.12.2019

Kurzbeschreibung: Abigail träumt davon, wie ihre Schwester Ava auf den großen Musicalbühnen des Broadways zu stehen. Sie hat die besten Voraussetzungen dafür, denn ihre Stimme ist einzigartig. Aber leider hat sie furchtbares Lampenfieber und bringt vor anderen keinen Ton heraus. Deshalb vergeigt sie auch das Vorsingen an der ... Kurzbeschreibung: Abigail träumt davon, wie ihre Schwester Ava auf den großen Musicalbühnen des Broadways zu stehen. Sie hat die besten Voraussetzungen dafür, denn ihre Stimme ist einzigartig. Aber leider hat sie furchtbares Lampenfieber und bringt vor anderen keinen Ton heraus. Deshalb vergeigt sie auch das Vorsingen an der New Yorker Musicalakademie. Doch zum Glück hat Abi einen Plan B: Sie beginnt eine Ausbildung zum Make-up Artist und bekommt so die Möglichkeit, hinter den Kulissen zu arbeiten. Dabei lernt sie Liam kennen, den Stardarsteller ihrer aktuellen Produktion. Die beiden kommen sich näher, doch Abi hält ihn auf Abstand. Sie hat Angst, er könnte von ihrem Geheimnis erfahren. Denn es gibt einen Grund, warum sie immer wieder versagt … Das Buch wurde mir freundlicherweise von der Autorin selbst als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine Bewertung. Um den Inhalt nicht vorweg zu nehmen, verweise ich hier auf den Klappentext/Kurzbeschreibung, dem Leser soll die Möglichkeit gegeben werden, in den Genuss der Geschichte zu kommen. Schon als ich den Klappentext und das dazugehörige Cover entdeckt habe, wollte ich die Geschichte unbedingt lesen. Ich benötigte nur wenige Seiten um in einen angenehmen Lesefluss zu gelangen. Den Schreibstil der Autorin habe ich als gefühlvoll, flüssig und leicht verständlich empfunden. Orte und Situationen, gerade innerhalb des Theaters wurden bildich und detailliert, aber nicht zu ausschweifend dargestellt, sodass ich das Gefühl hatte mich selbst in den beschriebenen Räumlichkeiten zu bewegen und Teil der Gruppe zu sein. Bis auf eine kleine Ausnahme wird die gesamte Geschichte aus der Sicht von Hauptprotagonistin Abigail erzählt, ich hatte so die Möglichkeit ihren Gedankengängen bündig zu folgen, sodass am Ende keine Fragen offen blieben. Die Kapitel hatten eine angenehme Länge. Abigail ist mir gleich von Beginn ans Herz gewachsen. Ihre Problematik im Bezug auf ihre eigene Person konnte ich durch die gute Ausarbeitung sehr gut nachvollziehen. Ich habe ihre Entwicklung innerhalb des Buches mit Spannung verfolgt. Liam konnte ich zu Beginn nicht richtig einschätzen, nach und nach durch Einblicke in seine Gefühlswelt gelang mir dieses immer besser. Nebencharaktere wurden authentisch und fließend mit eingebracht. Besonders gefallen haben mir Zayne und Leila, durch die beiden empfand ich auch ernstere Szenen als locker und lustig. Cover, Buchtitel und Buchinhalt passen sehr gut zueinander. Mein Fazit: Eine wunderschöne und tiefgründige NA-Geschichte die sozial,- und gesellschaftskritische Themen auffasst und mit sehr sympathischen Protagonisten punktet. Ich vergebe gerne 5 von 5 Sterne.


  • Artikelbild-0