Warenkorb

Das Werk des Uhrmachers

1799 Der angesehene Wiener Uhrmacher Philipp Jürgens beschäftigt sich neben seinem Uhrmacherhandwerk auch mit technischen Erfindungen. Dabei werden politische Kreise auf eine besondere Maschine aufmerksam, an der Philipp seit Längerem arbeitet. Einer der Interessenten ist der Comte de Lavalette, den Philipp während seiner Gesellenzeit in Paris kennen gelernt hat. Dieser ist inzwischen zu einem engen Vertrauten Napoleons aufgestiegen. In Wien erfährt auch der junge, aufstrebende Diplomat Klemens Wenzel Lothar von Metternich von Philipps Erfindung. Es entspinnt sich ein Wettlauf um die Erfindung, die die politische Ordnung Europas entscheidend beeinflussen könnte.
Als Philipp eines Tages spurlos verschwindet, ruft seine Frau Henriette ihren Bruder, den Arzt Leander Fabrizius zu Hilfe. Dieser begibt sich auf die Suche und gerät unvermittelt in die Verwicklungen der europäischen Machtpolitik.
Im Umfeld um die Geschehnisse des Rastatter Kongresses und des bis heute nicht aufgeklärten „Rastatter Gesandtenmordes“ entspinnt sich eine spannende und mitreißende Geschichte um Liebe, Freundschaft, Politik und Erfindungsgeist.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 420
Erscheinungsdatum 27.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-9820922-0-1
Verlag Musikverlag Hayo e.K.
Maße (L/B/H) 19,2/11,8/3,2 cm
Gewicht 450 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,49
15,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.