Meine Filiale

Die letzte Kiya 1: Schattenerbe

Vampir-Liebesroman über eine verschollene Thronerbin und den geheimnisvollen Kronprinzen der Nacht

Die letzte Kiya Band 1

Alexandra Lehnert

(20)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen
  • Die letzte Kiya 1: Schattenerbe

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Carlsen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Die letzte Kiya 1: Schattenerbe

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Carlsen)

Beschreibung

**Royal Vampires - Bist du bereit für das Erbe der Nacht?**
Lilya trifft auf der Ranch ihrer Eltern einen Gast, dessen gefährliche und unnahbare Ausstrahlung all ihre Alarmglocken läuten lässt. Ihr Gefühl trügt sie nicht: Dimitri ist der Kronprinz eines uralten Vampirgeschlechts und schon seit Jahrzehnten auf der Suche nach ihr - der Thronerbin eines anderen Königshauses. Sie ist die Einzige, die ihm helfen kann, die Ordnung der verfeindeten Vampirrassen wiederherzustellen. Aber in dieser Welt gibt es strenge Regeln und ihre verbotene Liebe zu Dimitri zwingt Lilya dazu, mehr zu opfern, als sie bereit ist ... 
Eine ganz besondere Vampirgeschichte 
In der dramatischen-düsteren Vampir-Reihe entführt Alexandra Lehnert ihre Leser in das außergewöhnliche Leben der royalen Vampire. Eine großartige Fantasy-Trilogie mit der perfekten Mischung aus Spannung und einer atemberaubenden Liebesgeschichte.
//Leserstimmen: 
"Suchtgefahr!! Absolut Grandios" "Eine Geschichte mit Gänsehautfeeling" "Vampire mal anders"//
//Alle Bände der dramatisch-düsteren Vampir-Reihe: 
-- Die letzte Kiya 1: Schattenerbe 
-- Die letzte Kiya 2: Nachtkrone 
-- Die letzte Kiya 3: Blutthron//
Diese Reihe ist abgeschlossen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 462 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 16 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783646302004
Verlag Carlsen
Dateigröße 3439 KB
Verkaufsrang 9039

Weitere Bände von Die letzte Kiya

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
9
8
2
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 14.03.2021
Bewertet: anderes Format

Als Dimitri in Lilyas Leben tritt, erfährt sie das Geheimnis ihres wahren Wesens, womit sich für sie alles ändert. Leider bin ich mit den Charakteren nicht sonderlich warm geworden, aber an sich eine sehr gute Idee.

naja
von einer Kundin/einem Kunden am 25.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe dieses Buch auf eine Empfehlung gekauft und hatte hohe Erwartungen als ich das Buch jedoch gelesen habe war ich im Endeffekt ein bisschen enttäuscht da ich irgendwie nicht richtig reingekommen bin und mich mit den Charakteren nicht richtig,,anfreunden" konnte.ich finde zwischendurch ist es auch ein bisschen Langeweile u... Ich habe dieses Buch auf eine Empfehlung gekauft und hatte hohe Erwartungen als ich das Buch jedoch gelesen habe war ich im Endeffekt ein bisschen enttäuscht da ich irgendwie nicht richtig reingekommen bin und mich mit den Charakteren nicht richtig,,anfreunden" konnte.ich finde zwischendurch ist es auch ein bisschen Langeweile und eintönig geworden weil dann die ganze Zeit nur kam ,,wie soll ich ihr das sagen?" lüge Hier lüge da.ich werde die anderen Bücher der Trilogie nicht lesen aber es war ganz cool diese Reihe mal ausprobiert zu haben.

Die letzte Kiya
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 19.12.2020

Die Grundidee dieser Geschichte ist wirklich sehr gut und so hatte ich vielleicht zu große Erwartungen. Leider bin ich mit den Protagonisten nicht warm geworden - der sogennante Funke der einen in den Bann der Geschichte zieht - fehlte bei mir völlig. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Vielleicht bin ich auch vo... Die Grundidee dieser Geschichte ist wirklich sehr gut und so hatte ich vielleicht zu große Erwartungen. Leider bin ich mit den Protagonisten nicht warm geworden - der sogennante Funke der einen in den Bann der Geschichte zieht - fehlte bei mir völlig. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Vielleicht bin ich auch von Geschichten von J.R. Ward und Lara Adrian zu verwöhnt.


  • Artikelbild-0