Limea

Innerer Sturm

Lin Rina

(11)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Limea strebt danach, die beste Jägerin ihres Inselstammes zu werden.
Als sie einen verletzten Fremdling am Strand findet, bringt sie es nicht über sich, ihn dem sicheren Tod auszuliefern.
Stattdessen versteckt sie den Mann mit den silbernen Augen, der ihr das Gefühl gibt, den engen Regeln ihrer Kaste entfliehen zu können.
Doch kann sie ihm auch trauen? Oder ist er die Ruhe vor dem Sturm, der sich bereits drohend am Horizont zusammenbraut?
In einem Kampf auf Leben und Tod wird ihre Entscheidung Rettung oder Untergang bedeuten.

Das neue Buch der Bestseller-Autorin Lin Rina ("Animants Crumbs Staubchronik")
Ebenfalls von Lin Rina im Drachenmond Verlag erschienen:
Animant Crumbs Staubchronik
Animants Welt - Ein Buch über Staubchronik
Khaos - Touching Soul

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 380
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-274-7
Verlag Drachenmond Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21/15,1/3,7 cm
Gewicht 452 g
Auflage 1
Verkaufsrang 34772

Buchhändler-Empfehlungen

Wunderschön!

Chiara Ancora, Thalia-Buchhandlung Ulm

Mit "Limea" hat Lin Rina einen großartigen Fantasy-Roman geschaffen! Schon vom ersten Moment an war mir Limea sehr sympathisch. Als ein Mädchen der mittleren Kasten, ist es ihr Ziel dem Rat zu beweisen, dass sie eine der besten Jägerinnen ihres Stammes ist. Nur so kann Limea es schaffen, in eine bessere Kaste zu kommen. Doch dann findet sie eines Tages am Strand einen bewustlosen Fremdling und beschließt ihn heimlich gesund zu pflegen. Doch das ist nur die Ruhe vor dem Sturm... Lin Rina's Schreibstil ist farbenfroh und detailliert, man wandert regelrecht mit Limea durch ihre heimischen Wälder. Die Welt, die die Autorin geschaffen hat, ist wunderbar einzigartig: jagende Frauen, kochende Männer, das Kastensystem, der Lebensraum... Hier spürt man deutlich die Liebe zum Detail! Auch die Geschichte zwischen Limea und ihrem Fremdling ist mit ganz viel Gefühl aufgebaut worden: von der ersten ruppigen Begegnung bis zu einer Liebe, die alle Welten überwindet. "Limea - Innerer Sturm" ist daher ein unglaublich vielschichtiger und fantasievoller Roman, dem ich jedem und jeder wärmstens empfehlen kann!

Grandiose Protagonistin!

Victoria Wuttke, Thalia-Buchhandlung Dresden

Limea hat mich von Anfang an überzeugt. Sie ist eine starke junge Frau, die sich in ihren Ovrhaben nicht beeinflussen oder gar beirren lässt. Von der ersten Seite hat mich ihre Persönlichkeit total gefesselt - man kann sie nur lieb gewinnen. Auch die Story ist irgendwie mal etwas ganz anderes. Man wird in eine ganz andere Welt hinein katapultiert, in der Frauen jagen und Männer kochen. Allein diese Tatsache fand ich wunderbar sympathisch! Ich kann dieses Buch allen Fantasy-Liebhabern empfehlen, die manchmal auch ein bisschen Liebe brauchen, deren Protagonistinnen jedoch nicht zu zart beseitet sein dürfen. :)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
2
0
0
0

Mal etwas anderes
von einer Kundin/einem Kunden am 19.03.2021

Das Buch hat mich leider nicht so mitgerissen, wie ich dachte, obwohl ich es wirklich interessant fand. Ich kann nicht erklären, woran es lag, aber die Sogwirkung war einfach nicht da. Die ganze Welt fand ich total einzigartig und spannend. Die umgekehrte Rollenverteilung, das Leben in den Bäumen.. Limea war eine tolle Protago... Das Buch hat mich leider nicht so mitgerissen, wie ich dachte, obwohl ich es wirklich interessant fand. Ich kann nicht erklären, woran es lag, aber die Sogwirkung war einfach nicht da. Die ganze Welt fand ich total einzigartig und spannend. Die umgekehrte Rollenverteilung, das Leben in den Bäumen.. Limea war eine tolle Protagonistin - ihre Schwester fand ich gelegentlich etwas anstrengend. Unser Fremdling, dessen Namen ich mir echt bis zur Hälfte des Buches nicht merken konnte ist ein starker Kontrast zu Limeas Welt und genau das macht auch ihn wahnsinnig interessant. Die alten Geschichten, die er kennt, sind unglaublich gut ausgedacht. Bardin war total amüsant - ich hab viel gelacht. Die Spannung war auch gut aufgebaut und insgesamt ist es wirklich eine geniale Geschichte. Ich kann also nicht erklären, wieso es nicht nicht eingesogen hat :/

Liebevolle Charaktere
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Mergentheim am 25.04.2020

Nachdem in Animant Crumbs Staubchroniken von Lin Rina gelesen hatte, war mir klar, dass ich die anderen Bücher von Ihr ebenfalls lesen muss und wurde mit Limea- Innerer Sturm noch ein größerer Fan. Die Geschichte ist sehr schön geschrieben und man bekommt die Informationen die man braucht, um in die Geschichte wunderschön einzu... Nachdem in Animant Crumbs Staubchroniken von Lin Rina gelesen hatte, war mir klar, dass ich die anderen Bücher von Ihr ebenfalls lesen muss und wurde mit Limea- Innerer Sturm noch ein größerer Fan. Die Geschichte ist sehr schön geschrieben und man bekommt die Informationen die man braucht, um in die Geschichte wunderschön einzutauchen ohne das Gefühl, das man Informationen bekommt die überflüssig sind. Zusätzlich mag ich den Hauptcharakter, der rebellisch ist und sich für das einsetzt, an das Sie glaubt.

Innerer Sturm
von Nina Häger am 21.02.2020

Limea - Innerer Sturm hat mich sehr gut unterhalten und ich habe das Buch einfach nur verschlungen. Man merkt wie viel Herzblut und Liebe die Autorin in das Buch gesteckt hat und jetzt habe ich das Bedürfnis dieses Buch der ganzen Welt zu zeigen, weil es mir so gut gefallen hat. Die Story ist gut durchdacht und hervorragend... Limea - Innerer Sturm hat mich sehr gut unterhalten und ich habe das Buch einfach nur verschlungen. Man merkt wie viel Herzblut und Liebe die Autorin in das Buch gesteckt hat und jetzt habe ich das Bedürfnis dieses Buch der ganzen Welt zu zeigen, weil es mir so gut gefallen hat. Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Limea lebt auf einer Insel, ihre Häuser befinden sich in den Bäumen und sie leben im Einklag mit der Natur. Sie sind in Kasten eingeteil, die ihnen das Leben nicht unbedingt leichter machen, denn sie zwingen die Bewohner zu Tätigkeiten, die manchmal überhaupt nicht zu den Personen passen, aber es scheint aussichtslos, dass sich etwas daran ändert. Als Limea den Fremdling am Strand findet, ändert sich ihr Leben rasant und sie fragt sich immer wieder, ob sie das Richtige getan hat. Ich liebe die Geschichte und deren Verlauf. Es hat sehr viel Spaß gemacht Limea auf ihrem Weg zu begleiten. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Limea berichtet aus ihrer Sicht von den Geschehnissen, sodass man einen sehr guten Überblick über ihre Gedanken und Gefühle bekommt. Die Protagonisten sind sehr individuell und liebevoll beschrieben. Ich mag Limeas Art, denn sie setzt sich für die Personen ein, die sie in ihr Herz geschlossen hat. Sie wächst immer wieder über sich hinaus und zeigt so viel Stärke. Sie ist ein absolutes Vorbild und man muss sie einfach lieben. Der Fremdling ist ein riesiger Kerl mit Bergen von Muskeln und bringt einige Gefahren mit auf die Insel, ob es ein gutes oder schlechtes Ende nimmt...müsst ihr selber herausfinden. Das Cover ist ein absoluter Traum und ich liebe, liebe, liebe es! Ich habe es gesehen und wusste sofort, das muss ich haben, egal worum es da geht. Und ich wurde absolut nicht enttäuscht. Zu sehen ist Limea, sie scheint oben in den Bäumen zu sein, denn im Hintergrund sieht man grüne Blätter. Ich mag die goldenen Ornamente und das Spiel mit dem Licht und Schatten sehr. Man entdeckt immer neue Details. Fazit: Limea von Lin Rina hat mir sehr gut gefallen. Ich liebe das Cover und auch die Story hat mich absolut in ihren Bann gezogen, sodass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Von mir gibt es eine absolute Leseepfehlung.


  • Artikelbild-0