Meine Filiale

12 - Das erste Buch der Mitternacht, Band 1

HC - Die Bücher der Mitternacht Band 1

Rose Snow

(46)
eBook
eBook
9,99
bisher 12,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 23  %
9,99
bisher 12,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  23 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

17,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

24,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume

Jeden Tag hofft Harper, dass ihr Freund Phoenix aus dem Koma erwacht. Sie ahnt nicht, dass seine Krankheit magischer Natur ist: Phoenix wird in der Traumstadt Noctaris gefangen gehalten. Als der arrogante Cajus Harper anbietet, sie nach Noctaris zu führen, lässt sie sich notgedrungen darauf ein - und gerät in ein gefährliches Abenteuer voller verwirrender Gefühle. Denn in Noctaris kann niemand seine geheimsten Sehnsüchte verbergen ...
*** Leseprobe ***

Ich will einfach nur weg von ihm. Weg von Cajus Conterville, dessen Selbstherrlichkeit zum Himmel schreit. Ohne zurückzublicken, schlage ich den nächstbesten Samtvorhang zur Seite und rausche durch den dahinterliegenden Gang. "Bennet!" Beim Klang seiner tiefen Stimme hinter mir beschleunige ich meine Schritte. "Bennet, jetzt warte doch." Die zerkratzten dunklen Wände rücken näher, erdrücken mich mit ihrer stickigen Enge, genau wie das schlechte Gewissen, das mein Herz zusammenpresst.

Du hast Cajus Conterville geküsst.

Nicht nur im Traum.

Und es hat dir gefallen.

Produktdetails

Format ePUB i
Herausgeber Ravensburger Verlag GmbH
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.10.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783473479719
Verlag Ravensburger Verlag
Dateigröße 2357 KB
Verkaufsrang 12792

Weitere Bände von HC - Die Bücher der Mitternacht

Buchhändler-Empfehlungen

J. Herkrath, Thalia-Buchhandlung

Ein riesiger Spaß für alle Fantasyfans!! Man wird selbst neugierig und möchte sich am liebsten selber nach Noctaris träumen..

Willkommen in Noctaris!

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Dieses Buch würde ich mit einem Wort beschreiben: solide. Der Handlungsaufbau geht relativ flott. Es ist zu spüren, dass es die Figuren, Autorinnen und schließlich auch den Leser nach Noctaris zieht. Immerhin spielt sich hier auch alles Spannende und Fantastische ab. Obwohl ich das falsche Spielchen der einen Figur sofort durchschaut habe, wurde es spannend und gut erzählt. Die Idee der Traumstadt ist sicher auch keine neue, doch trotzdem fand ich sie super ausgearbeitet und fantasievoll ausgeschmückt. Cajus ist mir zu lange unsympathisch. Irgendwie wollte ich nicht so recht warm mit ihm werden. Außerdem hat mir die Anziehungskraft zwischen Cajus & Harper gefehlt. Trotzdem wollte ich wissen, wie die Geschichte weitergeht und schließlich ausgeht. Das Ende hat mich nämlich ziemlich überrascht!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
46 Bewertungen
Übersicht
32
11
2
1
0

Ganz okay
von Sarah Gabriel am 04.01.2021

Ich habe mir dieses Buch aufgrund der vielen guten Rezensionen gekauft und hatte daher auch eigentlich recht hohe Erwartungen. Auch weil der Klappentext sich echt gut angehört hat. Alles in allem finde ich die Idee des Buches echt mega interessant und ich finde auch, dass dieses Buch eine schöne magische Atmosphäre ausstrahlt. M... Ich habe mir dieses Buch aufgrund der vielen guten Rezensionen gekauft und hatte daher auch eigentlich recht hohe Erwartungen. Auch weil der Klappentext sich echt gut angehört hat. Alles in allem finde ich die Idee des Buches echt mega interessant und ich finde auch, dass dieses Buch eine schöne magische Atmosphäre ausstrahlt. Mich hat aber leider irgendwie der Schreibstil gestört. Es war mir zu kurz und nicht detailliert genug. Es hätte mir um einiges besser gefallen, wenn es ein wenig mehr in die Tiefe gegangen wäre. Die Stadt hätte so viel mehr Beschreibung gebraucht damit man richtig in die Welt abtauchen kann und die Charaktere sind meines Erachtens zu oberflächlich wodurch ich zu den Charakteren keinen Bezug aufbauen konnte. Kleiner Side Fact: habe davor Throne of Glass gelesen also könnte es auch durchaus davon kommen, dass mir dieses Buch hier leider viel zu abgehackt vorkam. Da Throne of Glass ja schon ein viel längeres und viel detaillierteres Buch ist.

Ein absolutes Meisterwerk von Rose Snow!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.09.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Das Buch war mal wieder ein absolutes Meisterwerk von Rose Snow! Der Schreibstil war – wie immer – einfach nur angenehm und leicht. Die Beschreibungen haben mir auch super gut gefallen! Harper war mir direkt von der ersten Sekunde an sympathisch. Trotz ihrer Situation bleibt sie meistens ziemlich tough u... Meine Meinung: Das Buch war mal wieder ein absolutes Meisterwerk von Rose Snow! Der Schreibstil war – wie immer – einfach nur angenehm und leicht. Die Beschreibungen haben mir auch super gut gefallen! Harper war mir direkt von der ersten Sekunde an sympathisch. Trotz ihrer Situation bleibt sie meistens ziemlich tough und bietet Cajus ordentlich Paroli. Trotzdem musste ich auch ziemlich mit ihr mitfühlen, denn die Befreiung von Phoenix war keinesfalls leicht. Ich habe die Gespräche der beiden und die kleinen Wortgefechte sehr genossen! Cajus konnte sich auch in mein Herz schleichen. Obwohl er am Anfang ziemlich unfreundlich war, mochte ich ihn irgendwie direkt. Die Geschichte ist super gut ausgearbeitet und hat mir daher entsprechend gut gefallen. Noctaris hat mir auch einfach nur umgehauen! Die Traumwelt ist so gut und spannend aufgebaut, dass man am liebsten selbst auch einmal dort hingehen würde, um durch die Gassen zu gehen und sich selsbt alles anzuschauen. Ich bin immer wieder überrascht was für tolle Welten Rose Snow erschaffen kann! Das Buch war auch wahnsinnig spannend und ich wollte eigentlich gar keine Pause beim Lesen machen! Manche Situationen konnten mir auch den ein oder anderen Lacher entlocken. Beim Lesen habe ich mir auch immer wieder viele Fragen gestellt, die ziemlich geschickt beantwortet wurden. Das Cover finde ich auch total passend und schön! Auch die Innengestaltung hat mir gut gefallen, weil jedes neue Kapitel immer leicht verziert ist. Fazit: Rose Snow hat es wieder geschafft mich einfach nur zu begeistern! Das Buch hat mir super gut gefallen und ich habe nichts zu bemängeln! Noctaris hat mir gut gefallen, die Charaktere waren sehr authentisch, der Schreibstil war sehr schön und die Geschichte hat mich total umgehauen. Insgesamt ist „12 – Das erste Buch der Mitternacht“ ein sehr gelungenes Buch von Rose Snow und bekommt von mir 5 Sterne. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil!

von einer Kundin/einem Kunden am 10.08.2020
Bewertet: anderes Format

Die Traumstadt Noctaris - dorthin reist Harper jede Nacht im Schlaf. Doch als sie Cajus im realen Leben trifft, den sie bisher nur in Noctaris gesehen hat, begreift sie, dass es die Stadt wirklich gibt. Wird Harper dem Ruf der Traumstadt folge leisten? Sehr empfehlenswert.


  • Artikelbild-0