Meine Filiale

Wie Jule ihre Angst verliert

Ein Kinderfachbuch über Psychotherapie

Hans Hopf

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Jule ist zehn Jahre alt und gut in der Schule. Doch als sie sich eines Morgens von ihrer Mama verabschiedet, setzt sich plötzlich ein Gedanke in ihrem Kopf fest: Was wäre, wenn Mama etwas passiert? Diese Angst beherrscht Jule so sehr, dass ihr im Schulflur ganz schlecht wird und sie nach Hause rennt. Nachdem Jule drei Wochen nicht zur Schule gegangen ist, überweist sie der Kinderarzt an einen Psychotherapeuten. Jule staunt, dass es dort eher so aussieht wie in ihrem Kinderzimmer und nicht wie in einem Untersuchungsraum. Zusammen mit ihren Eltern geht sie jetzt regelmäßig zur Therapie – und nach und nach verschwindet ihre Angst.
Der Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut Hans Hopf verdeutlicht Kindern am Beispiel der Schulangst den Verlauf einer psychotherapeutischen Behandlung. So ist das Buch auch bei anderen Krankheitsbildern von Kindern und Jugendlichen einsetzbar.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 54
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86321-443-2
Verlag Mabuse
Maße (L/B/H) 24,9/16,4/1,2 cm
Gewicht 319 g
Abbildungen farbig illustriert
Auflage 1
Illustrator Eva Gebhardt
Verkaufsrang 102677

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0