Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Bildvagabunden

Marmor und Nebel

Stell dir vor, du betrachtest das Gemälde eines Flurs aus Marmorsteinen, mit Spitzbogenfenstern, die in einen verwilderten Garten blicken.
Nun stell dir vor, dass du dich unversehens in dem Flur wiederfindest …

Eigentlich plant Caro ein Schauspielstudium. Doch dann landet sie von einem Augenblick zum nächsten in der rätselhaften Welt des Marmorpalasts. Nicht nur wird sie von Drachen gejagt, sie erfährt auch, dass sie eine Bildvagabundin ist – sie kann in Bilder reisen, in Welten, die anders sind als alles, was sie kennt.
Nach dem ersten Schock steht für Caro fest: Sie muss den Weg zurück nach Hause finden. Nur, einfach wird das nicht werden. Wo ist das Bild, das sie zurückbringt? Und dann heftet sich der Drache und Gestaltwandler Ryu an ihre Fersen, den sie versehentlich mit auf die verlorenen Inseln nimmt – wo sich die unfreiwilligen Reisegefährten zusammenraufen müssen, um zu überleben …
Portrait
S.C. Keidner wurde 1968 in Ostwestfalen geboren. Nach jahrelangen Aufenthalten in den USA, England, Schweden und Luxemburg lebt sie heute in Frankfurt am Main. Inspirationen kommen ihr auf Reisen, beim Erforschen alter Burgruinen oder im nächtlichen Schatten eines Wolkenkratzers – wobei sie, häufig unverhofft, auf ihre Charaktere und das eine oder andere Fabelwesen trifft.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 524
Erscheinungsdatum 05.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7502-0065-4
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/3 cm
Gewicht 605 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Es bleibt spannend... Gelungene Fortsetzung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Mettlach am 26.01.2020
Bewertet: Taschenbuch

"Wieso verkomplizieren sich die Dinge immer dann, wenn wir denken, dass wir den Ausweg gefunden haben?" Nachdem Caro und Ryu in Band 1 bereits von Rouls Festung entkommen sind, treten sie nun die weite Reise nach Drymaron an, um sich dort Zutritt zum Tempel zu verschaffen und ein Bild für die Weiterreise zu finden. Währenddes... "Wieso verkomplizieren sich die Dinge immer dann, wenn wir denken, dass wir den Ausweg gefunden haben?" Nachdem Caro und Ryu in Band 1 bereits von Rouls Festung entkommen sind, treten sie nun die weite Reise nach Drymaron an, um sich dort Zutritt zum Tempel zu verschaffen und ein Bild für die Weiterreise zu finden. Währenddessen wartet Roul jedoch nicht untätig das Verschwinden seiner "Jocasta" ab, und auch die Priester wollen Caro gefangennehmen, da sie sie für eine Hexe halten. Gleichzeitig schwebt Roul selbst in Gefahr, entdeckt doch sein Onkel Alwin mit einem Mal, dass Herrschen gar nicht so unattraktiv ist... Wird Roul die Intrigen, die Alwin hinter seinem Rücken spinnt, rechtzeitig erkennen? Und wird Caro und Ryu die Flucht gelingen? Dieses Mal gibt es also zwei Handlungsstränge, den um Caro und Ryu und einen zweiten, der sich größtenteils auf Abanyama abspielt und sich zwischen Roul und Alwin aufteilt. Das sorgt beim Lesen für viel Abwechslung und lässt den Leser mitfiebern, besonders als absehbar wird, wie die beiden Handlungsstränge zusammenlaufen werden... Stellenweise lief mir die Geschichte etwas zu schnell und reibungslos ab, vor allem während der Reise nach Drymaron, da hätten ein paar mehr Details der Geschichte sicher gutgetan. Insgesamt tut das der Spannung jedoch keinen Abbruch, und dafür sehen sich Caro und Ryu im Tempel dann mit einer ganzen Reihe an Hindernissen konfrontiert. Die Sprache ist, wie schon aus Band 1 gewohnt, flüssig und angenehm zu Lesen, sodass ich auch hier wieder das Buch kaum aus der Hand legen wollte und es am liebsten direkt an einem Stück verschlungen hätte! Alles in allem also eine sehr gelungene Fortsezung, die man unbedingt lesen sollte, wenn man den ersten Teil gut fand, und die definitiv Lust auf mehr macht!

Abenteuer zweier Bildreisender
von einer Kundin/einem Kunden aus Freiburg am 23.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist Teil 2 einer Reihe um Caro und Ryu, die über Bilder durch die Zeit reisen können. Es ist nicht unbedingt nötig, den ersten Band zu kennen, da es hier eine abgeschlossene Geschichte ist. Wer die Hintergründe genau wissen will, dem sei Band 1 natürlich empfohlen. Caro und Ryu sind auf der Flucht, weil sie als He... Dieses Buch ist Teil 2 einer Reihe um Caro und Ryu, die über Bilder durch die Zeit reisen können. Es ist nicht unbedingt nötig, den ersten Band zu kennen, da es hier eine abgeschlossene Geschichte ist. Wer die Hintergründe genau wissen will, dem sei Band 1 natürlich empfohlen. Caro und Ryu sind auf der Flucht, weil sie als Hexe verfolgt wird und er als Gestaltwandler auch nicht sicher ist. Ihr Ziel ist es, ein magisches Bild zu finden, über welches sie weiterreisen bzw. nach Hause reisen können. Dabei haben sie mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen und erleben einige Überraschungen. Das Buch ist spannend und kurzweilig geschrieben. Das Richtige für Fantasy-Fans.

Wenn einer einer Reise tut...
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarlouis am 14.10.2019

ja dann kann er was erleben. Und wenn diese Reise durch fremde Welten geht, dann erst recht. Caro hat ihr Leben schon geplant. Doch dann "fällt" sie zufällig in ein Bild und findet heraus, dass sie eine besondere Gabe hat. Nämlich das Reisen durch Bilder. Und schon beginnt ein unglaubliches Abenteuer. Die Autorin nimmt uns... ja dann kann er was erleben. Und wenn diese Reise durch fremde Welten geht, dann erst recht. Caro hat ihr Leben schon geplant. Doch dann "fällt" sie zufällig in ein Bild und findet heraus, dass sie eine besondere Gabe hat. Nämlich das Reisen durch Bilder. Und schon beginnt ein unglaubliches Abenteuer. Die Autorin nimmt uns mit auf eine Reise durch unterschiedliche Welten. Hier erlebt Caro so manches Abenteuer. Trifft auf Menschen und Wesen. Erlebt Hilfsbereitschaft und sieht so manche grausigen Dinge. Der Schreibstil ist flüssig und sehr ansprechend. Die Beschreibung der Welten ist sehr phantasievoll. Immer wenn man denkt jetzt ist alles erzählt, setzt die Autorin noch eins drauf. An manchen Stellen war der Spannungsbogen so hoch, dass ich regelrecht mitgefiebert habe, ob alles gut ausgeht. Die Hauptfiguren sind sehr symphatisch.Alle anderen sind genau wie sie sein sollen. Alle Figuren haben Ihre Geschichte und dürfen sie auch erzählen. Das Buch hat mich von Anfang an mitgenommen und nicht mehr losgelassen. Mein Fazit: Einfach Empfehlenswert.