Warenkorb

Kingdoms of Smoke – Teil 1: Die Verschwörung von Brigant

(ungekürzte Lesung)

Kingdoms of Smoke Band 1

In Brigant bereitet sich Prinzessin Catherine auf eine Vernunftehe vor, obwohl sie sich zu dem jungen Krieger Ambrose hingezogen fühlt. In Calidor sinnt der Diener March auf Rache für sein betrogenes Volk, während in Pitoria Kaufmannssohn Edyon in den Tag lebt und sich die Zeit mit Diebstählen vertreibt. Und in den nördlichen Ebenen riskiert die dreizehnjährige Tash ihr Leben auf der Jagd nach dem wertvollen Dämonenrauch. Durch politischen Intrigen, wechselnden Allianzen und verbotene Liebe sind die Leben dieser jungen Menschen verbunden. Ihren Ländern droht Schlimmeres als der nahende Krieg, und in ihren Händen ruht das Schicksal ihrer Welt …
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Kingdoms of Smoke – Teil 1: Die Verschwörung von Brigant

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Kingdoms of Smoke – Teil 1: Die Verschwörung von Brigant

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Kingdoms of Smoke – Teil 1: Die Verschwörung von Brigant
    1. Kingdoms of Smoke – Teil 1: Die Verschwörung von Brigant
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Tanya Kahana, Marius Clarén
Erscheinungsdatum 20.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783742411846
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 984 Minuten
Format & Qualität MP3, 984 Minuten, 676.31 MB
Verkaufsrang 13279
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
15,39
15,39
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Kingdoms of Smoke

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Pauline Kullmann, Thalia-Buchhandlung Weimar

Ein wirklich großartiges Fantasy-Epos, das alles hat was man sich wünscht! Viel Action, großartige Charaktere, tolles Setting und ein kleines bisschen Liebe!

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung

Packende Fantasy, die voll überzeugt! Verschiedene Handlungsstränge wechseln sich ab, werden aber mit der Zeit verflochten. Und am Ende klappt man das Buch zu und kann Teil zwei kaum erwarten!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
124 Bewertungen
Übersicht
57
42
21
3
1

Tolles Storytelling - fünf Perpektiven und authentische Hauptcharakter
von Wayland Liest am 18.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nach der ersten Hälfte bin ich ganz gut in die Geschichte gekommen und auch die Perspektivwechsel, Ländereien und Namen konnte ich ab da ganz gut zuordnen. Das Besondere an diesem Buch ist, dass fünf Hauptcharaktere ihre Geschichte erzählen. Anfängliche Schwierigkeiten hatte ich etwas mit den Nebencharakteren, der politischen... Nach der ersten Hälfte bin ich ganz gut in die Geschichte gekommen und auch die Perspektivwechsel, Ländereien und Namen konnte ich ab da ganz gut zuordnen. Das Besondere an diesem Buch ist, dass fünf Hauptcharaktere ihre Geschichte erzählen. Anfängliche Schwierigkeiten hatte ich etwas mit den Nebencharakteren, der politischen Situation und den Namen der Könige und Königskinder. Diese konnte ich leider nicht immer ganz zuordnen. Die verschiedenen Geschichten empfand ich sehr unterschiedlich, da ich die Charaktere auch nur zum Teil interessant oder sympathisch fand. Am interessantesten finde ich die Geschichte von Tash. Sie und die Dämonenjagd hätten in meinen Augen ein eigenes Buch verdient. Sie ist frech, schlagfertig, mutig, hat einen totalen Stiefeltick und die Dämonenjagd und die Wirkung des Rauches finde ich bisher am spannendsten. Catherines und Embrose' Geschichte finde ich auch ganz gut, da hier die meisten Rätsel auftauchen. Was hat es mit dem Dämonenrauch, der Hinrichtung und dem Hinweis von Ann auf sich, was führt der König im Schilde, warum gibt es ein Heer an Kindersoldaten und welchen Zweck hat die Hochzeit? Catherine und Embrose als Charaktere sind auch interessant, ehrenhaft, mutig und bewundernswert. Allerdings fehlen mir etwas die "Ecken" und "Kanten", die einen Charakter für mich wirklich interessant und liebenswert machen. Edyon hingegen ist mir sogar recht unsympathisch. Bisher habe ich ihn als weinerlich, feige und hinterlistig empfunden. Er klaut, versucht sich herauszureden, spricht kaum die Wahrheit, bemitleidet sich selbst und selbst bei March, den er eigentlich zu mögen scheint, denkt er direkt, dass er ihn als Diener und Liebhaber ausnutzen kann, wenn er erst als Prinz am Hof lebt. Daher gefällt mir diese Geschichte am wenigsten. Auch March hat bei mir nicht unbedingt mit Charakterstärke gepunktet. Er lebt jahrelang am Hofe des Königs - zwar als Diener - aber dennoch geht es ihm eigentlich ganz gut und der König hat ihn kaum gemaßregelt, als er abgehauen ist und dann zurückkam. Er scheint eigentlich ganz gut behandelt worden zu sein. Dennoch hinterfragt er nicht einmal die Geschichten von Holliway. Er dürstet sofort nach Rache und ist bereit über Leichen zu gehen, um diesen Durst zu stillen. Diese Verbundenheit zu einem Überlebenden des eigenen Volkes kann ich zwar grundsätzlich verstehen, aber ich hätte die Geschichten eines Fremden zumindest hinterfragt und versucht mehr herauszufinden, bevor ich in solch fiese Pläne einsteige. Beeindruckend finde ich allerdings, dass die fünf Hauptcharaktere total authentisch wirken und super ausgearbeitet sind, dafür dass sie immer nur kurze Abschnitte für ihre Entwicklung und Inszenierung zur Verfügung stehen haben. Das hat Sally Green wirklich gut gemacht, auch wenn ich grundsätzlich kein Fan von so vielen Handlungssträngen bin. Gegen Ende der Geschichte nimmt die Handlung noch einmal richtig Fahrt auf und es wird so richtig spannend. Die Handlungsstränge kommen zudem auch zusammen. Nicht ganz vollständig, aber so ist Tash z. B. auf March und Edyon gestoßen und auch der Dämonenrauch taucht so langsam in allen Geschichten auf. Ich bin sehr gespannt auf den zweiten Teil und kann es kaum erwarten, dass die Geschichten fortgeführt werden.

Faszinierende Länder, machthungrige Herrscher, gefährliche Dämonen und eine verbotene Liebe
von Hörnchens Büchernest am 04.05.2020
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

Inhalt: Fantastische Länder, faszinierende Kulturen und gefährliche Kreaturen. In »Kingdoms of Smoke – Die Verschwörung von Brigant« vereinen sich die Schicksale von fünf jungen Menschen. Während sich Prinzessin Catherine auf eine Vernunftehe vorbereitet, obwohl sie sich zu dem jungen Krieger Ambrose hingezogen fühlt, sinnt in ... Inhalt: Fantastische Länder, faszinierende Kulturen und gefährliche Kreaturen. In »Kingdoms of Smoke – Die Verschwörung von Brigant« vereinen sich die Schicksale von fünf jungen Menschen. Während sich Prinzessin Catherine auf eine Vernunftehe vorbereitet, obwohl sie sich zu dem jungen Krieger Ambrose hingezogen fühlt, sinnt in Calidor der vermeintlich treue Diener March auf Rache für sein betrogenes Volk. Derweil lebt Kaufmannssohn Edyon in Pitoria in den Tag und vertreibt sich die Zeit mit Diebstählen. Und in den nördlichen Ebenen riskiert die dreizehnjährige Tash ihr Leben auf der Jagd nach dem seltenen und überaus kostbaren Dämonenrauch. Sie alle sind durch ein Netz aus politischen Intrigen, wechselnden Allianzen und verbotener Liebe verbunden und ahnen nicht, dass das Schicksal ihrer Welt in ihren Händen liegt. Meinung: Prinzessin Catherine von Brigant wurde Prinz Tszayn von Pitoria versprochen. Eine absolute Vernunftehe, schließlich hat Catherine ihren zukünftigen Ehemann noch nicht einmal gesehen. Doch eigentlich fühlt Catherine sich viel mehr zu ihrer Leibgarde Ambrose hingezogen. Eine Beziehung zwischen den Beiden darf jedoch niemals sein. In Calidor ist der Diener March auf Rache am König des Landes aus. Und so macht er sich auf die Suche nach dessen unehelichen Sohn. Dieser Sohn heißt Edyon und lebt fernab in Pitoria. Natürlich ahnt er nichts von seiner Vergangenheit und seinem königlichen Blut. Und dann haben wir auch noch das Mädchen Tash, welches sich zur Lebensaufgabe gemacht hat den wertvollen Dämonenrauch zu stehlen. Als ich zum ersten Mal von dieser Geschichte gehört habe, war ich sofort sehr begeistert. Ich lese furchtbar gerne Fantasygeschichten und wenn es auch noch wie hier mehrere Perspektiven gibt, fasziniert mich dies nur noch mehr. Und so freute ich mich sehr auf diesen Titel. Zu Beginn der Geschichte bringt uns Autorin Sally Green die verschiedenen Charaktere und ihr bisheriges Leben näher. Gleich fünf Protagonisten verfolgt der Leser in dieser Geschichte. Zum eine wäre da die brigantische Prinzessin Catherine, ihre Leibgarde Sir Ambrose, das Dämonenjägermädchen Tash, der calidorische Diener March und Edyon, der zukünftige Prinz von Calidor, der jedoch sich seines königlichen Blutes bisher nicht bewusst ist. Trotz der vielen Charaktere ist man relativ schnell in der Geschichte drin und verfolgt gebannt die spannenden Erlebnisse. Sally Green erschafft in ihrem ersten Band der Kingdoms of Smoke-Reihe eine grandiose und sehr interessante Fantasywelt. Denn jedes der verschiedenen Königreiche wird näher beleuchtet. Wir erfahren was das Land ausmacht, welcher König dort regiert und wie dieser mit seinen Untertanen umgeht. Dabei wird schnell ersichtlich, dass Catherines Vater ein ganz besonders hartes Regiment führt. Catherine wächst daher ohne Liebe und Zuneigung auf. Denn ihr Vater und ihre Brüder sind skrupellos und kalt. Nur ihre Mutter bringt ihr so etwas wie Liebe entgegen. Für mich war es daher auch Catherines Perspektive die mich am meisten fesseln konnte. Zwar sind alle fünf Erzählweisen äußerst interessant und spannend, doch Catherine mit ihrem Mut und ihrer Überzeugung dafür das Richtige zu tun, zogen mich besonders in ihren Bann. Je weiter die Geschichte voranschreitet, umso mehr merkt man, dass alle fünf Leben miteinander verknüpft sind. Ihre Geschichten verbinden sich und enden am Schluss zu einem großen Ganzen. Mir hat es wahnsinnig gut gefallen mit welcher Genialität hier alles zu einem Ganzen verbunden wurde. Umso mehr freue ich mich daher auf den nächsten Band. Sehr überzeugt hat mich das Konzept der verschiedenen Hörbuchsprecher. So werden die fünf Charaktere jeweils von einem anderen Sprecher vertont. Ganz besonders die Stimmen von Catherine (Tanya Kahana) und Ambrose (Wanja Gerick) fand ich sehr gelungen. Ein weiterer schöner Aspekt ist, dass sobald ein Perspektivwechsel erfolgt, der Hörer über einen, dem jeweiligen Charakter zugeordneten, Sound darüber in Kenntnis gesetzt wird. Nach dem Geräusch erfolgt allerdings auch noch einmal die Nennung des Namens und des jeweiligen Aufenthaltsortes. So wird z. B. für Catherine die Harfe ausgewählt während bei Edyon die Sitar erklingt. Zudem gibt es im Booklet noch die Landkarte der Welt zu betrachten. Ein weiterer zusätzlicher Pluspunkt, da man so die verschiedenen Reisen der Protagonisten sehr gut nachvollziehen kann. Fazit: Faszinierende Länder, machthungrige Herrscher, gefährliche Dämonen und eine verbotene Liebe. All dies und noch viel mehr bekommt man geboten, wenn man zum ersten Band der Kingdoms of Smoke-Reihe greift. Ich selbst wurde von Anfang bis Ende auf höchstem Niveau unterhalten. Und ich bin sehr froh, dass der zweite Teil bereits bereitliegt um wieder verschlungen zu werden. Klare Empfehlung von meiner Seite und daher gibt es nichts anderes als 5 von 5 Hörnchen.

Fünf junge Menschen vereint durch die Magie der Fäden des Schicksals
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 29.03.2020
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

Cover Hat mich auf die Geschichte aufmerksam gemacht - einfach fantastisch der Dämonenrauch rund um das Schloß Ich werde hier nicht näher auf die Geschichte eingehen, die meiner Meinung nach eher ein Jugendbuch mit historischen Touch ist. Die Schicksale der fünf Hauptprotagonisten sind abenteuerlich und auch interessant darg... Cover Hat mich auf die Geschichte aufmerksam gemacht - einfach fantastisch der Dämonenrauch rund um das Schloß Ich werde hier nicht näher auf die Geschichte eingehen, die meiner Meinung nach eher ein Jugendbuch mit historischen Touch ist. Die Schicksale der fünf Hauptprotagonisten sind abenteuerlich und auch interessant dargestellt, so dass es durchhaus eine schöne Geschichte ist. Mir persönlich fehlte allerdings völlig die Fantasy. Zu wenig wurde hier auf die Dämonen und ihren geheimnisvollen Rauch eingegangen. Ich gebe allerdings die Hoffnung nicht auf, dass es im zweiten Teil mehr davon gibt. Die Geschichte hat durchaus potential und der wird hoffentlich im zweiten Teil ausgebaut.