Warenkorb
  • Plädoyer für ein sterbendes Volk

Plädoyer für ein sterbendes Volk

Wegen eines Facebook - Postings stand Erik Kothny vor dem Amtsgericht München. Hier sein Plädoyer

Schulbuch (Taschenbuch)
  • 7,99
  • inkl. gesetzl. MwSt.
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Darf der Bürger auf sozialen Medien unter Verweis auf den Völkermord an orientalischen Christen mit drastischen Bildern vor islamistischer Gewalt warnen?
Wer sollte es tun, wenn nicht der interessierte, demokratisch engagierte Bürger? Solange die institutionelle Presse sich weigert, im Rahmen ihres „Berichterstatterprivilegs“ (
131 II StGB) ihren Job in einer der Intensität der Bedrohung angemessenen Weise zu erledigen?
Im Juli wurde der ehemalige deutsche Bundeswehrsoldat und spätere freie TV-Journalist Erik Kothny vom Amtsgericht München aufgrund einer mit satirischen Mitteln vor Gewalt warnenden Facebook-Collage wegen „Gewaltdarstellung“ (
131 StGB) zu einer empfindlichen Geldstrafe verurteilt. Seine Grund- und Menschenrechte – besonders Meinungs- und Kunstfreiheit - wurden in diesem Urteil nicht mit einem Satz berücksichtigt.

Hier lesen Sie sein Plädoyer
Portrait
Geboren 1940 in Troppau.
Als Kind flieht er mit den Eltern vor der Roten Armee aus dem Sudetenland nach Österreich.

Nach dem Abi, Major der Bundeswehr, später Journalist.
Zwei thailändischen Adoptivsöhne, eine Tochter
Wohnort Banglamung / Thailand
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 60
Erscheinungsdatum 11.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7502-0248-1
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 21/14,8/0,3 cm
Gewicht 107 g
Auflage 3. Auflage
  • Artikelbild-0
Schulbuch (Taschenbuch)
  • 7,99
  • inkl. gesetzl. MwSt.
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.