• Hellas Noir

Hellas Noir

Griechische Kriminalliteratur aus dem 21. Jahrhundert / Edition Romiosini/Belletristik

12,50 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Inhalt und Details

Die acht Autoren dieses Bandes stellen prägende Eigenschaften der zeitgenössischen griechischen Kriminalliteratur zur Diskussion.

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0
  • Petros Markaris, Vorwort: Spätes Erwachen
    Andreas Apostolidis, Wer hat Manthos Charalambidis getötet?
    Vassilis Danellis, Alice
    Filippos Filippou, Tod im Goethe Institut
    Neoklis Galanopoulos, Unfair Play
    Kostas Kalfopoulos, Adieu, Soula, oder, Was schön beginnt, endet mit Mord
    Ieronymos Lykaris, Angelas Fluch
    Tefkros Michailidis, An Deinem Namenstag werde ich da sein
    Jannis Rangos, Panzer vor dem Tor