Das belebte Leben

Wiebke Wiedeck

(8)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
29,90
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Was ist uns im Leben wirklich wichtig? Warum kann ein Schritt zurück ein Schritt nach vorn sein? Wie ist es möglich, nach einem kompletten Zusammenbruch stärker als zuvor zu sein? Ist das Leben ein Geschenk? Was kann ein Pferd einem Menschen beibringen?

Wiebke Wiedeck lädt uns ein, sie auf einem spannenden und bewegenden Weg zu begleiten. Sie erzählt Geschichten über neue Werte, Hinfallen, Aufstehen, Geduld, Angst, Achtsamkeit, Gefühle, Umgang mit Krisen und Tod. Dabei lässt sie uns an verblüffenden und philosophischen Erkenntnissen teilhaben – über das Leben und unsere Aufgabe darin.

Als Sängerin/Texterin und Darstellerin stand Wiebke Wiedeck erfolgreich auf vielen großen Bühnen im In- und Ausland. Seit 2005 arbeitet die Autorin als Coach. Sie schult einzelne Menschen, Gruppen, Paare, Führungskräfte, bis hin zu ganzen Firmen. In diesem Buch zeigt sie uns, dass es immer einen Ausweg geben kann, wenn wir bereit sind, unsere Augen und unser Herz zu öffnen.

Als Sängerin/Texterin und Darstellerin stand Wiebke Wiedeck erfolgreich auf vielen großen Bühnen im In- und Ausland. Seit 2005 arbeitet die Autorin als Coach. Sie schult einzelne Menschen, Gruppen, Paare, Führungskräfte, bis hin zu ganzen Firmen. In diesem Buch zeigt sie uns, dass es immer einen Ausweg geben kann, wenn wir bereit sind, unsere Augen und unser Herz zu öffnen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 356
Erscheinungsdatum 30.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-9821194-0-3
Verlag Wiedeck Verlag
Maße (L/B/H) 26/19/2,1 cm
Gewicht 820 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
8
0
0
0
0

Dieses Buch ist ein kostbarer Ratgeber, Mutmacher und Wegfindungshelfer
von Yvonne S. von lesehungrig aus Coburg am 31.01.2020

Dieses Buch ist ein kostbarer Ratgeber, Mutmacher und Wegfindungshelfer. Schon der Beginn nimmt gefangen, denn der bildhaft lebendige Schreibstil zieht mich in seinen Bann. Ich lese tolle Metaphern und wunderbare Momente, die die Autorin auf einfühlsame Weise mit mir teilt und ich sie dadurch miterleben darf. Viele bereiten m... Dieses Buch ist ein kostbarer Ratgeber, Mutmacher und Wegfindungshelfer. Schon der Beginn nimmt gefangen, denn der bildhaft lebendige Schreibstil zieht mich in seinen Bann. Ich lese tolle Metaphern und wunderbare Momente, die die Autorin auf einfühlsame Weise mit mir teilt und ich sie dadurch miterleben darf. Viele bereiten mir eine Gänsehaut, weil sie so schön und bezaubernd in ihrem Erkennen sind, andere wiederum jagen mir Schauer über den Körper und schmerzen mich ebenso, wie die Person, die Heftiges dabei durchleidet. Frau Wiedeck bindet mich mit gezielten Fragen immer wieder aktiv ein. Sie zeigt mir Wege, die sie selbst gegangen ist und deckt schonungslos ihre eigenen Fehler auf. Sie erklärt, wie wichtig es ist, auf uns selbst zu hören. Unseren Körper zu spüren und die innersten Bedürfnisse zu erkennen und somit uns selbst. Versuch und Irrtum - was mir guttut, muss nicht zwangsläufig das sein, was andere dafür halten. Eine Erkenntnis, die sicher jeder schon gemacht hat. Verdeutlicht wird alles durch anschauliche Beispiele aus der Praxis und ihren eigenen Erfahrungen, die die Autorin so lebendig beschreibt, das ich direkt dabei bin. Ich lese den gesamten Entwicklungsprozess von Frau Wiedeck, von krank (ausgebrannt und am Boden) zu gesund (glücklich und zufrieden). Und ich verstehe vieles als Angebot an mich selbst, ohne dabei einen erhobenen Zeigefinger zu erkennen. Auf so etwas reagiere ich allergisch und deshalb bin ich der Autorin dankbar für ihre Wortwahl, Art und Weise, ihre Erfahrungen mit mir zu teilen. Sie erhält mein Vertrauen und ich gewähre ihr Zugang zu mir und so darf ich aus dem Vollen schöpfen. Menschen, die schon dunkelste Pfade entlanggehen mussten, reagieren auf so etwas zutiefst sensibel, weshalb Fingerspitzengefühl gefragt ist, um sie vorbehaltlos zu erreichen. Dieses Buch ist bestens dafür geeignet. Es stößt mich an, fordert mich zum Nachdenken heraus und zum Selbstreflektieren, was mir sehr gut gefällt. Ich hinterfrage mich und mein Leben, mein Handeln, mein Sein. Und das Pferd der Autorin, Blue, habe ich total liebgewonnen. Ich selbst habe keine Ahnung von Pferden und genieße die Entwicklung zwischen Blue und Frau Wiedeck sehr. Der Satz: „Ich kümmere mich um meine Grenzen“, gefällt mir ganz besonders gut. Darin liegt so viel Wertschätzung für sich selbst und die Bereitschaft auf sich acht zugeben. Ebenso sprechen mich die Gedichte im Buch an. Speziell die von Frau Wiedeck. Das Material des Softcovers gefällt mir ausgezeichnet. Ich liebe das auch bei meinen Fotobüchern. Sie schmiegen sich angenehm in die Hand und sind biegsam und stabil, ohne dabei scharfkantig zu sein oder sich hart anzufühlen. Ein Hardcover wäre bei diesem tollen Buch ein absoluter Widerspruch gewesen. Mein Fazit: Ich bedanke mich bei Frau Wiedeck für dieses außergewöhnliche Buch. Diesen kostbaren Erfahrungsschatz werde ich immer wieder hervorholen und darin lesen. Die Momente im Leben, wo ich selbst orientierungslos bin, kommen unvorbereitet und dieses Buch hilft, mich durch dunkle und kalte Gassen zu führen. Hindurch ins Licht. Denn der Schalter dafür liegt in mir. Die Autorin hat ihre Wege in diesem Buch eindrucksvoll niedergeschrieben. Was mich total begeistert, ist die allumfassende Sicht auf das Leben und Mutter Erde und wie ich im großen Ganzen ein zufriedener glücklicher Mensch sein kann. Von mir erhält: „Das belebte Leben“ 5 ausgezeichnete Sterne von 5 und eine absolute und und unbedingte Leseempfehlung.

Den eigenen Weg finden und leben
von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2020

Klappentext: Was ist uns im Leben wirklich wichtig? Warum kann ein Schritt zurück ein Schritt nach vorn sein? Wie ist es möglich, nach einem kompletten Zusammenbruch stärker als zuvor zu sein? Ist das Leben ein Geschenk? Was kann ein Pferd einem Menschen beibringen? Wiebke Wiedeck lädt uns ein, sie auf einem spannenden und... Klappentext: Was ist uns im Leben wirklich wichtig? Warum kann ein Schritt zurück ein Schritt nach vorn sein? Wie ist es möglich, nach einem kompletten Zusammenbruch stärker als zuvor zu sein? Ist das Leben ein Geschenk? Was kann ein Pferd einem Menschen beibringen? Wiebke Wiedeck lädt uns ein, sie auf einem spannenden und bewegenden Weg zu begleiten. Sie erzählt Geschichten über neue Werte, Hinfallen, Aufstehen, Geduld, Angst, Achtsamkeit, Gefühle, Umgang mit Krisen und Tod. Dabei lässt sie uns an verblüffenden und philosophischen Erkenntnissen teilhaben – über das Leben und unsere Aufgabe darin. Als Sängerin/Texterin und Darstellerin stand Wiebke Wiedeck erfolgreich auf vielen großen Bühnen im In- und Ausland. Seit 2005 arbeitet die Autorin als Coach. Sie schult einzelne Menschen, Gruppen, Paare, Führungskräfte, bis hin zu ganzen Firmen. In diesem Buch zeigt sie uns, dass es immer einen Ausweg geben kann, wenn wir bereit sind, unsere Augen und unser Herz zu öffnen. Fazit: Wer kennt das nicht? Auf das eigene Leben schauen und an gewissen Punkten mit sich und seinem Schicksal hadern. Da ist der Griff zu den Selbsthilfebüchern für viele Menschen fast schon selbstverständlich. Leider haben alle diese Bücher oft einen eingeschränkten Blick und ob uns Tipps ala: Hast du Dies dann tue Jenes wirklich in jeder Lage helfen, das muss jeder selbst entscheiden. Das belebte Leben fällt hier aus dem Rahmen, dies beginnt schon beim Format und endet beim Inhalt. Da die Autorin selbst einen Zusammenbruch erlebte, nimmt sie die Leser mit auf die Reise, um sich selbst wiederzufinden. Entscheidend bei dieser Reise ist, dass der Weg das Ziel darstellt. Wiebke Wiedeck erzählt offen über ihr Leben, ihr Scheitern, ihre Rückschritte und die vielen kleinen Fortschritte. Der Weg ist hart und steinig und tut oft weh. Doch anhand ihrer eigenen Geschichte macht sie den Lesern Mut, sich selbst zu hinterfragen und tiefer und mutiger in sich selbst zu schauen. Dabei stellt sie die richtigen Fragen, die sich jeder Leser selbst beantworten soll. Dies erfordert Zeit und Mut, da sich so mancher Rucksack den wir mit uns herumtragen als schwer und schmerzhaft herausstellen könnte. Nach ihrem Zusammenbruch, hatte die Autorin genug davon, einfach nur zu funktionieren und entschied sich, ihre Erfahrungen auf andere Weise zu nutzen. Seitdem arbeitet sie als Coach und aus diesem Bereich stellt sie in ihrem Buch einige Erfahrungsberichte zur Verfügung, die ebenfalls nachdenklich machen und dafür sorgen, dass sich so mancher Leser selbst wiedererkennen kann. Vielen Menschen konnte sie inzwischen mit ihrer Arbeit helfen und dies macht Mut, den eigenen Weg zu finden. Jeder Leser kann Denkanstöße erhalten, da sich die Autorin in jedem Kapitel mit der Reflexion bezüglich der Vergangenheit und der Zukunft befasst. Sie gibt dadurch Impulse und Herzenswünsche mit auf den weiteren Weg. Besonders schön waren für mich immer wieder die Abschnitte, in denen sie von ihrem Pferd und ihrem Hund erzählt. Durch den Umgang mit Tieren können wir sehr viel lernen und uns auch selbst immer wieder neu erkennen. Diese Erfahrungen konnte ich in meinem Leben glücklicherweise schon machen und will sie nicht missen. Tiere haben ihre ganz eigene Art uns Menschen zu fordern und zu fördern und uns immer wieder den Spiegel vorzuhalten. Leider musste ich auch schon erleben, dass auch Tiere nur funktionieren sollen. Auch hier müssen sich die Menschen hinterfragen, da uns Tiere sehr viel mehr geben. Mich hat die Lektüre ziemlich ergriffen und mir fehlen teilweise noch die Worte um meine Gefühle zu beschreiben. Es handelt sich um ein Buch, für das ich mir ganz bewusst die Zeit nahm, die ich dafür benötigte. Einfach mal nebenbei lesen, wird diesem Buch nicht gerecht, da sich der Bogen über sehr viele Themengebiete erstreckt, um zu zeigen, von welchen Gedanken unsere Gesellschaft heute getrieben wird. Emotionen sind häufig unerwünscht und nur wer funktioniert, ist etwas wert. Ich musste oft innehalten und das Gelesene erst einmal verdauen, bevor ich mich den Fragen stellen konnte. Manchmal musste ich heftig schlucken, da ich mich in einer Form wiedererkannte, die ich nicht vermutet habe. Durch die schöne, lockere Schreibweise liest sich das Buch sehr leicht und flüssig, trotz der Thematik. Durch die Fotos und die schönen Gedichte wird das Werk abgerundet. Die Lösungen für sich selbst muss jeder auch selbst finden, dieses Buch ist eine sinnvolle Basis dafür. Ich durfte einen Schatz entdecken, der mir neue Einsichten bescherte, und vergebe eine klare Leseempfehlung.

bereichernd und bewegend
von Anja Koenig aus Marktheidenfeld am 14.01.2020

ein wunderbares buch, das das leben der Autorin beschreibt und wie sie mit ihren Krisen umgegangen ist, da raus gekommen ist und dann anderen weitergeben konnte was ihr geholfen hat. sehr schön die Beispiele die ausführen wie es gelingen könnte. es gibt unzählige hinweise und Tipps die jeder der will selbst ausprobieren kann um ... ein wunderbares buch, das das leben der Autorin beschreibt und wie sie mit ihren Krisen umgegangen ist, da raus gekommen ist und dann anderen weitergeben konnte was ihr geholfen hat. sehr schön die Beispiele die ausführen wie es gelingen könnte. es gibt unzählige hinweise und Tipps die jeder der will selbst ausprobieren kann um zu versuchen ob es im selbst ebenfalls helfen könnte. offen erzählt sie über Geschehnisse die ihr widerfahren sind und Möglichkeiten die sie weitergebracht haben. auch Beispiele von ihrer arbeit mit anderen menschen erläutern anschauliche Vorgehensweisen und erzählen interessantes vom leben und übers leben. oft haben mich die zeilen zum nachdenken angeregt und innehalten lassen um vergleiche mit meinem leben zu ziehen, was ich vielleicht auch hieraus noch versuchen könnte, wie ich möglicherweise weiteres anwenden kann. ein buch das kraft und mut vermittelt, ansätze und Reflexionen über zahlreiche Themen beinhaltet, das eigene leben hinterfragen lässt, Impulse gibt um an sich selbst zu arbeiten, seine Denkweise und das handeln vielleicht etwas zu ändern. ein bereicherndes und lesenswertes buch, das ich absolut weiterempfehlen kann, jedem der offen ist für das leben und interessiert ist an mensch und mehr.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1