Meine Filiale

Soul of Tokio

30 einzigartige Erlebnisse

Péchiodat Fany, Péchiodat Amandine

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 20.04.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-2-36195-343-0
Verlag Jonglez Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,6/1,4 cm
Gewicht 322 g
Auflage 1

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

Dieser Reiseführer richtet sich an alle Tokyo Reisende, die mit einem eher größeren Geldbeutel reisen. Exzellent ausgesuchte Geschäfte, Restaurants; Tempel und Sehenswürdigkeiten bieten einem eine vorzügliche Auswahlmöglichkeit!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

sehr schöner, besonderer und inspirierender Städtereiseführer
von geheimerEichkater aus Essen am 26.06.2020

Fany und Amandine Péchiodat sowie Iwonka Bancerek haben ganz besondere Adressen in Tokio aufgestöbert und in diesem Buch vorgestellt, wobei noch einige andere, im Buch erwähnte, an deren Auffinden beteiligt waren. Herausgekommen ist ein wunderschönes, reich bebildertes Buch, das schon beim Durchblättern Freude bereitet, beim ... Fany und Amandine Péchiodat sowie Iwonka Bancerek haben ganz besondere Adressen in Tokio aufgestöbert und in diesem Buch vorgestellt, wobei noch einige andere, im Buch erwähnte, an deren Auffinden beteiligt waren. Herausgekommen ist ein wunderschönes, reich bebildertes Buch, das schon beim Durchblättern Freude bereitet, beim Lesen, manchmal auch ergänzendem Stöbern im Internet einen kleinen Urlaub zu Hause erleben lässt und vor allem auch sehr viel Vorfreude auf einen kommenden Urlaub in Tokio hervorruft. Die 30 vorgeschlagenen besten Adressen der Stadt, die Einheimische kennen und schätzen sollen, sind schon etwas besonderes; ich kann nicht beurteilen, ob man sie auch in anderen Reiseführern finden würde, bin aber schon von den meisten begeitert, beispielsweise denen für eine Übernachtung in einem Bibliotheksregal, das stadtbeste Onsen oder einem ganz besonderen, magischen Restaurant… Die Beschreibungen der einzelnen Orte beinhalten auch eine grobe Preiseinschätzung, die Öffnungszeiten, Telefonnummer und manchmal auch einen konkreten Preis. Sehr praktisch finde ich, dass die Adressen auch auf Japanisch abgedruckt sind, so dass man sie dem Taxifahrer oder anderem Gegenüber ganz einfach zeigen kann.


  • Artikelbild-0