Meine Filiale

Abenteuer mit Fridolin

Linus und Fridolin - Reihe Band 3

Katharina Lankers

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,00
6,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Schon seit vielen Wochen freut sich der neunjährige Linus über seinen neuen Freund, den kleinen Waschbären Fridolin. Auch wenn er ihn nicht als Haustier halten kann, hat er doch viel Spaß mit dem zutraulichen Bären. Doch ein Rätsel hat Linus bisher nicht lösen können: Wo wohnt Fridolin eigentlich, wenn er nicht gerade bei Linus zu Besuch ist? Hat er wirklich eine Höhle im Wald? Heimlich beschließt Linus, sich auf die Suche danach zu machen. Und gerät in ein richtiges Abenteuer...

Auch dieser dritte Band der Linus-und-Fridolin-Reihe ist eine in sich abgeschlossene Geschichte. Mehr über die beiden gibt es in den Bänden »Linus und Fridolin« und »Frecher Fridolin«.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 72
Altersempfehlung 8 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7494-8412-6
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,2/14,5/1,2 cm
Gewicht 118 g
Auflage 1

Weitere Bände von Linus und Fridolin - Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Wunderbar sanftes Tierabenteuer
von Isabellepf aus Gaggenau am 27.03.2020

"Abenteuer mit Fridolin" von Katharina Landers, ist der dritte Teil des niedlichen Waschbären Fridolin, indem sich Linus auf die Suche nach dem ZuHause seines tierischen Freundes begibt. Fridolin ist mittlerweile nicht nur ein waschechtes und gerngesehenes Familienmitglied sonder auch Linus bester Freund. Die beiden haben sch... "Abenteuer mit Fridolin" von Katharina Landers, ist der dritte Teil des niedlichen Waschbären Fridolin, indem sich Linus auf die Suche nach dem ZuHause seines tierischen Freundes begibt. Fridolin ist mittlerweile nicht nur ein waschechtes und gerngesehenes Familienmitglied sonder auch Linus bester Freund. Die beiden haben schon einiges erlebt und immer viel Spass zusammen. Doch Linus ist neugierig wo sein tierischer Freund wohnt? Lebt er wenn er nicht gerade zu Besuch ist, in einer Höhle im Wald oder weit oben in einer Baumkrone? Heimlich beschliesst Linus das Rätsel zu lösen und gerät dabei in ein grosses Abenteuer. Wir sind schon seit dem ersten Band grosse Fans des kleinen Waschbären, der schnell die Herzen seiner Leser gewinnt und ihn am liebsten selbst als Freund haben würde. Katharina Lankers beherrscht es fabelhaft in ein sanft und wunderbar berührendes Tierabenteuer zu entführen. Die Handlung baut sich sehr gefühlvoll, angenehm kindgerecht und gut verständlich auf. Die schönsten Erlebnisse und Rückblicke aus den vorherigen Abenteuern fliessen gekonnt in die Handlung mit ein, sodass auch Neulingen, der Einstieg leicht fällt und dem Verlauf gut folgen können. Der Schreibstil ist leicht, locker und fliessend zu lesen. Die Schrift ist gross, die Kapitel haben eine gute Leselänge, die im Schnitt mit vier Seiten dem Lesealter angepasst sind. Auch die Buchseiten sind übersichtlich mit wunderbar filigran und liebenswert gezeichneten Illustrationen versehen, sodass auch Erstleser spass am Lesen haben. Ich finde sogar das die Zeichnungen im Gegensatz zum ersten Band, eine tolle Entwicklung durchgemacht haben und das Abenteuer hervorragend unterstreichen. Erneut ein sehr sanftmütig und schönes Tierabenteuer, das am Ende immer mit einer tollen und passenden Lösung glänzt. Empfehlenswert für junge Leser und Erstleser.

Wo wohnt Fridolin?
von MoMe am 14.11.2019

Auf das dritte Abenteuer mit Linus und Fridolin haben wir uns schon sehr gefreut. Allerdings verlief die Geschichte anders, als wir es erwartet hatten. Was aber sehr gut war, denn so waren wir mit großem Interesse dabei. Dieses Mal begleiteten wir Linus, der den großen Wunsch hatte heraus zu finden, wo denn eigentlich sein klei... Auf das dritte Abenteuer mit Linus und Fridolin haben wir uns schon sehr gefreut. Allerdings verlief die Geschichte anders, als wir es erwartet hatten. Was aber sehr gut war, denn so waren wir mit großem Interesse dabei. Dieses Mal begleiteten wir Linus, der den großen Wunsch hatte heraus zu finden, wo denn eigentlich sein kleiner pelziger Freund wohnt. Durch den locker leichten Schreibstil fanden wir uns ganz schnell in einer aufregenden Geschichte wieder und verfolgten oftmals atemlos auf welche Ideen Linus kam und in welche Schwierigkeiten er sich dabei hinein manövrierte. Mir persönlich hatte das sehr gut gefallen, denn es zeigte vor allem meinem kleinen Erstleser liebevoll auf, wie gefährlich manche Unterfangen sein können. Auch, wenn es nicht gleich den Anschein danach hat. Linus Erlebnis war noch lange nach dem Lesen Gesprächsthema bei uns. Dabei hatte ich nicht das Gefühl, dass mein Kind die Geschichte als Belehrung empfand, sondern eher als Abenteuer mit gut und anschaulich vermitteltem Wissen. Mich hatte der dritte Teil emotional sehr berührt, denn ich konnte mich vor allem in Linus Mutter hineinversetzen. Auch wenn sie nur eine Randfigur war, war sie dennoch präsent und charakterlich anschaulich dargestellt worden. Insgesamt war diese Geschichte aufregender und dramatischer als die Vorgänger. Dennoch wurde sie mit viel Liebe geschrieben, ohne Ängste beim kleinen Leser zu schüren. Eher regte es zum Nachdenken an, was ich sehr positiv fand. Auch die Bilder kamen wieder gut an. Klar, mein Kind hätte die von handgezeichneten Darstellungen auch gern farbig gehabt, aber in schwarzweiß hatten die Zeichnungen auch ihren ganz besonderen Reiz. Vor allem Fridolin erfreute sich immer großer Beliebtheit. Fazit: Dieser Band war nicht nur spannend, sondern auch auf leichte Art und Weise lehrreich für den Erstleser. Ein Buch, dass neben einem aufregenden Abenteuer auch noch sehr informativ gewesen ist. Ideal um mit Kindern ganz einfach ins Gespräch über wichtige Themen zu kommen.

Wir haben die Beiden ziemlich ins Herz geschlossen
von Kuhni77 am 08.10.2019

MEINUNG: Und weiter geht es mit Linus und Fridolin. Die beiden sind ja schon seit einiger Zeit ziemlich dicke Freunde und Fridolin besucht Linus jeden Tag. Doch wo wohnt sein Waschbär? Hat er sein Zuhause wirklich im Wald in einer Baumhöhle? Linus würde so gerne wissen, wo sein vierbeiniger Freund ist, wenn er ihn nicht in se... MEINUNG: Und weiter geht es mit Linus und Fridolin. Die beiden sind ja schon seit einiger Zeit ziemlich dicke Freunde und Fridolin besucht Linus jeden Tag. Doch wo wohnt sein Waschbär? Hat er sein Zuhause wirklich im Wald in einer Baumhöhle? Linus würde so gerne wissen, wo sein vierbeiniger Freund ist, wenn er ihn nicht in seinem Zuhause besucht. Als an einem Abend seine Schwester und seine Mama nicht zu Hause sind, beschließt er, sich auf die Suche zu machen. Dass er sich damit ziemlich in Gefahr begibt, ist ihm erst viel zu spät bewusst geworden. Die Neugier war einfach zu groß und die Gefahren wurden ausgeblendet. Auch dieser Band konnte uns wieder begeistern. Wir haben ziemlich mit Linus gebangt und danach ein tolle Gesprächsthema über Gefahren. Der Text ist groß geschrieben, so dass auch Kinder ihn problemlos lesen können und die Illustrationen wieder sehr gelungen. „Abenteuer mit Fridolin“ ist der 3. Teil der Linus und Fridolin Reihe. Es gibt noch die Bücher „Linus und Fridolin“ und „Frecher Fridolin“. Alle Bände können ohne Vorkenntnisse gelesen werden. FAZIT: Wir können wirklich alle Teile empfehlen und hoffen, dass es auch noch einen 4. Band geben wird.


  • Artikelbild-0