// objekt für GTM window.object = { mandantId: 2, livesystem: '', protocol: 'https', // URL-Protokoll ("http" oder "https") provid: '', // Prov-ID prodid: [], // Artikel-ID prodid_underscore: [], // Artikel-ID (Liste der IDs mit Unterstrich getrennt) pagetype: '', // Seitentyp ('searchresults' => Suchergebnisseite, 'product' => Artikeldetailseite, 'category' => Kategorieseite, 'start' => Startseite, 'cart' => Warenkorbseite, 'purchase' => Bestellbestätigungsseite) pcat: [], // Shop-Label (Buch, DVD, Musik, etc.) prodcat: '', // Kategorie (buch, ebooks, special0(ereader), hoerbuch, musik, film, spielwaren, spiele, special02 (Papeterie) pname: [], // Artikel-Titel age: '', // Kundenalter (in Jahren) conversionId: '', // Auftragsnummer pageTitle: '', // HTML-Title discount: '', // Gutschein eingesetzt discountvalueDE: '', // Gutscheinwert (Kommanotation) discountvalueUS: '', // Gutscheinwert (Punktnotation) g: '', // Anrede ("m" oder "w") price: [], // Artikelpreis (Kommanotation) priceUS: [], // Artikelpreis (Punktnotation) conversionValue: '', // Gesamtsumme (Kommanotation) value: '', // Gesamtsumme (Punktnotation) quantity: 0, // Anzahl der Produkte conversionCurrency: '', // Conversion Währung conversionType: '', // Intelliad - Conversion Typ (sale -> "sa", lead -> "le", signup -> "si", pageview -> "pa", download -> "do") plz: '', // Intelliad - Rechnungsanschrift - PLZ ort: '', // Intelliad - Rechnungsanschrift - Ort artikelAnzahl: '', // Intelliad - Artikelanzahl intelliadRandom: '', // Intelliad - Zufallszahl sociomantics: '', // Sociomantics - Liste der Produkte im WK oder Checkout affilinet_products: [], criteoItems: '', // Criteo - Liste der Produkte im WK oder Checkout criteo: {}, // Criteo - Sponsored Products tdUid: '', // Trade Doubler - tdUid tdProductIds: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-IDs tdProductNames: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Titeln tdProductGroups: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Tradedouble Group IDs tdProductValues: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Preisen tdProductQuantities: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Anzahlen xPlosion_event_id: '', // xPlosion - Event ID xPlosion_shop_trackingproducts: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste von EANs der ersten 6 Produkte auf der Seite xPlosion_shop_id: '', // xPlosion - Kategorie xPlosion_product_id: '', // xPlosion - EAN xPlosion_product_onsale: '', // xPlosion - 1, wenn Preisnachlass, 0 sonst xPlosion_product_price: '', // xPlosion - Artikelpreis (Punktnotation) xPlosion_order_article: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste von EANs xPlosion_order_products_quantity: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste der Anzahl der Produkte xPlosion_order_revenue: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste der Preise der Produkte xPlosion_order_total: '', // xPlosion - Artikelsumme(Punktnotation) xPlosion_order_id: '', // xPlosion - Auftragsnummer xPlosion_customer_gender: '', // xPlosion - Geschlecht: 1 für männlich, 2 für weiblich xPlosion_customer_zip: '', // xPlosion - PLZ der Auftragsrechnungsanschrift xPlosion_customer_agerange: '', // xPlosion - Kundenalter order_payment_method: '', // Zahlungsart: 4 für Filialabholung, Zahlung vor Ort, 19 für Vorkasse, 9 für Rechnung, 10 für Bankeinzug, 1 für Kreditkarte, 21 - Geschenkkarte, 22 - Postfinance (Schweiz) order_in_store_pickup: '', // Filialabholung ja = 1/nein = 0 category_path: [], // Breadcrumbs / Artikel-Kategorie-Pfad recommendationsSessionId: '' // Empfehlungen-Session-ID };     object.livesystem = 1;      object.pageTitle = $('title').text(); object.criteo.items = []; object.shop_mandanten_id = 2; object.kunde = { }; object.recommendationsSessionId = "SIDXio3LyKetxiLjwZZiGkl3wAAANo"; /* Kein GTM definiert */ window.dataLayer = [object]; if(trackData) { trackData.startGtm('GTM-3TL3') } else { (function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start':new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0],j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src='//www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f);})(window,document,'script','dataLayer','GTM-3TL3'); } Sweet Sorrow von David Nicholls - Buch | Thalia
Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Sweet Sorrow

Weil die erste Liebe unvergesslich ist


Weil die erste Liebe unvergesslich ist

Manches im Leben strahlt so hell, dass es nur aus der Entfernung wirklich gesehen werden kann. Die erste große Liebe ist so eine Sache, die immer noch leuchtet, auch wenn sie längst verglüht ist. Genauso ist es Charlie Lewis ergangen. Nichts an ihm ist besonders. Dann begegnet er Fran Fisher, und seine Welt steht Kopf. In den langen, hellen Nächten eines unvergesslichen Sommers macht Charlie die schönsten, peinlichsten und aufregendsten Erfahrungen seines Lebens. Und steht zwanzig Jahre später vor der Frage, ob er sich traut, seine erste große Liebe wiederzutreffen.

»Nicholls schreibt mit ungemein zärtlicher Präzision über die Liebe.«

THE TIMES
Portrait
David Nicholls, Jahrgang 1966, ist ausgebildeter Schauspieler, hat sich dann aber für das Schreiben entschieden. Mit seinem Roman „Zwei an einem Tag“ gelang ihm der Durchbruch, seine Romane wurden in vierzig Sprachen übersetzt und verkauften sich weltweit über acht Millionen mal. 2014 wurde sein Roman „Drei auf Reisen“ für den Man Booker Prize nominiert. Auch als Drehbuchautor ist David Nicholls überaus erfolgreich und mehrfach preisgekrönt, zuletzt erhielt er den BAFTA und eine Emmy-Nominierung für „Patrick Melrose“, seine Adaption der Romane von Edward St Aubyn, die als HBO-Serie Furore machte.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 27.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-550-20089-2
Verlag Ullstein Buchverlage
Maße (L/B/H) 21,3/13,6/3,8 cm
Gewicht 598 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Simone Jakob
Verkaufsrang 9540
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Nicholls versteht es aufs Feinste, besondere Love-Stories zu erzählen. Wie schon in "Zwei an einem Tag" überrascht "Sweet sorrow", das ebenso auch Entwicklungsroman und tragische Familiengeschichte ist, durch unerwartete Wendungen und besticht durch ganz besondere Atmosphäre.

Kathrin Leibrock, Thalia-Buchhandlung Jena

Eine wirklich rührende und leichte Geschichte über die erste Liebe im Rückblick und über einen unvergesslichen Sommer. Richtig witzig dazu und so klug umfassend erzählt, dass es eben auch nie rührselig wird. Wieder so gut wie "Zwei an einem Tag".

Kundenbewertungen

Durchschnitt
83 Bewertungen
Übersicht
27
39
13
3
1

Außergewöhnlicher Coming-of-Age Roman
von Readaholic am 23.01.2020
Bewertet: gebundene Ausgabe

Im Leben des 16-jährigen Charlie Lewis läuft im Moment nichts rund. Es ist Sommer, die Schule ist zu Ende und er hat die Abschlussprüfungen verhauen, so dass an College nicht zu denken ist. Seine Eltern haben sich vor kurzem getrennt. Die Mutter lebt mit ihrem neuen Lebensgefährten und dessen Töchtern zusammen, Charlies jüngere ... Im Leben des 16-jährigen Charlie Lewis läuft im Moment nichts rund. Es ist Sommer, die Schule ist zu Ende und er hat die Abschlussprüfungen verhauen, so dass an College nicht zu denken ist. Seine Eltern haben sich vor kurzem getrennt. Die Mutter lebt mit ihrem neuen Lebensgefährten und dessen Töchtern zusammen, Charlies jüngere Schwester hat sie mitgenommen. Ihn hat sie nicht „in ihr Team gewählt“, wie er es ausdrückt. Stattdessen wohnt er mit dem seit der Pleite seiner Ladenkette depressiven Vater zusammen, was für Charlie sehr belastend ist. Er muss sich um alles kümmern, Essen, ein Minimum an Ordnung, die Rollen sind verkehrt. Kein Wunder, dass er so wenig Zeit wie möglich in seinem tristen Zuhause verbringen will. So fährt Charlie stundenlang mit dem Fahrrad durch die Gegend und entdeckt aus lauter Langeweile das Lesen für sich. Bei einem dieser Ausflüge lernt er durch Zufall die gleichaltrige Fran kennen, die als Mitglied einer Laien-Theatergruppe in diesem Sommer Shakespeares „Romeo und Julia“ probt. Charlie hat zwar weder Interesse an Theater noch an Shakespeare, umso mehr gefällt ihm Fran und die einzige Möglichkeit ihr nahe zu sein, ist, selbst in dem Stück mitzuspielen. Wie sich herausstellt, eine sehr positive Entscheidung, denn plötzlich haben seine Tage Struktur und er bekommt neue soziale Kontakte. Sein Selbstbewusstsein wächst. Er geht auf wilde Partys, bewegt sich außerhalb seines bisherigen sozialen Umfelds und erlebt die erste Liebe. Auch Dummheiten und Fehlentscheidungen gehören zu diesem verrückten Sommer, auf den Charlie in diesem Buch, mittlerweile erwachsen und kurz davor zu heiraten, zurückblickt. „Sweet Sorrow“ ist ein außergewöhnlicher Coming-of-Age Roman, der jedoch rein gar nichts mit seichten 08/15 Liebesromanen zu tun hat. Leser(innen), die solche Romane mögen, sollten also besser die Finger von dieser Geschichte lassen. Insofern finde ich den deutschen Untertitel – Weil die Liebe unvergesslich ist – auch etwas unglücklich gewählt, denn meiner Meinung nach wird damit die falsche Zielgruppe angesprochen. Ich hatte davor noch nie etwas von Nicholls gelesen und wusste somit nicht, was mich erwartet. Mich hat Nicholls Schreibstil total begeistert. „Sweet Sorrow“ ist witzig, ironisch, tiefgründig und teilweise rührend und spannend, viel mehr als ein reiner Liebesroman. Für mich das erste Lesehighlight dieses Jahres!

Das Mädchen, das den Sommer veränderte
von einer Kundin/einem Kunden aus Wels am 21.01.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Charlie ist 16 und hat den wahrscheinlich längsten und langweiligsten Sommer vor sich, den man sich vorstellen kann. Die Eltern haben sich zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt getrennt und Charlie muss bei seinem depressiven Vater bleiben. Die Mutter beginnt mit seiner Schwester ein neues Leben mit einem bürgerlichen Vater von Zw... Charlie ist 16 und hat den wahrscheinlich längsten und langweiligsten Sommer vor sich, den man sich vorstellen kann. Die Eltern haben sich zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt getrennt und Charlie muss bei seinem depressiven Vater bleiben. Die Mutter beginnt mit seiner Schwester ein neues Leben mit einem bürgerlichen Vater von Zwillingen. Da ist kein Platz für einen Teenager. Charlie verkackt seine Abschussprüfungen und treibt ziellos durch die Straßen. Bis er auf Fran trifft, die ihn sofort bezaubert. Durch sie tritt er der Theatergruppe fünf Faden tief bei und wird Benvolio in Romeo und Julia. Das Theaterspielen eröffnet ihm neue Freundschaften, neue Perspektiven und eine erste Liebe. Fran schafft es, seinen schrecklichen Sommer rückblickend in die schönste Zeit seiner Jugend zu verwandeln. Auch wenn die Beziehung nicht von Dauer ist, wird sie ihn doch dauerhaft verändern. Für sie möchte er ein besserer Mensch werden und diese Bemühungen erstrecken sich dann auch auf die Beziehung zu seinem Vater. Frei nach dem Motto „es ist nie zu spät für eine schöne Kindheit“ schafft es Charlie als Erwachsener ohne Bitterkeit auf seine Kindheit und Jugend zurückzublicken. Obwohl er eine Kindheit hatte, die man niemandem wünscht. Dem Autor ist es gut gelungen, sich in sein jugendliches Ich zurückzuversetzen. Die Sprache ist passend, wie auch die Geschichte. Charlie handelt oft unreflektiert, impulsiv und schätzt Situationen immer wieder falsch ein. Wie das eben so üblich ist bei Teenies. Doch der erwachsene Erzähler verurteilt sein jugendliches Ich nicht. Er ist dankbar für seinen steinigen Weg, denn dieser Weg hat ihn zu dem Mann gemacht, der er am Ende ist. Sweet sorrow ist ein wunderschöner Coming-of-Age Roman und eine Liebesgeschichte. Wenn auch nicht im herkömmlichen Sinn. Denn es ist eine Geschichte über die Liebe unter Freunden, die manchmal schwierige Elternliebe, natürlich auch über die erste Liebe und ganz wichtig, eine Geschichte über die Selbstliebe. Denn auch das lernt Charlie durch die Theatergruppe. Die neuen Freundschaften helfen ihm dabei, sich selbst anzunehmen, sich selbst zu finden. Ich habe diese Geschichte mit großem Interesse verfolgt. Charlie ist mir ans Herz gewachsen und ich freue mich über den Versöhnlichen Ausgang. Wer eine klassische Lovestory erwartet, mag enttäuscht sein. Aber wer sich auf eine große Geschichte über die Widrigkeiten des Erwachsen-werdens einlassen möchte, den wird dieser Roman bestens unterhalten. Mich konnte sweet sorrow mindestens so begeistern wie Zwei an einem Tag!

Eine Leseempfehlung für alle Romantiker
von eleisou aus Düsseldorf am 21.01.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

In "Sweet sorrow" geht es um die erste große Liebe, um die Familie, die Freundschaft, das Erwachsenwerden. Sehr berührend und emotional erzählt Charlie Lewis von dem Erwachsenwerden des jungen Charlie, der in einem Sommer seine gro0en Liebe kennenlernt und nebenbei noch mit ganz anderen Themen zu kämpfen hat. Eins voran, die Sch... In "Sweet sorrow" geht es um die erste große Liebe, um die Familie, die Freundschaft, das Erwachsenwerden. Sehr berührend und emotional erzählt Charlie Lewis von dem Erwachsenwerden des jungen Charlie, der in einem Sommer seine gro0en Liebe kennenlernt und nebenbei noch mit ganz anderen Themen zu kämpfen hat. Eins voran, die Scheidung seiner Eltern, die ihn sehr zu schaffen macht. Seine Mutter zieht mit seiner Schwester aus der Wohnung und er bleibt mit seinem alkoholkranken Vater zurück. Keine leichte Kost für einen Jugendlichen, der seine Zukunft sich anders vorgestellt hat. Doch dann triftt er auf Fran und verliebt sich direkt in sie. Durch sie und seine Freunde entwickelt er sich weiter, lernt was es heisst zusammenzuhalten, erlebt stürmische, intensive Gefühle und versucht seine Alltagsprobleme zu lösen. Der Roman ist eine tiefgründige und authentische Liebesgeschichte, wie sie so mancher von uns erlebt habt und sich immer daran erinnern, aber gleichzeitig auch ein Familiendrama. Eine Leseempfehlung für alle Romantiker unter uns.