Meine Filiale

Verratenes Land

Thriller

Greg Iles

(86)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Wir leben in schwierigen Zeiten. Und es ist nicht immer einfach, gut zu sein.« Dies muss Marshall McEwan feststellen, als er nach fast 30 Jahren wieder in seine Heimatstadt Bienville, Mississippi zurückkehrt.
Nach wie vor wird das Wohl und Wehe der Stadt durch den »Bienville Pokerclub« gelenkt - ein zwielichtiger Zusammenschluss der Reichen und Mächtigen, der noch aus den Tagen des Bürgerkrieges stammt. Genau dort fängt Marshall mit seinen Nachforschungen an, als Buck Ferris, Archäologe und Ziehvater von Marshall, unter mysteriösen Umständen zu Tode kommt.
Denn seine Ausgrabungspläne gefährdeten das Bauvorhaben der neuen chinesischen Papiermühle. Und es sind die Mitglieder des Pokerclubs, die das größte Interesse an diesem Deal haben. Dass ausgerechnet Max Matheson, Schwiegervater von Marshalls Highschoolliebe und Vater seines Jugendfreundes, Mitglied des illustren Clubs ist, macht seine Ermittlungen noch brisanter.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 28.07.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-434-8
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 18,5/13,2/5,5 cm
Gewicht 679 g
Originaltitel Cemetery Road
Übersetzer Ulrike Seeberger
Verkaufsrang 125868

Portrait

Greg Iles

Greg Iles wurde in Deutschland geboren, da sein Vater damals die medizinische Abteilung der Amerikanischen Botschaft leitete. Er verbrachte seine Jugend in Natchez, Mississippi. 1983 beendete er sein Studium an der University of Mississippi. Danach trat Greg Iles zunächst als Profi-Musiker auf, bevor er sich der Schriftstellerei widmete. Seine Bücher erscheinen inzwischen in 25 Ländern. Der überaus produktive Autor pflegt außerdem eine Leidenschaft für Filme. Zu seinem Roman "24 Stunden" schrieb er selbst das Drehbuch.Der Autor lebt mit Frau und zwei Kindern in Natchez, Mississippi.

Artikelbild Verratenes Land von Greg Iles

Buchhändler-Empfehlungen

Kathrin Regel, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Ein Wahnsinns-Thriller, der mich nicht mehr losgelassen hat. Brutal und schnell erzählt Greg Iles von Intrigen, kleinen und großen Schiebereien, Sünden in der Vergangenheit und natürlich Mord. Alles vor der Kulisse des großen Mississippi. Ein wahrhaft großartiges Lesevergnügen!

"Diese Typen, die Männer mit Geld, haben vor allem den Status quo aufrechterhalten..."

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

"Diese Typen", das sind ein Dutzend schwerreicher weißer Männer, die das Städtchen Bienville, irgendwo am Mississippi gelegen, beherrschen. Bienville ging es in den letzten Jahren wirtschaftlich nicht gut. Jetzt gibt es allerdings Hoffnung: Ein chinesischer Investor will eine neue große Fabrik bauen, der Staat revanchiert sich mit einem Autobahnanschluss, jede Menge Arbeitsplätze werden entstehen. Just zu diesem Zeitpunkt kehrt der mehrfach preisgekrönte Journalist Marshall McEwan in seine Geburtsstadt zurück, um sich um seinen todkranken Vater zu kümmern. Unbeabsichtigt "stolpert" er über Hinweise, die darauf hindeuten, dass der "Poker-Club", die o.g. Männer, tief in diverse Korruptionsfälle verwickelt sind. McEwan wittert eine Riesenstory. Als ein Archäologe, der vehement dafür gekämpft hat, die Fabrik nicht ausgerechnet auf einer indianischen uralten Kultstätte zu bauen, erschlagen wird, beschließt McEwan, gegen die Interessen der meisten Anwohner, journalistisch gegen den Poker-Club vorzugehen. Gleichzeitig hat er eine heftige Affäre mit seiner Jugendliebe, deren Mann McEwans bester Freund aus Kinder- und Jugendtagen ist. Und der eng mit dem Club verhandelt ist.... Greg Iles neuer Thriller ist eines seiner besten Bücher bis dato überhaupt: Extrem spannend von der ersten Seite an, man ist sofort "vor Ort", die Story geht wirklich ganz tief in das heutige Amerika! Und er zeigt, dass nicht nur ein Donald Trump zur Verrohung der Sitten beigetragen hat, sondern die ganze unsägliche Geschichte der sog. Deals...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
86 Bewertungen
Übersicht
57
18
8
2
1

Greg Iles Verratenes Land
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 21.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wieder einmal ein mitreißendes Buch dieses besonderen Schriftstellers. Alles scheint käuflich zu sein in der amerikanischen Politik. Das macht Angst,vor allem,solange ein Donald Trump Realität ist.

make America great again
von Feuerland aus Zella-Mehlis am 27.05.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Für mich war dieser Roman seit längerer Zeit endlich wieder mal ein Lesevergnügnen. Und ich denke, die Bezeichnung Roman wird dem Buch eher gerecht als das vordergründige Label eines Krimi's. Das erste Drittel des immerhin beinahe 700 Seiten starken Wälzers erschien mir mitunter etwas langatmig, trägt aber seinen Teil zur Ge... Für mich war dieser Roman seit längerer Zeit endlich wieder mal ein Lesevergnügnen. Und ich denke, die Bezeichnung Roman wird dem Buch eher gerecht als das vordergründige Label eines Krimi's. Das erste Drittel des immerhin beinahe 700 Seiten starken Wälzers erschien mir mitunter etwas langatmig, trägt aber seinen Teil zur Geschichte bei. Das so oft gebrauchte Motiv des Heimkehrers in die Kleinstadt seiner Jugend, voller Erinnerungen an eine frühe familiäre Tragödie, dem klassischen Vater-Sohn-Konflikt und einer schwärmerischen Jugendliebe wächst sich hier zu einem gallebitteren Epos über die Korruption hinter den biederen Fassaden aus. Dabei ist dieses Buch so ur-amerikanisch wie es nur sein kann. Nirgendwo anders könnte diese Geschichte sich genau so abgespielt haben. Der aufrechte, (alte) weiße Mann mit der permanent präsenten Waffe, bereit, die Welt und seine Freiheit im großen wie im kleinen zu verteidigen (und dabei gerne auch noch Geld zu verdienen), die smarten Anwälte, die Gesellschaftsladys - mitunter fühlt man sich in jedem einzelnen Klischee, welches man sich über dieses Land zu eigen gemacht hat, auf das garstigste bestätigt. Es fehlt weder an Pathos noch an Großspurigkeit, Themen wie Moral, Schuld und der im prüden Amerika anscheinend permanent präsente Sexismus, aber auch die durchaus fragwürdige weibliche Vorteilsnahme werden gleich mit abgehandelt. Mitunter erscheinen einige Personen zu klischeehaft, manchen Handlungsstrang hätte es so nicht gebraucht, besonders zum Ende springt das Buch auf eine doch sehr überzogene Action-Achterbahnfahrt auf - und doch - es ist ein gut geschriebenes, lesenswertes und durchaus spannendes Werk. Vor allem spiegelt es ein Land, dem man nur wünschen kann, dass es auf einen anderen, besseren Weg finden möge.

Ebook
von einer Kundin/einem Kunden aus Vösendorf am 18.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Leider ist bei dem überspielen von den Bücher meines alten ebooks auf das neue ein totales Chaos entstanden bei meinem letzten Besuch konnte mir keiner helfen es sind gelesene Bücher und neue total gemischt hoffe das mir bei meinem nächsten Besuch in Ihrer Filiale irgend wer helfen kann


  • Artikelbild-0