Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Lesen Sie Ihre eBooks immer und überall auf einem tolino eReader. Jetzt entdecken.

Knock out Love

Kate hat alles hinter sich gelassen um in Wilmington zu studieren und ein neues Leben anzufangen. Weit weg von ihrem Exfreund und allem was damals vorgefallen ist. Nie wieder wird sie in eine solche Situation geraten und die Kontrolle über sich und ihr Leben verlieren. Sie meldet sich in einem Kick-Boxing-Studio an, um zu lernen sich zu verteidigen. Doch sie hat nicht mit Ian, ihrem unglaublich attraktiven aber auch verschlossenen und mürrischen Trainer gerechnet. Erst ist er abweisend und wütend, dann plötzlich verständnisvoll und warmherzig. Kate kann nie sicher sein, welcher Ian ihr als nächstes begegnet. Sie ahnt, auch in seiner Vergangenheit hat es dunkle Zeiten gegeben. Es scheint, dass Ian und Kate sich ähnlicher sind, als sie glauben, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie der Anziehung zwischen ihnen nachgeben. Doch dann steht ihr Ex Tyler plötzlich vor ihr und Kate muss sich endlich ihrer Vergangenheit stellen. Aber Kate ist nicht mehr das ängstliche Mädchen von früher...
Portrait

Katharina Olbert lebt in einer Kleinstadt in der Mecklenburgischen Seenplatte und liebt Tee, Schokolade und Spaziergänge mit ihrer Border-Collie-Hündin. Geschichten hatte die Autorin schon immer im Kopf, aber erst 2016 fing sie an, diese auch aufs Papier zu bringen. Seit dem ist das Schreiben für sie eine nicht mehr wegzudenkende Leidenschaft geworden. Ihr Herz schlägt vor allem für Romane, bei denen die Liebe im Mittelpunkt steht, genau wie in ihren Geschichten.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.10.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783958184909
Verlag Forever
Dateigröße 2683 KB
Verkaufsrang 30971
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
16
7
0
0
0

Süße College Romanze
von Daisys Buch Reise am 27.01.2020

Story Kate ist aus ihrem alten Leben hals über Kopf geflohen und will neu Anfangen. Sie will sich selbst wieder finden und nie wieder die Kontrolle über eine Situation verlieren. Aus diesem Grund entscheidet sie sich, mit dem Kickboxen anzufangen. Dort hofft sie, das Selbstvertrauen zu finden, das ihr durch ihren Exfreund gen... Story Kate ist aus ihrem alten Leben hals über Kopf geflohen und will neu Anfangen. Sie will sich selbst wieder finden und nie wieder die Kontrolle über eine Situation verlieren. Aus diesem Grund entscheidet sie sich, mit dem Kickboxen anzufangen. Dort hofft sie, das Selbstvertrauen zu finden, das ihr durch ihren Exfreund genommen wurde. Cover Das ist eine sehr schwierige Geschichte... Ich finde das Cover richtig gut! Wirklich! Ich meine hallo? Wir haben hier einen hotten Typen, der anscheinend Boxer ist und nur mit Shorts bekleidet. Was will Frau mehr? Die Farbgestaltung rundet das ganze ab und gibt einfach ein perfektes Bild von einem Cover. ABER Es passt nicht zum Buch! Klar geht es zum Teil auch ums Kickboxen. Doch ich finde, das Cover vermittelt etwas, was mit dem Inhalt des Buches wenig zu tun hat. Bei mir ist durch den Schnucki auf dem Cover ein völlig falscher Eindruck von der Story entstanden und das finde ich einfach schade. Von daher: Cover für sich genommen - perfekt! In Kombination mit der Geschichte - leider misslungen. Meine Meinung Wir haben hier eine Protagonistin, die eine unglaubliche Entwicklung durchmacht. Sie ist das Paradebeispiel für einen Gutmenschen, der sich trotzdem nicht selbst verliert, nur weil sie sich für andere Menschen interessiert und einsetzt. Unser Protagonist Ian ist dagegen einfach heiß und ein Arsch - die perfekte Kombination. Und trotzdem steckt so viel mehr in ihm. Ich mochte den Schreibstil, die Charakter und die Entwicklung der Geschichte. Zum Ende hin hat es sich für meinen Geschmack doch ein bisschen zu sehr in die Länge gezogen, war aber für die Protagonistin an sich notwenig. Notwendig um zu verdeutlichen, wohin sie sich entwickelt. Die Hintergrundgeschichten von Kate und Ian sind nicht einfach und legen den beiden oft Steine in den Weg. Die Erlebnisse der beiden wirken hierbei aber nicht überzogen sondern sie gehören einfach zu den Charakteren dazu und machen sie aus. Das finde ich vor allem bei kritischen Vergangenheiten immer wichtig, dass es eben nicht aufgesetzt sondern echt wirkt. Wer hier eine heiße Boxer-Romance erwartet wird leider enttäuscht. Stellt man sich aber auf die Geschichte einer jungen Frau ein, die den Weg zurück zu sich selbst und zur Liebe finden, wird man nicht enttäuscht Knock Out Love bekommt von mir 4 von 5 Sternen!

Eine tolle Message, aber etwas viele Klischees
von Dark Rose aus Troisdorf am 18.01.2020

Kate ist auf der Flucht. Ihr Leben ist ein Trümmerhaufen und Schuld daran ist ihr Ex-Freund Tyler. Er hat sie krankenhausreif geschlagen und dabei nicht nur ihren Körper, sondern vor allem ihre Seele gebrochen. Alles Zuhause erinnert sie daran und vor allem kann sie ihm dort nicht dauerhaft aus dem Weg gehen, also zieht sie ans ... Kate ist auf der Flucht. Ihr Leben ist ein Trümmerhaufen und Schuld daran ist ihr Ex-Freund Tyler. Er hat sie krankenhausreif geschlagen und dabei nicht nur ihren Körper, sondern vor allem ihre Seele gebrochen. Alles Zuhause erinnert sie daran und vor allem kann sie ihm dort nicht dauerhaft aus dem Weg gehen, also zieht sie ans andere Ende des Landes und studiert dort. Aber das allein reicht nicht, um mit dem Trauma umzugehen und so entscheidet sie sich Kickboxen zu lernen. Dumm nur, dass ihr Lehrer ausgerechnet Ian ist, der mürrische A...-Bruder des Freundes ihrer neuen besten Freundin. Ian wurde auch zutiefst verletzt. Seine Rettung war das Kickboxen, aber er schafft es dennoch nicht, andere an sich heranzulassen. Er blockt einfach alles und jeden ab. Doch Kate geht ihm irgendwie unter die Haut. Er begreift schnell, dass ihr etwas Schlimmes passiert ist und will ihr helfen stark zu werden. Aber das ist nicht so einfach, denn während er versucht sie wie jeden anderen Schüler zu behandeln, sind da dennoch diese Gefühle, mit denen er weder umgehen kann noch will. Ich fand das Buch wirklich gut. Kate war mir direkt sympathisch. Sie tat mir sehr leid und ich fand sie durchweg glaubwürdig. Sie ist traumatisiert, will sich aber ins Leben zurück kämpfen und um nicht mehr ständig Angst zu haben, will sie lernen sich zu verteidigen. Ian war anfangs so ein A..., dass ich ihm gern den Boxsack über den Schädel gezogen hätte, aber immer wieder war er auch unglaublich lieb und nett und einfühlsam. Allerdings war das bei ihm fast wie zwei Ians, ein netter und ein A... Ab und an sind mir beide etwas auf die Nerven gegangen, aber wirklich nur etwas, sie haben zum Glück immer relativ schnell die Kurve gekriegt. Was mir gut gefallen hat ist, wie die beiden einander geholfen haben zu wachsen und mit ihren jeweiligen Traumata umzugehen. Wie Ian an einer Stelle so schön sagt: sie sind beide zerbrochen, aber zusammen sind sie wieder ganz. Ich fand es auch gut, dass beide ihre jeweiligen Erlebnisse aufgearbeitet haben, jeder auf seine Art und wie sie sich dabei unterstützt haben. Es fehlten die unnötigen Dramen und Verwicklungen, die man leider in so vielen New Adult Romanen findet. Auch das Thema Sex wurde ausgespart. Man erfährt, dass sie Sex haben, aber die Szenen erlebt man nicht mit. Ich finde vor allem die Message des Buches super. Kate muss nicht von Ian gerettet werden, er bringt ihr bei ihr eigener Retter zu sein. Klar sind sie ihr jeweiliger Rückhalt, aber es ist wirklich toll, dass hier eine starke Frau zu sehen ist, die für sich selbst einsteht und nicht gerettet werden muss. Fazit: Mir hat das Buch gut gefallen. Ab und an waren es mir etwas zu viele Klischees, aber sie wurden mir nicht wirklich lästig, das Buch hat immer noch rechtzeitig die Kurve gekriegt. Es wurden auch fast alle offenen Fragen geklärt und das ist immer schön. Ich finde es super, wie die beiden Protagonisten im Verlauf der Handlung wachsen und auch erwachsener werden. Auch die Auflösung gefiel mir sehr, es löst sich nicht einfach alles wie durch Zauberhand in Wohlgefallen auf, sondern die Protagonisten arbeiten aktiv daran, ihr jeweiliges Trauma zu verarbeiten. Was ich dabei besonders schön finde ist, dass Kate eine starke Frau wird, die für sich selbst einstehen kann und nicht gerettet werden muss. Sie gerät nicht in Not und wartet darauf, dass ihr Ritter in schimmernder Rüstung auftaucht und all ihre Probleme verschwinden lässt und all ihre Dämonen erschlägt. Die Message ist in meinen Augen wirklich super. Ich finde auch jede Frau sollte lernen sich selbst zu verteidigen. Von mir bekommt das Buch 4 Sterne.

Kämpf um deine Liebe erhält eine neue Bedeutung
von einer Kundin/einem Kunden am 15.01.2020

Eine romantische Geschichte um einen in sich gekehrten Boxer und eine junge Frau, die um ihre psychische Freiheit kämpft. Ein Buch, das einem Mut machen soll, dass egal wie schlimm die Vergangenheit aussieht, die Zukunft trotzdem besser sein kann, solange man für seine Träume kämpft. Das Cover gefällt mir sehr gut. Wie man e... Eine romantische Geschichte um einen in sich gekehrten Boxer und eine junge Frau, die um ihre psychische Freiheit kämpft. Ein Buch, das einem Mut machen soll, dass egal wie schlimm die Vergangenheit aussieht, die Zukunft trotzdem besser sein kann, solange man für seine Träume kämpft. Das Cover gefällt mir sehr gut. Wie man es vom Forever Verlag kennt, wurde bei der Auswahl des Covers sehr viel überlegt und es passt perfekt zum Inhalt. Farblich finde ich es auch unglaublich gut gewählt. Der Schreibstil ist sehr angenehm und leserlich. Mir fielen dabei keine gravierenden Fehler in der Rechtschreibung auf, was das Lesen sehr flüssig macht. Auch der Spannungsaufbau war passend gewählt. Zu Beginn wurde der Hauptfokus auf Kate gelegt. Man erfuhr viel aus ihrer Vergangenheit und was sie dazu bewegte, zu diesem Box-Club zu gehen. Danach lernt sie Ian kennen und er sieht sie, wie sie wirklich ist und nicht die Person, die sie vorgibt zu sein. Denn sie will ihre Vergangenheit einfach nur auslöschen. Im Verlauf lernt man dann auch Ian besser kennen und was seine Vergangenheit alles zu bieten hat und das war definitiv nicht wenig. Die Geschichte erzählt darüber, wie Ian und Kate sich gegenseitig fordern und es genau das ist, was die Beiden brauchen. Kate hat ihre Heimat Hals über Kopf hinter sich gelassen, will am College weit weg von zu Hause neu anfangen und die Vergangenheit einfach nur vergessen. Sie musste zu Hause sehr viel Gewalt von einem geliebten Menschen erfahren, von dem sie es nie erwartet hätte. Das hat sie innerlich komplett zerstört und verängstigt. Deshalb kann sie sich auch nicht schnell auf Menschen einlassen und hat grosse Berührungsängste. Der einzige, der dies erkennt und Kate über dieses Trauma hinweghilft, ist Ian. Er weiss genau, wie mit ihr umzugehen und sie aus ihrem Tief herauszuholen und ihr neuen Lebensmut einzuhauchen. Dabei knistert es gewaltig. Aber nicht nur dass, teilweise führt es auch zu Auseinandersetzungen. Ian ist anfangs ein sehr verschlossener, grummeliger junger Mann. Er lässt niemanden wirklich an sich heran und will so wenig wie möglich mit anderen Menschen zu tun haben. Er hat sehr grosse Angst vor enger Bindung, da er in der Kindheit ziemlich heftig fallen gelassen wurde. Dies kann er immer noch nicht hinter sich lassen und lässt es ganz besonders Kate spüren. Aber genau durch sein geheimnisvolles Verhalten, öffnet er ihr Türen, um hinter seine Mauern zu schauen. Bei Kate entwickelt er plötzlich den Beschützerinstinkt, der ihn glauben lässt, dass er wieder lebendig ist. Aber Dämonen können nicht so einfach vertrieben werden, was auch er schnell feststellt. Deshalb bleibt die einzige Möglichkeit: Dem Bösen direkt ins Auge zu schauen. Ich fand die beiden zusammen so unglaublich süss. Trotz vielen Auseinandersetzungen hat man die Chemie zwischen ihnen unglaublich gut gespürt. Sie haben sich gegenseitig die Mauern eingerissen und geholfen ein gesundes Selbstvertrauen und Vertrauen in Andere aufzubauen. Bei den Nebencharakteren fand ich besonders Kates neue Freundin Jess und Ians Bruder Riley so unglaublich toll. Die beiden fanden ineinander auch die wahre Liebe und ohne sie, hätten Kate wie auch Ian schon längst aufgegeben, aufeinander zuzugehen. Ich kann diese Geschichte jedem empfehlen, der es gerne mag, wenn Bücher in die Tiefe gehen. In diesem Buch kann man sehr gut nachvollziehen, was Kate und Ian in ihrer Vergangenheit durchgemacht haben und warum sie so zerbrochen sind. Anschliessend der Heilungsprozess, der einige Hürden mit sich bringt, macht das ganze zu einer wundervollen Geschichte.