Meine Filiale

Dirty Sexy Player - Du wirst mir gehören!

Dirty Games Band 1

Laurelin Paige

(37)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ich darf sie nicht begehren.

Es ist doch nur ein eiskalter Deal: Ein Weg für sie, ihr Erbe zu bekommen und für mich, endlich die Karriereleiter emporzuklettern.

Ich mag sie noch nicht einmal.

Ich sollte mich nicht in Tagträumen verlieren, was sie unter den strengen Kostümen trägt. Oder sie mir gleich ganz nackt vorstellen, heiß, verschwitzt, in meinem Bett. Oder mich fragen, ob sie genauso leidenschaftlich küsst, wie sie kämpft.

Ich muss mich wirklich zusammenreißen: Ich darf mich nicht in sie verlieben, egal was passiert.

Ich muss sie nur heiraten!

»Provokant, aufregend und unvorhersehbar.«
Audrey Carlan, SPIEGEL-Bestsellerautorin von »Calendar Girl«

Laurelin Paige ist New-York-Times-, Wall-Street-Journal und USA-Today-Bestsellerautorin. Sie liebt heiße Romances und hat bei jeder Kussszene ein Kribbeln im Bauch. Wenn sie nicht gerade liest oder sexy Geschichten schreibt, singt sie, guckt »Game of Thrones« und »The Walking Dead« oder träumt von Michael Fassbender.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.05.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783745751574
Verlag MIRA Taschenbuch
Originaltitel Dirty Sexy Player
Dateigröße 1734 KB
Übersetzer Tilly Johansson
Verkaufsrang 7251

Buchhändler-Empfehlungen

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Hagen

Provokant, düster und Leidenschaftlich, mit diesen Worten lässt sich die knisternde Spannung zwischen Elizabeth und Weston. Kann es wirklich ein Happy End geben?

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Klingt wie eine Nacherzählung ohne viel Tiefgang. Die Personen kommen nicht wirklich rüber und den Schluß fand ich enttäuschend. Das geht besser.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
10
13
9
2
3

Abruptes Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Peggau am 03.01.2021

Das Ende zu dieser Geschichte war sehr abrupt. In den letzten Seiten kam eine Person dazu, welche in der Geschichte zuvor gänzlich gefehlt hat, ohne jede Vorwarnung und änderte einiges. Durch dieses Ende bekommt man den Eindruck, dass der Autor keine Lust mehr hatte und einfach nur schnell ein Ende, in der sonst detailreichen ... Das Ende zu dieser Geschichte war sehr abrupt. In den letzten Seiten kam eine Person dazu, welche in der Geschichte zuvor gänzlich gefehlt hat, ohne jede Vorwarnung und änderte einiges. Durch dieses Ende bekommt man den Eindruck, dass der Autor keine Lust mehr hatte und einfach nur schnell ein Ende, in der sonst detailreichen Geschichte, herbei führen wollte. Er hatte wohl schlussendlich keine Lust mehr auf die Geschichte. Das Buch passt gut, für eine entspannte Lesezeit, wenn man auf der Suche nach einem seichten Buch ist. Leider war das Ende so schlecht, dass es mir hinterher gesehen leid tat, es überhaupt gelesen zu haben.

Uninteressant und enttäuschend.
von Blubb0butterfly am 07.11.2020

Stell dir vor, du gehst eine Heirat ein, zum einen nur um an dein Erbe zu gelangen und zum anderen zu größten Werbeagentur Europas zu werden. Eigentlich magst du deine Ehefrau bzw. deinen Ehemann nicht, aber je mehr Zeit du mit ihr bzw. ihm verbringst, desto größer wird die Anziehung. Was ist nun, wenn du dich in deine Ehefrau b... Stell dir vor, du gehst eine Heirat ein, zum einen nur um an dein Erbe zu gelangen und zum anderen zu größten Werbeagentur Europas zu werden. Eigentlich magst du deine Ehefrau bzw. deinen Ehemann nicht, aber je mehr Zeit du mit ihr bzw. ihm verbringst, desto größer wird die Anziehung. Was ist nun, wenn du dich in deine Ehefrau bzw. deinen Ehemann verliebst? Tja, eine Situation, in der sich die beiden Protagonisten befinden. Wie werden sie dieses Dilemma meistern? Elizabeth will an ihre Medien-Erbe heran, bevor ihr nichtsnutziger Cousin alles an die Wand fährt. Doch dazu braucht sie einen Ehemann. Eine schnelle und vor allem überzeugende Lösung muss her. Da kommt es ihr doch gerade recht, dass Donovan auch etwas von ihr möchte, natürlich nur rein geschäftlich. Ein Deal, der beiden Seiten hilft, kommt zustande. Nur ist dabei Weston der Leidtragende, der das alles ausbaden darf. Eigentlich ist es eine Win-win-Situation, wenn man außer Acht lässt, dass Weston plötzlich treu sein muss und sein Herz offensichtlich für eine andere schlägt. Auch Elizabeth muss mit einigen Problemen kämpfen, die unter anderem die geschäftliche Seite ihres Erbes und die plötzlich erwachten Gefühle für Weston beinhalten. Wie wohl diese Farce ausgehen wird? Ich muss ehrlich sagen, dass ich begeisterter von der Geschichte um Sabrina und Donovan war als ich es hier von Weston und Elizabeth. Vielleicht mag es daran liegen, dass beiden Handlungen parallel zueinander ablaufen und daher schon einiges von dieser Geschichte vorab weggenommen wurde. Zwar geht es hier nun tiefer in die Gefühls- und Gedankenwelt der beiden, aber viel Neues habe ich hier nicht erfahren. Ich bin regelrecht enttäuscht, weil es mich leider mehr angeödet als gefesselt hat.

Zunächst ein mal... What the fuck!
von einer Kundin/einem Kunden aus Springe am 05.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dirty Sexy Player - du wirst mir gehören - von Laurelin Paige Zunächst ein mal... What the fuck! Was verdammt noch mal ist das für ein Ende? Normalerweise beginne ich meine Rezension immer mit der Inhaltszusammenfassung, aber dieses Mal kann ich das einfach nicht. Ich kann es immer noch nicht fassen. Ich bin gerade fert... Dirty Sexy Player - du wirst mir gehören - von Laurelin Paige Zunächst ein mal... What the fuck! Was verdammt noch mal ist das für ein Ende? Normalerweise beginne ich meine Rezension immer mit der Inhaltszusammenfassung, aber dieses Mal kann ich das einfach nicht. Ich kann es immer noch nicht fassen. Ich bin gerade fertig geworden mit dem Lesen und hänge völlig in der Luft. Es sind so viele offene Fragen vorhanden und dann auch noch so ein mega Cliffhänger. Einfach krass. So nun aber zum Inhalt xD Elizabeth ist eine junge Frau,die genau weiß was sie will. Sie will den Konzern ihres Vaters übernehmen. Leider jedoch hat der in seinem Testament verfügt, dass sie diesen erst mit 29 Jahren überschrieben bekommt, es sei denn sie ist vorher verheiratet. Sie würde ja warten, doch ihr Cousin,der die Firma in der Zwischenzeit leitet, verkauft immer wieder Anteile dieser. Elizabeth befürchtet, dass so nicht mehr viel von dem Konzern übrig sein wird, wenn sie ihn dann endlich einmal bekommt. Somit läßt sie sich zwar widerwillig, jedoch recht schnell auf die Idee ein einen Mann zum Schein zu heiraten. Meine Meinung: Die Grundidee ist nicht sonderlich originell, solche oder ähnliche Storys gibt es zur genüge. Trotzdem konnte mich die Umsetzung begeistern. Direkt auf den ersten Seiten musste ich das erste Mal schmunzeln. Dieses Buch lebt davon das Elizabeth und Weston, den sie heiraten wird, in jedem sich bietenden Moment aneinander geraten. Sie sind sich nie einig, streiten viel und entwickeln trotzdem, oder gerade deswegen schnell Gefühle füreinander. Es gibt mehr als nur eine Eifersuchtszene. Die ganze Geschichte ist spannend, leicht zu Lesen und sehr unterhaltsam. Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Ich frage mich, was es mit Westons Familienproblemen auf sich hat. Das ist nämlich eine der offenen Fragen, von denen ich schon zu Beginn gesprochen habe. Ich werde Band 2 auf jeden Fall lesen. Zum negativen: Es gibt nur ein Manko! In diesem Buch gibt es Seiten auf denen Sätzeweise, sogar hintereinander mit UND beginnen... Warum? Wie kann man nur? Ihr wisst wie sehr ich das Hasse. Ich habe nicht ein UND am Satz Anfang gefunden, das wirklich notwendig gewesen wäre. Natürlich weiß ich, dass viele Autoren ein UND setzen, um die Spannung zu heben, oder ein besonderes Augenmerk auf den nachfolgenden Satz zu legen. Aber hier war das Ziel definitiv nicht erreicht. Aus diesem Grund, und nur aus diesem Grund, bekommt das Buch nur 4 von 5 Sternen von mir. Ich spreche aber auf jeden Fall eine Leseempfehlung aus. Ihr müsst eben nur die ganzen UNDs überlesen Liebe Grüße Eure Ines

  • Artikelbild-0