Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Wer flüstert, der liebt

Roman

Mischief Bay Band 1


Die neue Serie von SPIEGEL-Bestsellerautorin Susan Mallery

Drei Frauen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Aber sie sind die besten Freundinnen. Jede Woche sitzen sie nach der Pilates-Stunde zusammen, stützen und helfen einander: Nicole hat das Gefühl, dass ihr Mann sich für alles interessiert, nur nicht mehr für sie und den gemeinsamen kleinen Sohn. Shannon ist beruflich erfolgreich und will jetzt mit ihrem Traummann eine Familie gründen – er leider nicht. Und Pam fühlt sich alt, seit die Kinder aus dem Haus sind.

Was das Leben auch bereithält: Wer echte Freundinnen hat, meistert jede Hürde.

Ein Roman mit viel Herz über einen bewegenden Sommer der Liebe und Freundschaft.


  • »Gekonnt beschreibt Mallery drei sehr unterschiedliche Frauen in verschiedenen Lebensabschnitten, die wahre Freundschaft finden.« Booklist 

  • »Der Superstar des Liebesromans Susan Mallery beginnt ihre neue Frauenromanreihe mit einem sowohl herzzerreißenden als auch herzerwärmenden Roman … Ein scharfsichtiger und mitfühlender Blick auf drei Frauen, die sich überraschenden Veränderungen ihres Lebens stellen.« Kirkus Reviews 

  • »Mallerys Serienauftakt ist eine emotionale Lehrstunde über Triumph und Tragödie, die sie mit typischer Eloquenz erzählt … Bringt mächtig Spaß!« Romantic Times Book Reviews 


Portrait
Die SPIEGEL-Bestsellerautorin Susan Mallery unterhält ein Millionenpublikum mit ihren herzerwärmenden Frauenromanen. Sie ist dafür bekannt, dass sie ihre Figuren in emotional herausfordernde, lebensnahe Situationen geraten lässt und ihre Leser mit überraschenden Wendungen zum Lachen bringt. Ihre Romane sind in 28 Sprachen übersetzt. Weil Susan eine große Tierfreundin ist, spielen Haustiere in ihren Romanen oft eine wichtige Rolle. Sie lebt mit ihrem Ehemann, zwei Katzen und einem kleinen größenwahnsinnigen Pudel in Washington.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 17.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-444-7
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 18,5/12,8/3,2 cm
Gewicht 367 g
Originaltitel The Girls of Mischief Bay
Auflage 1
Übersetzer Ivonne Senn
Verkaufsrang 3077
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Mischief Bay

  • Band 1

    145594210
    Wer flüstert, der liebt
    von Susan Mallery
    (14)
    Buch
    12,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    145545462
    Was lange liebt, wird endlich gut
    von Susan Mallery
    (10)
    Buch
    12,00
  • Band 3

    145570774
    Wer nicht liebt, der nicht gewinnt
    von Susan Mallery
    Buch
    12,00
  • Band 4

    145570826
    Wo Liebe ist, ist auch ein Weg
    von Susan Mallery
    Buch
    12,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
10
2
2
0
0

Was ganz anderes
von U. Pflanz am 19.02.2020

Susan Mallery mal anders. Kein Vergleich zu der Fool‘s Gold Reihe. Diese war leicht, was fürs Herz und man hatte das Gefühl von nach Hause kommen. Was leichtes für zwischendurch eben. Allerdings in diesem Buch sieht es anders aus. Hier geht es um 3 Freundinnen, die unterschiedlicher nicht sein können. Wir begleiten sie durch ih... Susan Mallery mal anders. Kein Vergleich zu der Fool‘s Gold Reihe. Diese war leicht, was fürs Herz und man hatte das Gefühl von nach Hause kommen. Was leichtes für zwischendurch eben. Allerdings in diesem Buch sieht es anders aus. Hier geht es um 3 Freundinnen, die unterschiedlicher nicht sein können. Wir begleiten sie durch ihren Alltag und erleben ihre Probleme. Die Autorin schreibt hier mal aus dem realen Leben. Ich tat mir etwas schwer, da ich von Susan Mallery anderes gewohnt bin. Mir fehlte ihre Leichtigkeit und das gewisse Etwas das die Autorin ausmacht. Die Geschichte ist nicht schlecht, aber man hat hier mit Trauer, Trennung, Streit, immer besonderes Verständnis, usw zu tun. Themen, die im Leben eben nicht leicht sind. Aber trotzdem muss ich sagen hätte man tiefer drauf eingehen können, wenn man schon in der Art ein Buch schreibt. Mir war das ganze etwas zu oberflächlich. Die Charaktere fand ich ganz gut ausgearbeitet, so wie man es gewohnt ist von der Autorin. Allerdings konnte sie mich nicht ganz überzeugen. Den zweiten Band werde ich trotz allem lesen, da ich gespannt bin ob sich was ändert. Von mir gibt es 3 von 5 Sternen

Der Auftakt der Reihe konnte mich leider nicht so überzeugen
von einer Kundin/einem Kunden aus Haselünne am 18.02.2020

Erscheinungstag: 17.12.2019 Aus der Serie: Mischief Bay Serie Bandnummer: 1 Seitenanzahl: 432 ISBN/Artikelnummer: 9783959674447 Drei Frauen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Aber sie sind die besten Freundinnen. Jede Woche sitzen sie nach der Pilates-Stunde zusammen, stützen und helfen einander: Nicole hat das Ge... Erscheinungstag: 17.12.2019 Aus der Serie: Mischief Bay Serie Bandnummer: 1 Seitenanzahl: 432 ISBN/Artikelnummer: 9783959674447 Drei Frauen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Aber sie sind die besten Freundinnen. Jede Woche sitzen sie nach der Pilates-Stunde zusammen, stützen und helfen einander: Nicole hat das Gefühl, dass ihr Mann sich für alles interessiert, nur nicht mehr für sie und den gemeinsamen kleinen Sohn. Shannon ist beruflich erfolgreich und will jetzt mit ihrem Traummann eine Familie gründen – er leider nicht. Und Pam fühlt sich alt, seit die Kinder aus dem Haus sind. Was das Leben auch bereithält: Wer echte Freundinnen hat, meistert jede Hürde. Ein Roman mit viel Herz über einen bewegenden Sommer der Liebe und Freundschaft. Zur Autorin In ihren Romanen gelingt es der SPIEGEL-Bestsellerautorin Susan Mallery immer wieder, große Gefühle mit tiefgründigem Humor zu kombinieren. Ihre außerordentlichen Charaktere leben in der Fantasie des Lesers weiter. Mallery ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Seattle. Meine Meinung Ich habe schon viel Gutes von der Fools-Gold-Reihe gehört, möchte aber mit so einer großen Reihe nicht mehr anfangen und habe mich daher für den Auftakt dieser neuen Reihe entschieden. Hier geht es um die besten Freundinnen Nicole, Pam und Shannon, die jeweils in völlig unterschiedlichen Lebenssituationen stecken. Es geht hier thematisch um Pam, die schon lange glücklich verheiratet ist und Probleme mit ihrem Alter hat. Dann gibt es Nicole, die von ihrem Mann und Vater ihres Kindes vernachlässigt wird und um Shannon, die ihre große Liebe noch nicht gefunden hat. An für sich eine interessante Geschichte, die mein Interesse beim Lesen dennoch nicht so wecken konnte. Es war mir teilweise einfach zu langatmig. Alles in allem konnte mich dieser Auftakt der Reihe leider nicht so begeistern und überzeugen, so dass Wer flüstert, der liebt 3,5 Sterne von mir bekommt. 3,5 von 5 Sternen Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Harper Collins Verlag Infos zur Autorin: ©Harper Collins Verlag Rezension: ©lenisveasbücherwelt.de Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt.de

Authentischer und berührender Roman über das Leben und Freundschaft
von booklover2011 am 16.02.2020

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Drei Frauen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Aber sie sind die besten Freundinnen. Jede Woche sitzen sie nach der Pilates-Stunde zusammen, stützen und helfen einander: Nicole hat das Gefühl, dass ihr Mann sich für alles interessiert, nur nicht mehr für sie und den gemeinsamen kleine... Inhalt (dem Klappentext entnommen): Drei Frauen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Aber sie sind die besten Freundinnen. Jede Woche sitzen sie nach der Pilates-Stunde zusammen, stützen und helfen einander: Nicole hat das Gefühl, dass ihr Mann sich für alles interessiert, nur nicht mehr für sie und den gemeinsamen kleinen Sohn. Shannon ist beruflich erfolgreich und will jetzt mit ihrem Traummann eine Familie gründen – er leider nicht. Und Pam fühlt sich alt, seit die Kinder aus dem Haus sind. Was das Leben auch bereithält: Wer echte Freundinnen hat, meistert jede Hürde. Meinung: Wenn man die humorvollen Romane der Autorin kennt und solch ein Buch auch hier erwartet, wird man enttäuscht. Es blitzt zwar immer wieder mal der Humor durch, aber es geht vor allem um Freundschaft und starke Frauen, die mit den Höhen und Tiefen des Lebens zurechtkommen müssen. Und auch wenn man bisher nur die locker-leichten Geschichten der Autorin gelesen hat, sollte man den drei Freundinnen auf jeden Fall eine Chance geben. Der bildhafte und detailreiche Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Nicole, Pam und Shannon geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem die Familien der drei Freundinnen. Aber auch Hayley, die mich auf ihre Geschichte (in Band zwei) neugierig macht. Bereits nach wenigen Seiten war ich von der Geschichte rund um Nicole, Pam und Shannon gefesselt und konnte mit jeder von ihr mitfühlen. Jede von ihnen wird mit unterschiedlichen Herausforderungen konfrontiert, die sie bewältigen (müssen) und sie finden in ihrer Freundschaft zueinander Halt. Mich hat das Buch gefesselt und bewegt, auch wenn (und weil) es kein „typisches“ Mallery-Buch war mit einer locker-leichten Liebesgeschichte. Die Autorin nimmt einen auf eine emotionale Achterbahnfahrt des Lebens mit seinen Höhen und Tiefen mit und zeigt das starke Band der Freundschaft. Ganz klar lesens- und empfehlenswert, 5 von 5 Sternen und ich bin schon sehr auf die Fortsetzungen gespannt. Fazit: Zwar keine locker-leichte Liebesgeschichte, wie man es von Susan Mallery gewohnt ist, aber auch die ernsten Töne weiß die Autorin gekonnt zu spielen und Emotionen in der gesamten Gefühlspalette zu wecken. Ich freue mich sehr auf die Fortsetzungen.