Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Verliebt im Café Inselglück

Amrum Band 2

Weitere Formate

Klappenbroschur
Seit Langem träumt Hannah davon, ihre kleine Pension auf Amrum in ein Café umzubauen. Sie weiß auch schon genau, wie es aussehen soll. Das Café Inselglück soll der perfekte, unverwechselbare Wohlfühlort sein. Und dazu gehören natürlich auch süße Köstlichkeiten. Da kann es nur Schicksal sein, dass Hannah beim Aufräumen ein altes Backbuch ihrer Urgroßmutter hinter dem Bücherregal findet. Sofort wird sie vom Kuchenfieber gepackt, und ist von da an kaum aus der Küche fortzubekommen. Doch ausgerechnet jetzt, wo alles so perfekt läuft, bekommt Hannah von ihrem Verlobten Lennard nicht die Unterstützung, die sie sich erhofft hat. Mit einem Mal ist Hannah sich nicht mehr sicher, ob sie wirklich den richtigen Mann an ihrer Seite hat.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 18.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-411-9
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 21,6/13,7/3,8 cm
Gewicht 452 g
Auflage 1
Verkaufsrang 5940
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Amrum

  • Band 1

    139965390
    Ein Jahr Inselglück
    von Susanne Oswald
    (20)
    Buch
    9,99
  • Band 2

    145594315
    Verliebt im Café Inselglück
    von Susanne Oswald
    (5)
    Buch
    15,00
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Inselglück auf Amrum
von Lesemone am 24.02.2020

Hannah ist auf Amrum unglücklich mit ihrer Pension und nimmt allen Mut zusammen, um aus der Pension ein Café zu machen. Das war schon immer ihr Traum. Mit am Start sind ihre Freunde, auf die sie sich absolut verlassen kann. Wenn man das Vorgängerbuch gelesen hat, dann trifft man hier auf alte Bekannte und kann mitverfolgen, wie ... Hannah ist auf Amrum unglücklich mit ihrer Pension und nimmt allen Mut zusammen, um aus der Pension ein Café zu machen. Das war schon immer ihr Traum. Mit am Start sind ihre Freunde, auf die sie sich absolut verlassen kann. Wenn man das Vorgängerbuch gelesen hat, dann trifft man hier auf alte Bekannte und kann mitverfolgen, wie es auch bei ihnen weitergeht. Das Buch ist aber auch unabhängig sehr schön zu lesen. Die Autorin hat eine sehr warmherzige Wohlfühlgeschichte geschrieben, die zu keiner Zeit Langweile aufkommen ließ. Man konnte sich sehr gut vorstellen, wie das Inselleben so ist. Wunderbar ist ihr gelungen, den Zusammenhalt der Inselbewohner darzustellen. Protagonistin Hannah hat hier das große Los gezogen und sehr liebevolle Menschen um sich. Es gab einige Momente, wo ich gerne mit dabei gewesen wäre, zum Beispiel bei der Teeverkostung oder auch in der Kaffeerösterei. Die Rezepte am Ende des Buches sind toll und es hat mir auch gefallen, dass es einige Geschäfte auf der Insel wirklich gibt und die Autorin die Internetadressen bereitgestellt hat. So weiß man jetzt schon, wo man gutes Eis essen kann oder leckere Fischbrötchen bekommen! Das Buch macht wirklich Lust, nach Amrum zu reisen und sich im Café Inselglück verwöhnen zu lassen.

Ich wäre gerne noch länger geblieben
von gaby2707 aus München am 24.02.2020

Hannah Jannsen ist gestresst – von ihren mauligen Gästen, vom Betten beziehen, vom Putzen und vom Frühstück herrichten - jeden Tag der gleiche Trott in ihrer kleinen Pension auf Amrum. Jetzt, kurz vor der Sommersaison muss auch noch so viel renoviert und umgebaut werden. Da erinnert sie sich an ihren Lebenstraum, den sie schon s... Hannah Jannsen ist gestresst – von ihren mauligen Gästen, vom Betten beziehen, vom Putzen und vom Frühstück herrichten - jeden Tag der gleiche Trott in ihrer kleinen Pension auf Amrum. Jetzt, kurz vor der Sommersaison muss auch noch so viel renoviert und umgebaut werden. Da erinnert sie sich an ihren Lebenstraum, den sie schon seit vielen Jahren mit sich mit zieht: ein kleines kuscheliges Wohlfühlcafé. Wenn nicht jetzt, wann dann. Schon steckt sie mittendrin in der Planung. Als sie dann auch noch ein altes Backbuch von ihrer Urgroßmutter findet, gibt’s kein Halten mehr. Aber was nur ist mit ihrem Freund Lennard los? Es braucht Mut um seinen eigenen Weg zu gehen. Und gute Freunde, die einen darin unterstützen seinen Traum wahr werden zu lassen und leben zu können. Ich habe diese wenigen Tage auf der Nordseeinsel Amrum sehr genossen. Hannahs Freundinnen Elisabeth und Fenja und Tischler Jan habe ich beim werkeln im Haus über die Schulter geschaut und mich an den Fortschritten gefreut. In Biancas Teeinsel habe ich in Gedanken genau so wie Hannah die verschiedenen Teesorten probiert und in Hamburg zusammen mit Hannah und Holke bei Fiete in der Kaffeerösterei einigen Tassen Kaffee getrunken. Nur mit Lennard, Hannas Verlobtem, bin ich anfangs nicht warm geworden. Aber auch er war mir nach einer Aussprache sehr sympathisch. Ich habe so viele tolle Menschen kennengelernt, dass mir der Abschied schon schwer gefallen ist. Dass ein politisches Thema – Immigration und Integration – hier mit der jungen Tahmineh, die aus dem Iran flüchten musste, aufgegriffen wird, finde ich sehr gut. Sie hat auf Amrum ihre neue Heimat gefunden und in den drei jungen Frauen richtig gute Freundinnen. Bei den leckeren Kuchen, von denen ich einige Rezepte im Anhang zum Nachbacken bekomme, bei den anderen Leckereien wie Sanddorn-Eierlikör, gefüllte Blätterteigteilchen und Dattelpralinen läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Sympathische Protagonisten, eine wunderschöne kleine Insel, Kniepsand unter den Füßen und raschelnder Strandhafer - alles zusammen vermittelt ein Wohlfühl- und Urlaubsfeeling, das ich beim Lesen sehr genossen habe.

Sehr Empfehlenswert
von J. Kaiser am 22.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Seit Langem träumt Hannah davon, eine kleine Pension auf Amrum in ein Café umzubauen. Sie weiss auch schon genau, wie es aussehen soll. Das Café Inselglück soll der perfekte, unverwechselbare Wohlfühlort sein. Ich brauchte etwas, um reinzukommen und mir auch die Insel vor Augen zu halten, die ich zu meiner Schande, nicht kenne. ... Seit Langem träumt Hannah davon, eine kleine Pension auf Amrum in ein Café umzubauen. Sie weiss auch schon genau, wie es aussehen soll. Das Café Inselglück soll der perfekte, unverwechselbare Wohlfühlort sein. Ich brauchte etwas, um reinzukommen und mir auch die Insel vor Augen zu halten, die ich zu meiner Schande, nicht kenne. Ein Mops im Mittelpunkt und auch eine Asylantin, die zur Freundin wird. Hannah findet beim Aufräumen ein altes Backbuch ihrer Urgrossmutter. Sofort wird sie vom Kuchenfieber gepackt, und ist von da an kaum aus der Küche wegzulocken. Ausgerechnet jetzt, wo alles so perfekt läuft, bekommt Hannah von ihrem Verlobten Lennard nicht die Unterstützung, die sie sich erhofft hat. Hannah ist sich nicht mehr sicher, ob sie wirklich den richtigen Mann an ihrer Seite hat. Eine reizende Geschichte, die gut unterhält. Klare Weiterempfehlung.