Meine Filiale

Detektiv Conan 54

Nominiert für den Max-und-Moritz-Preis, Kategorie Beste deutschsprachige Comic-Publikation für Kinder / Jugendliche 2004

Detektiv Conan Band 54

Gosho Aoyama

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,50
6,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Conan und die Detective Boys gönnen sich einen kleinen Winterausflug auf der Piste! Die Kinder haben Spaß und vergnügen sich mit ihrem Schneemann, doch dann wird eine Studentin, die sie kurz zuvor kennen gelernt hatten, tot im Teich unterhalb der Klippe aufgefunden! Conan schickt sich an, dieses eigentlich unmögliche Verbrechen aufzuklären! Und danach wartet ein Gipfeltreffen der Oberschülerdetektive auf seine Teilnahme!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 11.02.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7704-6801-0
Verlag Egmont Manga
Maße (L/B/H) 18/11,5/2 cm
Gewicht 150 g
Originaltitel Meitantei Konan
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Josef Shanel
Verkaufsrang 64699

Weitere Bände von Detektiv Conan

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Kleiner Detektiv ganz groß. Tolle Serie, sehr zu empfehlen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

toll
von Blacky am 16.04.2009

Für Kinder und Jugendliche ein unbedingtes Muss, Conan der Junge der eigentlich ein Mann ist und versehentlich wieder zu einem Jungen wurde. Ein toller Detektiv der immer so tut als hätte die Polizei den Fall gelöst. Ganz toll gemacht

Band 54
von JuliaBoonfate aus Waldkraiburg am 24.02.2008

Wunderbar. Endlich geht es weiter. Jeder neue Band wird von mir mit Spannung erwartet, trotz der inzwischen schon lang laufenden Reihe. Diesmal wird der noch vom letzten Band herübergezogene Fall gelöst. Dann fallen die Detective Boys beim Skiurlaub über eine Leiche und klären dort den Mord an einer Studentin auf. Das Rätsel um... Wunderbar. Endlich geht es weiter. Jeder neue Band wird von mir mit Spannung erwartet, trotz der inzwischen schon lang laufenden Reihe. Diesmal wird der noch vom letzten Band herübergezogene Fall gelöst. Dann fallen die Detective Boys beim Skiurlaub über eine Leiche und klären dort den Mord an einer Studentin auf. Das Rätsel um eine tote, aber verschwundene Frau in einem Gästehaus bei einem Tempel wird ebenfalls gelöst. Und schließlich sitzen Conan und Heiji bei einem Treffen der Jungdetektive aus ganz Japan auf einer Insel fest, wo sich die Ereignisse bald überschlagen. Wieder mal endet der Band in einem Cliffhanger, aber ich bin zuversichtlich, dass der nächste Band eine überaus zufriedenstellende Lösung bringt.


  • Artikelbild-0