Warenkorb

Nachtgebete in den Zeiten der Schlaflosigkeit

Über gut zehn Jahre hinweg fanden mehr als vierzig Politische Nachtgebete in der Siegener Martinikirche statt. Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung waren ihr Grundtenor, Kritik am Wachstumsglauben, das biblische Gebot, Fremde nicht zu unterdrücken und Flüchtlingen zu helfen, das Bangen um den gefährdeten Staat Israel waren immer wiederkehrende Themen wie auch das Erinnern an das, was die Tora und was biblische und nachbiblische Prophet*innen – wie Dietrich Bonhoeffer, Dorothee Sölle, Gustav Heinemann – uns an Ermutigung und Wegweisung hinterlassen haben. Für die Veranstaltenden waren diese Nachtgebete immer auch ein schon in der Vorbereitung erhellender, nicht selten abgründiger Lernprozess. Die Liturgie unserer Politischen Nachtgebete wandelte sich im Lauf der Jahre. Gab es zunächst unterschiedliche Brennpunkte zum jeweiligen Thema und Raum zu Stille und Gebet, so wurde später eine biblische Besinnung von Ingo Baldermann zu einem unverzichtbaren und wegweisenden Teil. Dabei wurden die Jahrtausende alten biblischen Texte immer wieder auf atemberaubende Weise hochaktuell und politisch brisant. Sie gaben den Siegener Nachtgebeten ihr besonderes und einzigartiges Profil - und uns allen so viel an tröstender, ermutigender, stärkender und erhellender Inspiration mit auf den Wegen in die unterschiedlichen Wüsten des Alltags. Seinen 90. Geburtstag nehmen wir zum Anlass, eine kleine Auswahl seiner biblischen Besinnungen, ergänzt durch einige seiner in der Martini-Kirche gehaltenen Predigten und seine am 16. Dezember 2018 anlässlich einer Friedensdemonstration gehaltenen Rede in diesem Bändchen zu veröffentlichen.
Portrait
02.05.1929 geb. in Berlin
1965 – 1994 Prof. für Evangelische Theologie und ihre
Didaktik an der Gesamthochschule Siegen seit 1994 emeritiert, als emeritierter Professor weiterhin in der Lehre an der Universität, in Lehrerfortbildungen und in Gemeinde tätig. Ingo Baldermann veröffentlichte zahlreiche Publikationen und gab der religionspädagogischen Diskussion entscheidende Impulse.
In Siegen gründete er 1984 zusammen mit Klaus Hoppmann die Gustav-Heinemann-Friedensgesellschaft e.V., um der Friedensarbeit im Siegerland eine finanzielle Basis und damit größere Wirksamkeit zu geben im Engagement gegen eine Politik der atomaren „Abschreckung“, für eine nachhaltige Friedenspolitik und eine gerechte Welt von morgen. Bis heute ist er als Ehrenvorsitzender im Vorstand der Gesellschaft tätig.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 152
Erscheinungsdatum 05.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7502-4030-8
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 21/14,8/0,9 cm
Gewicht 242 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.