Meine Filiale

Kaiser Maximilian neu entdeckt

Sabine Weiss

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Kaiser Maximilian und sein Erbe
Was im Jubiläumsjahr neu zu Tage gefördert wurde

Kaiser Maximilian I. (1459–1519) war eine faszinierende Persönlichkeit. Sehr aktiv, sehr kreativ, sehr innovativ, ein Liebhaber des Krieges, der Jagd und der Frauen, ein Kunst- und Naturfreund. Durch Heiraten und überraschende Todesfälle wurde er zum Begründer des habsburgischen Weltreichs, in dem die Sonne nicht unterging.
Anlässlich seines 500. Todestages stand und steht Maximilian im Jahr 2019 im Zentrum von Forschungen, Tagungen und Veröffentlichungen. Dabei korrigieren neue Entdeckungen das bekannte Bild dieses berühmten Herrschers in eindrucksvoller Weise. Diese stehen im Fokus dieses überschaubaren Buches – eingebettet in die wichtigsten Eckpunkte im Lebens von Kaiser Maximilian I.

Tipps:
Neue Erkenntnisse zu Leben und „Gedächtnis“ von Kaiser Maximilian
Das wichtigste über den „faszinierenden“ Herrscher im Überblick
Erstklassiges Bildmaterial

Univ.-Prof. Dr. SABINE WEISS, lehrte nach Stationen in Graz und Rom Österreichische Geschichte an der Universität Innsbruck. Schon ihre Dissertation widmete die Historikerin Kaiser Maximilian; nach umfangreichen Monografien über die Tiroler Landesfürstin Claudia de‘ Medici, über Kindheit und Jugend im Haus Habsburg („Zur Herrschaft geboren“) sowie über Maximilians zweite Gemahlin Bianca Maria Sforza („Die vergessene Kaiserin“) legte sie 2018 das umfangreiche Werk „Maximilian I. – Habsburgs faszinierender Kaiser“ vor.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 104
Erscheinungsdatum 01.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7022-3827-8
Verlag Tyrolia
Maße (L/B/H) 21,1/15,9/1,5 cm
Gewicht 371 g
Abbildungen 64 farbige Abbildungen, 1 Übersichtskarte, 1 Stammbaum und 1 Zeittafel

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0