Meine Filiale

Das Glück fällt, wohin es will

Roman

Mara Winter

(7)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Das Glück fällt, wohin es will

    Nova Md

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Nova Md

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Manchmal braucht es nur das perfekte Chaos …
Der neue humorvolle Liebesroman für Fans von Kerstin Gier

Sophie ist hoffnungslos überfordert mit ihrer Rolle als arbeitende Mutter. Und anstatt sie zu unterstützen, streitet ihr Mann Stan viel lieber mit ihr – bis Sophie endgültig der Kragen platzt. Kurzerhand packt sie ihre Sachen und zieht mit den Kindern zurück zu ihrer Mutter. Doch nachdem diese die kleine Lotte mit einem Bierschnuller ruhigstellt, Tante Silvia mit einem Voodoopuppenmann ankommt und Onkel Hartwig seine Internetfreundin einlädt, steht Sophie kurz vor dem Nervenzusammenbruch. Das Chaos ist perfekt, als auch noch ihr Exfreund Jesko auftaucht …

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Dp Digital Publishers
Seitenzahl 244
Erscheinungsdatum 30.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96443-664-1
Verlag Nova Md
Maße (L/B/H) 19/12/3 cm
Gewicht 210 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
0
1
0
0

Lustiges Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Angern an der March am 19.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sophie ist in ihrer Ehe nicht mehr wirklich glücklich. Während sie sich den ganzen Tag um ihre zwei kleinen Kinder kümmert und nebenbei noch einem Teilzeitjob nachgeht, ist ihr Mann Stan vor lauter Arbeit kaum noch zu Hause. Und wenn er dann doch mal zu Hause ist, nörgelt er nur an Sophie herum. Als dann auch noch, für Sophie to... Sophie ist in ihrer Ehe nicht mehr wirklich glücklich. Während sie sich den ganzen Tag um ihre zwei kleinen Kinder kümmert und nebenbei noch einem Teilzeitjob nachgeht, ist ihr Mann Stan vor lauter Arbeit kaum noch zu Hause. Und wenn er dann doch mal zu Hause ist, nörgelt er nur an Sophie herum. Als dann auch noch, für Sophie total unerwartet, ihre Schwiegereltern vor der Tür stehen, und ihre Schwiegermutter sofort das Zepter im Haushalt und bei der Kindererziehung übernimmt, platzt Sophie endgültig der Kragen. Sie schnappt die Kinder und flüchtet zu ihrer eigenen Familie. Doch dabei gibt es ein kleines Problem, denn Sophie kann ihre eigene Familie eigentlich gar nicht ausstehen. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen und ich habe mich beim Lesen köstlich amüsiert.

Leicht zu lesen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Burglahr am 20.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Geschichte könnte aus dem wahren Leben stammen! Bringt einen des öfteren zum schmunzeln! Eine nette Lektüre, für einen verregneten Sonntag!

Sehr chaotische Familie
von Tanja W. am 02.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Klappentext: Manchmal braucht es nur das perfekte Chaos … Der neue humorvolle Liebesroman für Fans von Kerstin Gier Sophie ist hoffnungslos überfordert mit ihrer Rolle als arbeitende Mutter. Und anstatt sie zu unterstützen, streitet ihr Mann Stan viel lieber mit ihr – bis Sophie endgültig der Kragen platzt. Kurzerhand packt... Klappentext: Manchmal braucht es nur das perfekte Chaos … Der neue humorvolle Liebesroman für Fans von Kerstin Gier Sophie ist hoffnungslos überfordert mit ihrer Rolle als arbeitende Mutter. Und anstatt sie zu unterstützen, streitet ihr Mann Stan viel lieber mit ihr – bis Sophie endgültig der Kragen platzt. Kurzerhand packt sie ihre Sachen und zieht mit den Kindern zurück zu ihrer Mutter. Doch nachdem diese die kleine Lotte mit einem Bierschnuller ruhigstellt, Tante Silvia mit einem Voodoopuppenmann ankommt und Onkel Hartwig seine Internetfreundin einlädt, steht Sophie kurz vor dem Nervenzusammenbruch. Das Chaos ist perfekt, als auch noch ihr Exfreund Jesko auftaucht … Meine Meinung: Der Schreibstil von Mara Winter lässt sich relativ flüssig lesen. In Sophies Familie geht es sehr chaotisch zu, teilweise so überspitzt, dass man es fast nicht glauben kann. Sophie kam oft so hilflos rüber, das konnte ich nicht so ganz nachvollziehen. Irgendwann hat es mich einfach nur noch genervt. Deshalb vergebe ich von 5 Sternen, der Roman war leider nicht so meins.


  • Artikelbild-0