Meine Filiale

Tante Lisbeth

Roman

Honore de Balzac

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 5,60 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,00 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

11,69 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 3,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Lisbeth empfindet eine tiefe Zuneigung zum talentierten Bildhauer Steinbock. Als dieser schließlich ihre Nichte heiratet, macht Lisbeth sich verbissen daran, ihre ganze Familie zu ruinieren.

Honoré de Balzac, 1799 in Tours geboren, kam 1814 nach Paris und begann nach abgebrochenem Jurastudium zu schreiben. Gewagte Spekulationen, Misserfolge als Unternehmer und ein luxuriöser Lebensstil stürzten ihn in hohe Schulden und zwangen ihn zu rastloser literarischer Arbeit. Seine Hoffnung, durch Heirat zu Geld zu kommen, zerschlug sich immer wieder, bis er kurz vor seinem Tod die polnische Gräfin Eveline Hanska heiraten konnte. Ein märchenhaftes Happyend für ein abenteuerliches Leben. Balzac starb 1850 in Paris.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 639
Erscheinungsdatum 23.10.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-06617-3
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,9/12,8/3,3 cm
Gewicht 495 g
Originaltitel La Cousine Bette
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Paul Zech

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Frankreich im 19. Jahrhundert
von Fugu am 28.12.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Frau von 30 Jahren ist ein klassischer Roman, der im 19. Jahrhundert spielt. Die Geschichte dreht sich eigentlich um eine Familie, die täglichen Sorgen, Probleme einer nicht aufgeklärten Frau und ihrem Umfeld. EIn bisschen tragisch, ein bisschen traurig, ein bisschen komisch und ein bisschen sehr naiv. Ein hübsches Buch, ein... Die Frau von 30 Jahren ist ein klassischer Roman, der im 19. Jahrhundert spielt. Die Geschichte dreht sich eigentlich um eine Familie, die täglichen Sorgen, Probleme einer nicht aufgeklärten Frau und ihrem Umfeld. EIn bisschen tragisch, ein bisschen traurig, ein bisschen komisch und ein bisschen sehr naiv. Ein hübsches Buch, ein Klassiker. Ich fand das Buch unterhaltsam, aber nicht mehr.


  • Artikelbild-0