Warenkorb
 

Tolstois Flucht und Tod

Geschildert von seiner Tochter Alexandra. Mit den Briefen und Tagebüchern von Leo Tolstoi, dessen Gattin, seines Arztes und seiner Freunde

Tolstois Leben war gekennzeichnet durch seine permanente Suche nach der geeigneten Lebensform. Diese entfremdete ihn in zunehmendem Maße von seiner Frau und führte schließlich zu seiner ›Flucht‹ vor den häuslichen Gegebenheiten. Regisseur Michael Hoffman verfilmte in ›Ein russischer Sommer‹ (›The Last Station‹, 2010) das letzte Lebensjahr von Tolstoi. Der Film erhielt 2009 den internationalen Literaturfilmpreis der Frankfurter Buchmesse für die beste internationale Literaturverfilmung. Christopher Plummer (›Leo Tolstoi‹) wurde als »bester Nebendarsteller« für einen Oscar und einen Golden Globe nominiert. Die Oscar-Preisträgerin Helen Mirren (›The Queen‹) erhielt am Rome Film Festival 2009 den Best Actress Award und wurde in der Kategorie »Beste Hauptdarstellerin« sowohl für den Golden Globe als auch für den Oscar nominiert.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber René Miller-Fülöp, Friedrich Eckstein, René Fülöp-Miller
Seitenzahl 283
Erscheinungsdatum 18.12.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23670-5
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,4/11,2/2,5 cm
Gewicht 262 g
Abbildungen 16 schwarzweisse Fotos
Auflage 3
Übersetzer Vera Mitrofanoff-Demelic
Buch (Taschenbuch)
10,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.