Polly Schlottermotz 5: Hier ist doch was faul!

Lustiges Dschungel-Leseabenteuer für Kinder ab 8 Jahren mit starkem Vampir-Mädchen

Polly Schlottermotz Band 5

Lucy Astner

(8)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Polly Schlottermotz 5: Hier ist doch was faul!

    ePUB (Planet!)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (Planet!)

Hörbuch (CD)

8,39 €

Accordion öffnen
  • Polly Schlottermotz 5: Hier ist doch was faul!

    2 CD (2020)

    Sofort lieferbar

    8,39 €

    9,99 €

    2 CD (2020)

Hörbuch-Download

6,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Polly Schlottermotz auf Reisen, ein neues potzblitz-lustiges Leseabenteuer mit singendem Faultier von Bestseller-Autorin Lucy Astner. Potzblitz! Als Polly einen magischen Reisepass zum Geburtstag bekommt, reist sie kurzerhand zu Tante Winnie ins Amazonas-Delta. Dort stellt sie überrascht fest, dass ihr vierter Eckzahn doch eine Zauberkraft besitzt. Und diese entpuppt sich als äußerst praktisch, als sie auf die singende Faultier-Dame Shakira trifft. Shakira wurde nämlich aus ihrem Dorf gejagt, weil sie angeblich den geheimnisvollen großen Heuler vertrieben hat. Doch Polly merkt schnell, dass hier etwas faul ist. Gemeinsam mit ihren Freunden geht sie der Sache auf die Spur und stolpert schnell in ein neues, potzblitzwildes Abenteuer!

Lucy Astner wurde 1982 in Hamburg geboren. Sie mag es, Schokolade zu essen, Trampolin zu springen und zu lachen, bis der Bauch wehtut. Und eben weil sie selbst so gerne lacht, hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht und schreibt Kinderbücher und Drehbücher für Kinofilme, mit denen sie viele andere Menschen zum Lachen bringt. Mit ihren vier Kindern und ihrem Mann lebt sie heute mitten in Hamburg..
Lisa Hänsch studierte an der FH Münster Design&Illustration. Nach ihrem Studium zog sie nach Köln, um beim Trickfilm zu arbeiten. Sie zeichnet für ihr Leben gern Bilder für Kinder- und Jugendbücher, und manchmal zeichnet sie auch heimlich Leute in der U-Bahn. Zusammen mit ihrem Freund und ihrem Hund wohnt sie auf einem Hof zwischen Köln und Bonn.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 8 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.03.2020
Verlag Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Seitenzahl 176
Maße (L/B/H) 21,1/15,1/2,5 cm
Gewicht 384 g
Auflage 2. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-50667-0

Weitere Bände von Polly Schlottermotz

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
1
1
0
0

tolles Hörbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Weidenberg am 08.10.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Tolles Hörbuch! da meine Kinder die Geschichten um Polly Schlottermotz lieben- wurde diesem Teil auch wieder entgegengefiebert und das Warten hat sich gelohnt

Ein singendes Faultier im Urwald braucht dringend Hilfe. Charmante Geschichte.
von SternchenBlau am 21.07.2020

Mal wieder eine 3-Generationen-Rezi... Mein 8,5jähriger Sohn findet: Mir hat bei „Polly Schlottermotz“ Faultier Shakira am Besten gefallen und dass sie so gut Lieder singen. Darum musste ihr Polly auf alle Fälle helfen. Und auch die anderen Charaktere fand ich sehr gut gefunden. Schade fand ich, dass ich noch von jedem von ... Mal wieder eine 3-Generationen-Rezi... Mein 8,5jähriger Sohn findet: Mir hat bei „Polly Schlottermotz“ Faultier Shakira am Besten gefallen und dass sie so gut Lieder singen. Darum musste ihr Polly auf alle Fälle helfen. Und auch die anderen Charaktere fand ich sehr gut gefunden. Schade fand ich, dass ich noch von jedem von Pollys Eckzähnen die Zauberkraft erfahren habe. Nur beim Alarmzahn war es schnell klar. Aber selbst am Ende weiß ich es vom vierten noch nicht. Das war ja der erste Band aus der Reihe, die wir gelesen habe, aber bei anderen Reihen wurde das besser erklärt. Es hat sich einiges wiederholt. Das ist der Hauptgrund, was mir nicht so gut gefallen hat. Manchmal war es so: Polly geht durch den Urwald, die Zeit läuft langsam ab, und mehr passiert dann aber nicht. Aber mir hat die Faultiergeschichte gefallen und insgesamt habe ich das Buch ganz gerne gelesen. Daher vergebe ich 3,5 von 5 Sternen. Unsere Oma sagt: Die Geschichte von Polly Schlottermotz ist ganz lebhaft erzählt. Zwischendrin gibt es immer mal wieder langatmige Stellen, aber ich fand schon spannend, wie das mit dem singenden Faultier alles zusammenhängt. Und so einen Zauberpass, der mich an alle möglichen Orte bringt, hätte ich auch gerne. Meine Erwachsenen-Meinung: Dieses Buch haben wir mal wieder in 3-Generationen gelesen. Wir mögen Faultiere alles sehr gerne, es ist wirklich eine charmante Geschichte und gerade die tierischen Protagonist:innen mochten wir sehr gerne. „Ich sehe schon meinen Grabstein vor mir. Er lebte als Held – bis er von einem Gänseblümchen verschluckt wurde. Das habe ich nicht verdient, Polly, die Leute werden über mich lachen!“ Auch, wenn das Buch sehr nett war, wenn es sehr nett war, haben wir bei diesem Buch keinen großen „Zug“ gespürt, dass wir unbedingt wissen wollten, wie es weitergeht. Mir sind wie meinem Sohn einige Kapitel aufgefallen, bei denen kaum etwas passiert ist. Das Erzähltempo ist ziemlich gemächlich und leider wird die nicht dafür genutzt, um die Charaktere stärker zu beleuchtet. Und nein, ich muss nicht zum vierten Mal lesen, dass die Elefantendame auf Wellness-Ausflug ist oder zum zehnten Mal, dass die Zeit knapp wird. Wie hat sich denn die Großtante das gedacht: Sie schenkt einen magischen Zauberpass, aber ihre Enkelin benutzt den dann nur für einen Tag? Probleme werden aufgemacht, aber nicht wirklich behandelt. Und der Fantasy-Anteil ist jenseits des Tierthemas auch recht gering. Während wir das Buch gelesen haben, haben wir in einer Kinder-Doku erfahren, dass alle Faultier-Arten Einzelgänger sind. Ja, künstlerische Freiheit ist okay, aber irgendwie passt es trotzdem zu meinem Eindruck des ganzen Buchs, in dem es genau darum geht, dass Shakiras Verbannung aus dem Dorf wieder aufgehoben werden soll. Fazit: Eine charmante Kindergeschichte, die man gut lesen kann, aber nicht lesen muss. Unsere 3,5 Sterne runden wir auf, sagt mein Sohn, weil es ihm so insgesamt ganz gut gefallen hat.

Polly im Dschungel
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 28.05.2020

Dieses Buch hatte sein Pulver zu schnell verschossen. Barg der Anfang nämlich noch einige witzige Einfälle, so wurde es dann bei Pollys Streifzug durch den Dschungel eher langweilig. Weder ich, noch meine Kinder, waren sehr gespannt darauf weiterzulesen, ob sich bei der Suche nach dem Heuler endlich was tut. Wir kannten die v... Dieses Buch hatte sein Pulver zu schnell verschossen. Barg der Anfang nämlich noch einige witzige Einfälle, so wurde es dann bei Pollys Streifzug durch den Dschungel eher langweilig. Weder ich, noch meine Kinder, waren sehr gespannt darauf weiterzulesen, ob sich bei der Suche nach dem Heuler endlich was tut. Wir kannten die vorherigen 5 Teile dieser Kinderbuchreihe nicht, was in einem Punkt ein bisschen blöd war: nachdem es hier um die neuentdeckte Zauberkraft von Pollys 4. Eckzahn geht wollten meine Kinder natürlich wissen, welche Zauberkräfte denn ihre restlichen drei Zähne haben. Das wurde aber leider eingangs nicht erwähnt (lediglich eine weitere Zauberkraft kommt ganz am Ende mal zum Einsatz). Die Kurzbeschreibung klang wie ein potzblitzwildes Abenteuer, hat uns am Ende aber doch nicht so ganz überzeugt.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4