Meine Filiale

Zehntausend Fallen

Ellen Faber Thriller Band 2

Klaus Seibel

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Hauptkommissarin Ellen Faber hat ihren Dienst quittiert, aber die Verbrechen lassen sie nicht los. Sie stolpert über kriminelle Genmanipulationen an Nahrungsmitteln. Agenten der Genkonzerne und selbst ihre Ex-Kollegen jagen sie mit allen Mitteln. Ihre Zeit in Freiheit läuft ab, eine falsche Entscheidung und die Fallen schnappen zu. Nur ein einziger Mensch kann ihr helfen: ihr Erpresser. Aber der verfolgt einen eigenen Plan.

Klaus Seibel, geboren 1959, studierte Theologie, arbeitete als Pastor und später als Manager eines Softwarehauses. Seit 2014 ist er hauptberuflich Schriftsteller.
Erster Preis im Krimiwettbewerb der Frankfurter Neuen Presse.
Regelmäßig auf Rang #1 der Genres in zahlreichen E-Book Shops und mit mehr als 300.000 verkauften Büchern einer der erfolgreichsten unabhängigen Autoren des Landes.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 14.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7460-6836-7
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,6/13,9/2,2 cm
Gewicht 372 g
Auflage 1

Weitere Bände von Ellen Faber Thriller

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Hochspannender Thriller, intelligent und prickelnd geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Braunschweig am 24.08.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nach "Zehntausend Augen" hatte ich gedacht, dass Klaus Seibel nicht gleich wieder solch einen Thriller aus dem Hut zaubern kann. Mit seinen "Zehntausend Fallen" hat er mich allerdings eines Besseren belehrt. Das Team aus Ellen und Hajo sorgen mit Intelligenz und gut verstecktem Humor für Hochspannung und besten Thriller-Lesestof... Nach "Zehntausend Augen" hatte ich gedacht, dass Klaus Seibel nicht gleich wieder solch einen Thriller aus dem Hut zaubern kann. Mit seinen "Zehntausend Fallen" hat er mich allerdings eines Besseren belehrt. Das Team aus Ellen und Hajo sorgen mit Intelligenz und gut verstecktem Humor für Hochspannung und besten Thriller-Lesestoff. Lieber Herr Seibel, bitte mehr davon.

Spannung hoch 10
von Dagmar Schulz aus Völklingen am 24.02.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wieder mal ein faszinierender Seibel-Krimi! Neben der Gentechnik werden auch die Tücken der Computertechnik aufgezeigt, so dass man sich jedes Mal die Hand an die Stirn schlägt und sagt: Stimmt ja! Das geht ja heute alles!! Die Spannung steigert sich von Seite zu Seite... bis das Buch urplötzlich schon fertig gelesen ist!! Faszi... Wieder mal ein faszinierender Seibel-Krimi! Neben der Gentechnik werden auch die Tücken der Computertechnik aufgezeigt, so dass man sich jedes Mal die Hand an die Stirn schlägt und sagt: Stimmt ja! Das geht ja heute alles!! Die Spannung steigert sich von Seite zu Seite... bis das Buch urplötzlich schon fertig gelesen ist!! Faszinierende Schreibweise, Spannende und fesselnde Handlung. "Auf Wiedersehen, Meister!"... beim nächsten Buch!!

Spannend mit ernsten Hintergrund
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 25.08.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ist echt super spannend von der ersten Seite an geschrieben, dass man es nicht aus der Hand legen will. Der Autor schafft es echt explosiv zu starten und nicht den roten Faden in der Geschichte zu verlieren. Der Schreibstil ist flüssig und nicht verwirrend. Jede Handlung und Gefühle sind umschrieben ohne etwas zu vernachlässigen... Ist echt super spannend von der ersten Seite an geschrieben, dass man es nicht aus der Hand legen will. Der Autor schafft es echt explosiv zu starten und nicht den roten Faden in der Geschichte zu verlieren. Der Schreibstil ist flüssig und nicht verwirrend. Jede Handlung und Gefühle sind umschrieben ohne etwas zu vernachlässigen. Ich fand es nicht schlecht das Thema mittlerweile ja allgegenwärtig ist. Die Genmanipulation von Getreide ist nach dem Stand der heutigen Wissenschaft sicher möglich und das große Konzerne gerne mal was vertuschen wissen wir alle. Diesmal wird jagt auf Ellen Faber (Hauptperson) gemacht da sie dahinter kommt und dann sind auch noch die Beweise weg. Wie fatal und verfahren es wird merkt sie dann sehr schnell und sie wendet sich an ihren Erpresser. Auch nicht schlecht eine Handlung die man nicht erwartet, aber es wird immer spannender von Seite zu Seite. Dann kommen noch die steigenden Lebensmittelpreise hinzu. Es ist echt erschreckend real, wenn man es sich durch den Kopf gehen lässt. Doch ihr damaliger Erpresser führt einen ganz anderen Plan im Schilde. Welchen lasse ich hier mal offen, denn man sollte nicht immer alles verraten. Lange nicht mehr ein so gutes Buch von einem deutschen Autor gelesen. Bitte so weiter machen und dran bleiben =) Ich kann das Buch echt nur weiterempfehlen. Bin schon gespannt wie es weitergeht im Dritten Fall.

  • Artikelbild-0