Meine Filiale

Thiemeyer, T: Korona

Thomas Thiemeyer

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

5,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Ort, wie er gegensätzlicher nicht sein kann.
Ein Ort, außerhalb von Raum und Zeit.
Ein Tor zu einer anderen Welt.

Gorillaforscherin Amy Walker, seit Monaten unterwegs im Hochgebirge Ostafrikas, hat nur noch Alpträume, seit ein
Mitglied ihres Teams auf mysteriöse Weise verschwand. Ausgerechnet der Ex-Sträfling Ray Cox, zu dem - außer den Gorillas - niemand so recht Vertrauen fassen will, soll die Gruppe nun verstärken.
Als sich das Forscherteam trotz bedroh­licher Sonnenstürme ins legendenumwitterte Ruwenzori-Gebirge aufmacht, um den Vermissten zu suchen, beginnt ein Abenteuer, das Amy an die Grenzen ihres Verstandes bringt ...

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 488
Erscheinungsdatum 13.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-948093-20-4
Verlag Thomas Thiemeyer
Maße (L/B/H) 19/12,8/3,8 cm
Gewicht 522 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
1
0

Endlich vorbei
von einer Kundin/einem Kunden am 22.06.2013
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Ich war froh als ich dieses Hörbuch endlich fertig gehört hatte. Habe auf einen guten Schluss gehofft, aber der war auch sehr entäuschend und viel zu kitschig. Die Geschichte ist so unrealistisch und unglaubwürdig. Dazu muss ich jedoch sagen, dass ich zwar hie und da auch Fantasy lese aber kein allzu grosser Fantasy Fan bin. Den... Ich war froh als ich dieses Hörbuch endlich fertig gehört hatte. Habe auf einen guten Schluss gehofft, aber der war auch sehr entäuschend und viel zu kitschig. Die Geschichte ist so unrealistisch und unglaubwürdig. Dazu muss ich jedoch sagen, dass ich zwar hie und da auch Fantasy lese aber kein allzu grosser Fantasy Fan bin. Dennoch war dieses Buch too much. Auch der Sprecher Dietmar Wunder fand ich für einmal nicht besonders gut. Die Stimme ging mir zum Teil sogar auf die Nerven, da er die Wörter überdeutlich und zu stark aussprach. Der wissenschaftliche Teil dieser Geschichte ist sicher gut recherchiert. Aber der Rest war für mich eher Zeitverschwendung.


  • Artikelbild-0