Warenkorb

Feuerland

Thriller

In Stockholm wird ein exklusiver Uhrenladen überfallen, kurz darauf verschwinden zwei reiche Geschäftsmänner. Vanessa Frank beginnt zu ermitteln und deckt Verbindungen zu einer Klinik in Chile auf, die illegale Organtransplantationen vornimmt. Im Auftakt der Thriller-Serie muss die Kriminalkommissarin sich der Macht des Organisierten Verbrechens stellen. Kann sie allein ein ganzes Netzwerk zu Fall bringen?

Schweden: Vanessa Frank, Kriminalleiterin der Sonderkommission Nova, wurde betrunken am Steuer erwischt und vom Dienst suspendiert. Nicht das Einzige, was in ihrem Leben momentan schiefläuft. Doch anstatt einen Gang runterzuschalten, stürzt sie sich von ferne in neue Ermittlungen. Ein exklusiver Uhrenladen wurde ausgeraubt, aber keine einzige Uhr entwendet. Kurz darauf werden mehrere Geschäftsmänner entführt und nach Erpressung eines hohen Lösegeldes unversehrt wieder freigelassen. Außer ihrem dicken Bankkonto verbindet die Männer nichts miteinander. Und niemand von ihnen will auch nur ein Wort sagen. Was zunächst wie zwei seltsame Einzeltaten wirkt, entpuppt sich schon bald als brisanter Fall, der Vanessa Frank um den halben Erdball bis nach Chile jagt.
Portrait
Pascal Engman, geboren 1986, war Journalist des schwedischen »Expressen«. Sein 2019 bei Tropen erschienener Thriller »Der Patriot« wurde in Schweden ein Bestseller. »Feuerland« ist der erste Band in der Krimi-Reihe um Kriminalinspektorin Vanessa Frank. Pascal Engman lebt in Stockholm.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 492
Erscheinungsdatum 22.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-50439-2
Verlag Tropen
Maße (L/B/H) 21,6/13,7/3,8 cm
Gewicht 594 g
Originaltitel Eldslandet
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Nike Karen Müller
Verkaufsrang 8080
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
17,00
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Harter Stoff: unerbittlich und hart erzählter Krimi, der zwischen Schweden und Chile pendelt. Nichts für zartbesaitete Leser und Leserinnen!

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Klasse. Auch Polizistinnen sind Menschenn und stoßen an Grenzen. Alkoholisiert Auto gefahren, vorübergehend suspendiert und dann ein komplizierter Fall, den sie aufklären soll. Die Spuren führen von Stockholm nach Chile und es tun sich Abgründe auf.....

Kundenbewertungen

Durchschnitt
99 Bewertungen
Übersicht
55
37
5
2
0

Packender Thriller...
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 30.03.2020

„Feuerland“ von Pascal Engman spielt in Schweden bzw. teilweise in Südchile. Der Thriller fängt ganz harmlos mit einem Überfall in einem exklusiven Stockholmer Uhrenladen an, bei welchem nichts außer einer Liste entwendet wird. Dann folgen Entführungen von reichen Geschäftsmännern, welche nach Lösegeldzahlungen wieder freigel... „Feuerland“ von Pascal Engman spielt in Schweden bzw. teilweise in Südchile. Der Thriller fängt ganz harmlos mit einem Überfall in einem exklusiven Stockholmer Uhrenladen an, bei welchem nichts außer einer Liste entwendet wird. Dann folgen Entführungen von reichen Geschäftsmännern, welche nach Lösegeldzahlungen wieder freigelassen werden. Eine der Hauptakteure in diesem Roman ist die Kriminalkommissarin Vanessa Frank, die zunächst versucht die Zusammenhänge zwischen dem Überfall und den Entführungen aufzudecken. Als dann auch noch ein Mädchen aus einem Flüchtlingslager verschwindet, dessen Mentor Vanessa ist, wird sie auch noch mit dem organisierten Organhandel in Chile konfrontiert. Bekommt Vanessa Unterstützung von Nicolas Paredes, einem entlassenen Elitesoldaten? Ein wirklich packender Thriller. Anfangs war es zwar etwas schwierig, aufgrund der verschiedenen Charaktere und Handlungen in den Roman rein zu finden, aber das hat sich schnell gelegt. Die kurzen Kapitel helfen hier auch, nicht den Faden zu verlieren. Die Geschichte findet an verschiedenen Schauplätzen statt und macht das Lesen daher umso interessanter. Hier ist dem Autor ein wahnsinnig guter und spannender Thriller gelungen, den ich ohne Weiteres gerne weiterempfehlen kann.

Abwechslungsreich
von einer Kundin/einem Kunden am 29.03.2020
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Bei diesem Buch wird einem sicher nicht langweilig. Die Handlung ist abwechslungs- und ereignisreich – hauptsächlich deswegen, weil sich die Geschichte aus drei Erzählsträngen zusammensetzt: Erstens ist da Vanessa, eine Polizeikommissarin, die wegen Trunkenheit am Steuer gerade nicht ermitteln darf. Das ist für sie aber kein Gru... Bei diesem Buch wird einem sicher nicht langweilig. Die Handlung ist abwechslungs- und ereignisreich – hauptsächlich deswegen, weil sich die Geschichte aus drei Erzählsträngen zusammensetzt: Erstens ist da Vanessa, eine Polizeikommissarin, die wegen Trunkenheit am Steuer gerade nicht ermitteln darf. Das ist für sie aber kein Grund die Füße still zu halten, sondern eher das genaue Gegenteil. Zweitens ist da Niklas. Der ehemalige Elitesoldat spült in einem Restaurant Teller und versucht sich und seiner autistischen Schwester ein besseres Leben zu ermöglichen. Und drittens ist da Carlos. Er führt in Chile eine Kolonie, die sich an der berühmt berüchtigten Colonia Dignidad orientiert und ähnlich verwerfliche Taten begeht. Diese sehr verschiedenen Charaktere, Handlungen und Orte machen das Buch aus. Sie sorgen von Anfang an für Spannung und Abwechslung. Zu Beginn gibt es vor allem viele Andeutungen und Erzählstränge, die erst noch wachsen und Wurzeln schlagen müssen, bis sie sich im Laufe der Geschichte immer mehr ineinander verschlingen. Die Erzählstränge kreuzen sich, wachsen zusammen und führen die Handlung so in neue Richtungen fort. Man lernt die Personen im Buch immer besser kennen und der Puls wird zunehmend in die Höhe getrieben. Das gefällt mir sehr gut. Ich bekam die Chance mitzuraten und immer wieder von neuen Wendungen überrascht zu werden. Dabei stimmt auch die Spannungskurve, die beständig ansteigt, bis zu einem fesselnden Finale am Schluss. Kurzum: ich finde das Buch wirklich toll.

Guter Start der neuen Thrillerserie!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wiesbaden am 29.03.2020

Der Ermittlerin Vanessa Frank fallen schnell die Zusammenhänge zwischen den Entführungsfällen wohlhabender Stockholmer auf. Sind das die Taten der bekannten kriminellen Band in Stockholm? Die Erkennbarkeit der Zusammenhänge der verschiedene Handlungsstränge ergibt sich nach dem ersten Drittel des Buches und baut die Sp... Der Ermittlerin Vanessa Frank fallen schnell die Zusammenhänge zwischen den Entführungsfällen wohlhabender Stockholmer auf. Sind das die Taten der bekannten kriminellen Band in Stockholm? Die Erkennbarkeit der Zusammenhänge der verschiedene Handlungsstränge ergibt sich nach dem ersten Drittel des Buches und baut die Spannung sehr langsam auf. Pascal Engman versteht es meisterhaft den Charakter der starken Figuren auszuarbeiten. Er verliert zu keinem Zeitpunkt den Spannungsbogen und bringt die Handlung systematisch voran. Das Zusammenspiel der beiden Hauptfiguren Vanessa, der sachlichen Einzelgängerin und Nicolas, der vorwärtstreibende Ex-Elitesoldat verbindet sich auf ein gute Art und Weise. Am Anfang kann man die Zusammenhänge der Geschichte mit den Ereignisse mit Carlos in der Colonia Rhein nicht erkennen, Mit den Hauptfiguren kann die neue Thriller-Serie nur ein Erfolg werden. Man kann den nächsten Thriller kaum erwarten. Feuerland ist ein sehr zu empfehlendes Buch des Genres.