Meine Filiale

Wir sind nie modern gewesen

Versuch einer symmetrischen Anthropologie

Bruno Latour

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,00 €

Accordion öffnen
  • Wir sind nie modern gewesen

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Suhrkamp

gebundene Ausgabe

109,95 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

109,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Am Beginn der modernen Naturwissenschaft steht die strikte Trennung von Natur und Gesellschaft, von "natürlichen" und "gesellschaftlichen" Instanzen. Bruno Latour optiert in seinem Klassiker der modernen Soziologie dafür, sich diese Trennung etwas genauer anzusehen. Seine These lautet: Je strikter und gründlicher diese Trennung in der Moderne vollzogen wurde, um so besser konnten sich zwischen den getrennten Bereichen "Quasiobjekte" ausbreiten, die sowohl natürlich als auch gesellschaftlich determiniert sind. Diese hybriden "Quasiobjekte", welche die Moderne ausgeblendet hat, gilt es anzuerkennen. Nur dann nämlich kann das zweifelhaft gewordene Credo der Moderne, daß ökonomische Rationalität, wissenschaftliche Wahrheit und Technik bereits Garanten eines sinnvollen Fortschritts sind, verabschiedet werden, ohne gleich in den Katzenjammer der Postmoderne zu verfallen.

Bruno Latour, geboren 1947 in Beaune, Burgund, Sohn einer Winzerfamilie. Studium der Philosophie und Anthropologie. Bruno Latour ist Professor am Sciences Politiques Paris. Für sein umfangreiches Werk hat er zahlreiche Preise und Ehrungen erhalten, darunter den Siegfried Unseld Preis und den Holberg-Preis. Zuletzt erschienen von ihm: Cogitamus (eu 38), Existenzweisen. Eine Anthropologie der Modernen (2014) und Das terrestrische Manifest (2018)..
Gustav Roßler studierte Philosophie, Soziologie und Psychologie in Berlin und Paris. Er ist als Autor und als Übersetzer französischer Texte in den Bereichen Philosophie und Soziologie tätig.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 205
Erscheinungsdatum 28.01.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-29461-1
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 17,8/10,9/1,3 cm
Gewicht 128 g
Originaltitel Nous n'avons jamais été modernes. Essai d'anthropologie symétrique
Abbildungen mit 13 Abbildungen 18 cm
Auflage 7
Übersetzer Gustav Rossler
Verkaufsrang 197738

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0