Die Therapie

in Einfacher Sprache

Sebastian Fitzek

(250)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

8,79 €

Accordion öffnen
  • Die Therapie

    4 CD (2015)

    Sofort lieferbar

    8,79 €

    9,99 €

    4 CD (2015)

Beschreibung

Viktor Larenz ist ein erfolgreicher Psychiater. Doch als seine 12-jährige Tochter Josephine spurlos verschwindet, bricht für ihn die ganze Welt zusammen. Ein paar Jahre später hat sich Viktor in ein Ferienhaus auf einer Insel zurückgezogen. Dort taucht plötzlich Anna auf. Anna hat Wahnvorstellungen: Immer wieder sieht sie ein kleines Mädchen, das verschwunden ist. Genau wie Josephine. Die Gespräche mit Anna bringen Viktor an seine Grenzen. Mit pochendem Herzen schlich er die Diele entlang. Jemand kannte das Versteck vom Schlüssel. Jemand wollte ins Haus. Viktor spähte durch das Guckloch in der Tür. Entsetzt wich er zurück. Sein Puls raste. Hatte er das wirklich gerade gesehen? Er bekam eine Gänsehaut. Kein Zweifel. Er hatte ein menschliches Auge gesehen. Der Autor Sebastian Fitzek führt regelmäßig die Bestseller-Listen in Deutschland an. Spannung und Unterhaltung sind bei ihm garantiert.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 09.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-947185-95-5
Verlag Spaß am Lesen
Maße (L/B/H) 21,1/13/1,2 cm
Gewicht 191 g
Auflage 1
Übersetzer Sonja Markowski
Verkaufsrang 86909

Buchhändler-Empfehlungen

Faszinierend und packend

Cordula Keller, Thalia-Buchhandlung

„Die Therapie“ hat mich süchtig gemacht. Mich hat lange kein Buch mehr so gepackt, wie das Fitzek-Debut. Ich liebe, wie Fitzek das Geschehen so hin- und herdreht, wie es ihm gefällt und am Ende hat man ein vollkommen anderes Bild als zu Beginn.

Nervenkitzel pur!

Cira-Shirin Schmidt, Thalia-Buchhandlung

Als ich „Die Therapie“ das erste Mal in den Händen hatte, habe ich mich gefühlt, wie ein Kind an Weihnachten. Nach „Der Insasse“ habe ich gedacht: Nie wieder wird mich das Ende eines Buches so sehr flashen, wie bei diesem. Zugegeben, ich lese die Fitzek Bücher nicht in der Erscheinungsreihenfolge, doch dies tut nichts zur Sache. Ich hätte nicht falscher liegen können. Eine düstere, beunruhigende Grundstimmung. Man findet immer wieder klassische Horrorstilmittel: flackernde Lichter, beunruhigende Geräusche, was ist real, was ist es nicht? Ein Ort mitten im Nirgendwo und wenn es drauf ankommt: kein Handyempfang. Man sollte meinen, dass diese Art des Thrillers mittlerweile beinahe langweilig sein könnte, doch nicht bei Sebastian Fitzek. Das Ende? Das Ende kommt selbst für alteingesessene Thriller-Profis überraschend. Zusammengefasst: ein Buch, welches ich nicht weglegen konnte und noch tagelang wach lag um selbst aus dem Haus verschwinden zu können. Gang, ganz großartig!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
250 Bewertungen
Übersicht
189
40
17
3
1

Konnte nicht aufhören.
von Marius aus Hof am 02.05.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe es an einem Tag durchgelesen. Spannend von Anfang bis Ende und da ich psychische Krankheiten in Geschichten und Filmen liebe und sie mich faszinieren, war das genau mein Fall. Das Ende war für mich allerdings nicht so überraschend wie ich erhofft habe.

Extrem spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 01.05.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch war so spannend, ich habe es innerhalb kürzester Zeit durchgelesen und konnte es kaum weglegen. Ich musste einfach wissen wie das Buch ausgeht und auch das Ende enttäuschte mich nicht.

Die Therapie von Sebastian Fitzek
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 15.04.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch war spannend bis zur letzten Seite. Und der Schluss hat mich total überrascht. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen.

  • Artikelbild-0