Meine Filiale

Déjame que te cuente...

Selección de textos. Spanischer Text mit deutschen Worterklärungen. B2 (GER)

Reclams Universal-Bibliothek Band 19732

Jorge Bucay

(1)
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
5,40
5,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Spanische Literatur in Reclams Roter Reihe: das ist der spanische Originaltext – ungekürzt und unbearbeitet mit Worterklärungen am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.

Jorge ist Psychologe in Buenos Aires. Zu ihm kommt Demián mit seinen Alltagsproblemen: Konflikte mit seinen Eltern, seinen Freunden, seinen Studien- oder Arbeitskollegen, seiner Freundin oder mit sich selbst. Nachdem er sie geschildert hat, fragt Jorge: »¿Te cuento?« (»Soll ich erzählen?«) – und erzählt: einfache, witzige, anregende Geschichten, die Hilfe bieten und die man auch auf Spanisch gut verstehen kann.

Spanische Lektüre: Niveau B2 (GER)

Jorge Bucay, geboren 1949 in Buenos Aires, Argentinien, ist Psycho- und Gestalttherapeut. Als Autor ist er in der spanischsprachigen Welt seit Jahren ein Begriff. Seine Bücher wurden in achtzehn Sprachen übersetzt. 2006 wurde er mit dem hochdotierten Premio Torrevieja ausgezeichnet.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Andrea Scheifl
Seitenzahl 159
Erscheinungsdatum 01.09.2007
Sprache Deutsch, Spanisch
ISBN 978-3-15-019732-5
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,7/9,5/1,2 cm
Gewicht 74 g
Unterrichtsfächer Spanisch

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

El sordo siempre cree que los que bailan están locos.
von Teresa Kopp aus Pforzheim am 06.04.2010

Demián ist mit sich und der Welt unzufrieden und rennt von einem Psychiater zum nächsten. Als er bei Jorge auf dem Sofa landet, dreht dieser den Spieß um und erzählt selbst kleine Geschichten und Demián wird sich bewusst, dass seine Probleme eigentlich gar nicht so schlimm sind. Schön und gut verständlich erzählt und noch komp... Demián ist mit sich und der Welt unzufrieden und rennt von einem Psychiater zum nächsten. Als er bei Jorge auf dem Sofa landet, dreht dieser den Spieß um und erzählt selbst kleine Geschichten und Demián wird sich bewusst, dass seine Probleme eigentlich gar nicht so schlimm sind. Schön und gut verständlich erzählt und noch komplettiert durch die zusätzlichen Vokabelangaben... Prima für Spanischlernende! El único error, casi siempre, es creer que la posición en que estoy es la única desde la cual se divisa la verdad.


  • Artikelbild-0