Meine Filiale

Die Eiskönigin 2 Gift Pack (Frozen 2)

Original Soundtrack

OST, Various

(2)
Musik (CD)
Musik (CD)
24,59
24,59
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Weitere Formate

Beschreibung

Empfohlen für Hörer von 5 bis 16 Jahren.
Der deutschsprachige Soundtrack zum Film "Die Eiskönigin 2" mit 6 Songs der Oscar®- und Grammy® gekrönten Songwriter Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez mit den deutschen Originalstimmen

aus dem Film. Den Score steuerte der Grammy nominierte Christophe Beck bei.

Der deutschsprachige Soundtrack ist erhältlich als Jewelcase CD und als Geschenk-Edition.

Produktdetails

Medium CD
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 22.11.2019
Sprache Deutsch
EAN 0050087433895
Hersteller Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Spieldauer 66 Minuten
Komponist Various

Dazu passende Produkte

Buchhändler-Empfehlungen

So kann Disney auf deutsch sein!

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

"Vielleicht wird's mir so ergehen, dass mich jemand wird verstehen" - die erste Zeile, die mir spontan einfällt aus einer Disney-Musicalübersetzung, bei der es geholfen hätte, noch mal drüber zu schauen. Oder "Märchen schreibt die Zeit in des Dichters Kleid" - mir ist klar, was es heißen soll, aber elegant ist anders. Das passiert Nina Schneider nicht. ich weiß nicht bei jedem Disney-Übersetzer, wie viel Musicalerfahrung sie haben - Nina Schneider hingegen ist ein alter Hase in diesem Bereich. Deshalb sollte es nicht überraschen, dass sie Texte schreibt, die sich reimen, ins Metrum der Musik passen und Sinn ergeben - es scheint so wenig erwartet, aber nur weil gute Autoren es einfach aussehen lassen. (Ich bin sicher, Nina Schneider hätte auch eine bessere Idee gehabt bei "Im Sommer" im ersten Teil, als Olaf über eine nicht vorhandene Mütze reden zu lassen, aber nun ja.) Die Lieder selber sind nicht ganz auf dem Niveau vom ersten Teil - ein "Let it Go" fehlt, auch wenn "Wo noch niemand war" und "Zeige Dich" sich bemühen, in die Fußstapfen zu treten. Und beide sind gute Lieder. Ersteres war sehr schnell ein Ohrwurm, während sich mir letzteres erst langsamer erschloss, aber gerade die Ruhe, die Elsa am Anfang des Lieds ausstrahlt, ist ein ganz toller Moment für sie, die man bisher so gut wie nur angespannt erlebt hat. Willemijn Verkaiks dunklere Stimme gefällt mir für Elsa auch besser als die von Idina Menzel, selbst wenn natürlich das klirrende von Menzel prinzipiell sehr sinnvoll ist für die Eiskönigin. Annas Solo "Der nächste Schritt" ist überraschend düster für eine Figur, die meistens eher überschwänglich fröhlich ist, aber es zeigt ihre Entwicklung und unterstützt, dass dieser Film sich vermutlich nicht in erster Linie an Kinder richtet. Dafür ist Olafs "Wenn ich erst groß bin" kein adäquater Nachfolger für "Im Sommer", was schade ist, da die stetig steigende Weisheit von Olaf ein Highlight des zweiten Films ist. "Verlassen im Wald", Kristoffs große Nummer, gibt mir nicht viel, und Leonhard Mahlich gefällt mir auch nicht besonders, dafür finde ich Sabrina Weckerlin sehr gut besetzt als Mutter von Anna und Elsa. Ich habe ein recht ambivalentes Verhältnis zu Weckerlin, die eine sehr gute Schauspielerin ist, das aber häufig hinter Vokalakrobatik versteckt. Hier ist sie geradlinig und mit warmer Stimme dabei. Mark Forsters Version von "Wo noch niemand war" wäre sicherlich wohlwollender zu besprechen, wäre nicht die Version von Panic! at the Disco dabei. Mit Brendon Uries Röhre kann Forsters dünne Kopfstimme es absolut nicht aufnehmen. Die zweite CD enthält Playbacks zu allen Liedern aus dem Film, sogar den Popversionen. Um sie für alle Sprachen nutzbar zu machen, gibt es keine Chöre, was eine sehr vernünftige Entscheidung ist - zu oft habe ich schon z.B. "Unter dem Meer" aus "Arielle" als Karaoke gehört, wo der aufgenommene Chor munter "Under the Sea" zurückgibt. Zumindest bei "Wo noch niemand war"/"Into the Unknown" wäre aber vielleicht eine zusätzliche Fassung mit Auroras Sirenengesang nicht verkehrt gewesen - der wäre polyglott einsetzbar. Alles in Allem wohl nicht die stärkste Partitur eines Disney-Musicals, aber sehr gut dargeboten.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Die Eiskönigin 2 Gift Pack (Frozen 2)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Die Eiskönigin 2 Gift Pack (Frozen 2)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward