Meine Filiale

Das Flüstern der Magie

Roman

Laura Kneidl

(90)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen
  • Das Flüstern der Magie

    Piper

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen
  • Das Flüstern der Magie

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    12,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch-Download

20,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Das neue Fantasyabenteuer von Bestsellerautorin Laura Kneidl führt in die magische Stadt Edinburgh! Die 19-jährige Fallon besitzt das Talent die Magie zu spüren. Daher betreut sie in der schottischen Hauptstadt ein Archiv für magische Gegenstände, die für Unwissende zum Risiko werden können. Eines Nachts trifft Fallon auf den geheimnisvollen Reed, mit dem sie sofort etwas zu verbinden scheint.  Doch Reed hintergeht sie und entwendet einen magischen Gegenstand aus ihrem Archiv. Damit bringt er nicht nur Fallon in Bedrängnis, sondern auch die Einwohner Edinburghs in große Gefahr ... Laura Kneidl wird mit diesem Roman alle Fans spannender und romantischer Fantasy begeistern.

»Es gibt kaum etwas Genialeres, Betörenderes, Phantastischeres zu lesen. ›Das Flüstern der Magie‹ gehört zu den absoluten Lektürehighlights dieses Jahres. Wie die Geschichten aus der Feder der deutschen Autorin, so muss Fantasy am liebsten immer sein: nämlich aufregend, prickelnd, romantisch und magisch - kurzum: unvergleichlich grandios und damit das Beste vom Besten in jedem Bücherregal!«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 04.05.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-70569-1
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 20,3/14,2/4 cm
Gewicht 474 g
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 2965

Buchhändler-Empfehlungen

Magie im Herzen Schottlands

Christine Kais, Thalia-Buchhandlung Peine

Spannend, magisch und romantisch, so kann man die Geschichte beschreiben. Die junge Antiquitätenhändlerin Fallon verliebt sich in den Dieb Reed. Beide sind nicht ehrlich zueinander, denn jeder hat was zu verbergen. Doch sie müssen sich einander offenbaren um eine Mission zu erfüllen. Die liebenswerten Protagonisten mit ihren vielen kleinen Schwächen wachsen dem Leser sofort ans Herz und man fiebert der Handlung der Geschichte entgegen.

C. Buck, Thalia-Buchhandlung

Ein ganz toller Roman des Genres "Romantasy" ;) Fantasy und Liebesgeschichte wird hier gekonnt in eine spannende Story verpackt! Mir hat das Buch super gefallen, auch wenn man als Vielleser sicher die ein oder andere Wendung vorher sehen kann. Ich freue mich auf Band 2!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
90 Bewertungen
Übersicht
30
35
23
2
0

Geschmackssache
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 27.12.2020

Leider hat mir das Buch gar nicht gefallen. Die Liebe und Emotionen, die sich sehr schnell entwickelt haben, wurde zu sehr in der Vordergrund gerück. Bevorzuge eher düstere Bücher.

Absolute Leseempfehlung
von einer Kundin/einem Kunden am 08.11.2020

Die Romantasy- Geschichte ist sehr humorvoll geschrieben und ich habe mich direkt in Fallon mit ihrer tollpatschigen Art verliebt. Als dann der Archivarin die magischen Tarotkarten abhanden kommen steht ihre Welt Kopf und das Abenteuer beginnt... Die Liebe zu Reed, dem männlichen Protagonisten, fand ich persönlich sehr gelung... Die Romantasy- Geschichte ist sehr humorvoll geschrieben und ich habe mich direkt in Fallon mit ihrer tollpatschigen Art verliebt. Als dann der Archivarin die magischen Tarotkarten abhanden kommen steht ihre Welt Kopf und das Abenteuer beginnt... Die Liebe zu Reed, dem männlichen Protagonisten, fand ich persönlich sehr gelungen. In vielen Liebesgeschichten wird immer unnötig Drama erzeugt, hier hingegen war sowohl der "Rom" als auch der "antasy" Teil sehr gelungen. Meinerseits auf jeden Fall ein großes Muss für alle Romantasy-Liebhaber!

Fantasievoll, magisch, geheimnisvoll- große Lesefreude
von einer Kundin/einem Kunden aus Bochum am 21.10.2020

Inhalt: s. Klapptext (alle wichtigen Infos werden genannt) Charaktere: Mit Fallon hat diese Geschichte eine wundervolle, toughe und mutige weibliche Protagonistin. Fallon habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Obwohl sie etwas aufmüpfig und chaotisch wirkt, nimmt sie ihre Pflichten sehr ernst und kämpft für ihre eigenen... Inhalt: s. Klapptext (alle wichtigen Infos werden genannt) Charaktere: Mit Fallon hat diese Geschichte eine wundervolle, toughe und mutige weibliche Protagonistin. Fallon habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Obwohl sie etwas aufmüpfig und chaotisch wirkt, nimmt sie ihre Pflichten sehr ernst und kämpft für ihre eigenen Ziele. Reed, der Dieb, wirkt unnahbar und geheimnisvoll, besitzt jedoch auch ein hohes Maß an Pflichtbewusstsein. Ich mag ihn mindestens genauso gern wie Fallon, denn wer wünscht sich denn keinen jungen Mann an seiner Seite, der, ohne zu zögern, bei allem zur Seite steht, auch wenn es so richtig kompliziert…und gefährlich wird. Cover: Durch das Cover bin ich erstmals auf das Buch aufmerksam geworden. Es gefällt mir sehr gut: es wirkt geheimnisvoll und passt somit perfekt zur Handlung. Schreibstil: Einfach nur WOW! Klasse Wortwahl, sehr gut nachvollziehbare Gedankengänge und lebhafte Beschreibungen. Diese Art der Fantasy konnte mich sofort packen und auf jeder einzelnen Seite mehr und mehr mitreißen. Ich liebe Edinburgh und war an einigen der beschriebenen Orte schon selbst. Laura hat es geschafft, dass ich das Gefühl hatte, zurück zu sein. Gemeinsam mit Fallon und Reed bin ich durch die verregneten Straßen dieser wunderschönen Stadt gelaufen. Meine Meinung: Ich habe dieses Buch vor weniger als 24h zum ersten Mal in die Hand genommen und aufgeschlagen. Bereits das Vorwort von Laura ließ mich ganz aufgeregt werden, denn ich kann ihre Liebe zu Edinburgh gut nachvollziehen. Es hat keine 5 Seiten gedauert und die Geschichte hatte mich fest im Griff. Ich habe die Zeit vergessen, Seite um Seite umgeblättert, Kapitel um Kapitel verschlungen. Ich konnte trotz Alltags-/Coronastress alles um mich herum ausblenden und bin vollkommen in die Geschichte eingetaucht, die ich dank wundervoller Wortwahl und Beschreibung nicht nur bildlich vor mir gesehen, sondern auch in mir gespürt, habe. Es gab viele fantasievolle, magische Passagen, in denen Fallons Liebe zur Magie deutlich wurde. Der Leser konnte sehr viel über die Geschichte und Pflicht der Archivare erfahren. Spannende Wendungen und geheimnisvolle Entwicklungen folgten fast ohne Pause aufeinander. Es wurde zu keiner einzigen Sekunde langweilig. Bis zur letzten Seite bleibt es spannend. Neben den Fantasy-Elementen hat das Buch auch einige kribbelig-romantische Szenen zu bieten. Die Grundidee ist sehr außergewöhnlich und kein typisches Klischee. Das Gesamtpaket stimmt für mich in diesem Buch perfekt. Ich finde keinerlei Kritikpunkte. „Das Flüstern der Magie“ ist aus ganz verschiedenen Gründen, die ich zuletzt vorgestellt habe, ein absolutes Jahreshighlight für mich. Ich liebe Fallon und Reed so sehr, dass es mich sehr traurig stimmt, dass es keinen zweiten Teil zu geben scheint. Nichtsdestotrotz gibt es eine klare Leseempfehlung von mir! Inhalt: 5/5 Cover: 5/5 Schreibstil: 5+/5 Emotion: 4,5/5 Charaktere: 5/5 Gesamt: 5/5

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1