Immer diese Menschen

Annette Paul

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

4,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

2,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Illustriertes Kinderbuch
"Was denkt der eigentlich von mir? Ich bin doch nicht blöd, sondern passe schon selbst auf mich auf." Der Goldhamster wünscht sich mehr Auslauf. Außerdem will er am Tag in Ruhe schlafen.
In sechs kurzen Geschichten für Erstleser erzählen Goldhamster, Wellensittich, Pony, Katze, Hund und Frosch von ihrem Leben. Nicht immer sind sie von den Menschen begeistert. Manchmal reißen sie auch aus und erleben Abenteuer. Sie sind nämlich kein Spielzeug, sondern Lebewesen mit eigenen Wünschen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 68 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.10.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783739471303
Verlag Via tolino media
Dateigröße 2584 KB
Illustrator Krisi Sz.-Pöhls

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Ein lehrreiches Buch mit Spaßfaktor
von Iris Voß aus Oberhausen am 16.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch durfte ich im Rahmen einer Leserunde von Loveybooks lesen. Zum Buch: Cover: Das Cover zeigt die Tiere um die es in dem Buch geht, Hund, Katze, Ponny, Wellensittich, Hamster und Frosch. Es handelt sich um realistische Zeichnungen von den Tieren. Illustrationen: Die Illustrationen sind von Krisi Sz.-Pöhls. ... Dieses Buch durfte ich im Rahmen einer Leserunde von Loveybooks lesen. Zum Buch: Cover: Das Cover zeigt die Tiere um die es in dem Buch geht, Hund, Katze, Ponny, Wellensittich, Hamster und Frosch. Es handelt sich um realistische Zeichnungen von den Tieren. Illustrationen: Die Illustrationen sind von Krisi Sz.-Pöhls. Das Cover ist die einzige Zeichnung in Farbe, alle anderen sind reine Bleistiftzeichnungen. Sie stellen die Tiere sehr realistisch dar und zeigen einige Szenen die in den Geschichten beschrieben werden. Inhalt: In sechs kurzen Geschichten erzählen Tiere wie sie sich fühlen wenn Menschen Fehler im Umgang mit ihnen machen. Meine Meinung: Das Buch ist für Erstleser geschrieben und die Geschichten haben eine Länge die gut für die Altersklasse ist. Die Geschichten selber sind auch gut für ältere Leser geeignet, da sie zu Nachdenken anregen. Wie fühlt sich ein Schoßhündchen dass nicht mit anderen Hunden im Dreck spielen darf? Ist das vermeintlche Schoßhündchen nicht genauso ein Hund wie alle anderen auch? Ob Hund, Katze, Pony,Wellensittich, Hamster und Frosch wirklich solche Gedanken haben wie in den Geschichten beschrieben sind, kann zwar niemand mit Gewissheit sagen, aber ich denke schon, dass sie zumindest ähnlich fühlen. Beim Lesen der ersten Geschichte musste ich an meine Kindheit zurückdenken, ich habe zwar nie einen Goldhamster gehabt, aber Mäuse und Degus und die sind auch gelegentlich ausgebüxt und wir haben sie dann durch die ganze Wohnung gejagt. Das das Jagen nicht die Beste Methode für die Tiere ist haben wir damals schon gemerkt, als eins der eingefangenen Tiere meine Schwester blutig gebissen hat. Einige dieser typischen Fehler im Umgang mit Tieren sind hier sehr gut aus der Sicht der Tiere beschrieben. Auch wenn die Sprache kindgerecht ist, sollte das Buch aber mit einem Erwachsenen zusammen gelesen werden, da man mit den Kids über das Gelesene reden sollte und sich das typische Fehlverhalten auch selber nochmal vor Augen führen sollte. Mein Fazit: Immer diese Menschen zeigt dem Leser auf wie sich unsere Haustiere fühlen und regt zum Nachdenken an. Es ist ein großartiges Buch für Kinder und Erwachsene mit einem großartigen Lernfaktor bei dem der Lesespaß nicht zu kurz kommt. Ich gebe dem Buch 5 Sterne.

Haustiere und ihr Leben
von einer Kundin/einem Kunden aus Rostock am 01.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Immer diese Menschen" von Annette Paul ist eine Sammlung von sechs Kurzgeschichten über sechs typische Haustiere. Der Hund, der nicht in der Handtasche getragen werden will oder das Schulpferd das unter den Schülern leidet, alle Tiere haben so ihr Tun und Schaffen mit ihren Menschen bzw. Besitzern. Das Cover ist einladend ... "Immer diese Menschen" von Annette Paul ist eine Sammlung von sechs Kurzgeschichten über sechs typische Haustiere. Der Hund, der nicht in der Handtasche getragen werden will oder das Schulpferd das unter den Schülern leidet, alle Tiere haben so ihr Tun und Schaffen mit ihren Menschen bzw. Besitzern. Das Cover ist einladend mit der schönen bunten Illustration. Alle Tiere sind zu sehen und bieten einen Vorgeschmack auf den Inhalt. Die Illustrationen im Buch sind in schwarz/ weiß. Sie unterstützen die Handlung sehr gut und sind kindlich gestaltet. Außerdem sind die Tiere naturnah dargestellt. Die Handlungen sind aus der Perspektive der Tiere geschrieben. Jede einzelne Geschichte beschäftigt sich mit einem Tier. Dabei werden die Fehler der Menschen im Umgang mit Ihnen aufgezeigt. Ich halte die ein oder andere Geschichte für etwas überdramatisiert, aber vielleicht finden sie ja doch irgendwie genau so statt. Die Charaktere, die Tiere selbst, sind sehr angenehm. Sie handeln aus Erwachsenen Sicht sicherlich sehr vorhersehbar und nachvollziehbar. Jüngere Kinder können sicherlich Schwierigkeiten haben, die Geschichten in ihrem vollen Umfang zu verstehen. Begleiten und nachfragen beantworten ist hierbei sicherlich richtig und wichtig. Sprachlich sind die Geschichten sehr einfach und sicherlich auch für Erstleser geeignet. Die Tiere beschreiben ihre Umgebung sehr lebensnah. Die bildhafte Sprache macht auch dem Erwachsenen Vorleser Spaß. Dieses Buch ist ein tolles Buch zur Aufklärung in Sachen Haus- und Heimtierhaltung. Gerade vor Weihnachten finde ich dieses Thema immer wieder wichtig. Einige Tiere landen ja doch immer wieder unter dem Tannenbaum. Für junge Selbstleser halte ich den Stoff für zu schwer. Eine Begleitung bei diesem Buch finde ich wichtig. Alles in Allem ein wirklich solides Buch mit schönen Illustrationen.

Auch Tiere haben Gefühle
von einer Kundin/einem Kunden aus Blumberg am 13.12.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Anette Paul ist inzwischen schon bekannt für ihre Kinderbücher mit Tiergeschichten. Unkompliziert erzählt sie in diesem Buch über den Alltag der Tiere im Umgang mit den Menschen. Sie lässt den Leser an den Gedanken der Tiere teilhaben. Durch kleine Geschichten zeigt sie auf, wie der Mensch oftmals durch Unachtsamkeit, unüberlegt... Anette Paul ist inzwischen schon bekannt für ihre Kinderbücher mit Tiergeschichten. Unkompliziert erzählt sie in diesem Buch über den Alltag der Tiere im Umgang mit den Menschen. Sie lässt den Leser an den Gedanken der Tiere teilhaben. Durch kleine Geschichten zeigt sie auf, wie der Mensch oftmals durch Unachtsamkeit, unüberlegtem Handeln oder sogar banalem Egoismus Tiere weh tun kann, körperlich wie psychisch. Zum besseren Verständnis schlüpft sie in den Geschichten in die Rolle des jeweiligen Tieres und erzählt in der Ich-Form. Ein sehr hübsches Buch. Lehrreich, nicht zu kompliziert. Genau das Richtige für Leseanfänger. Die tollen Illustrationen der Künstlerin Krisi Sz.-Pöhls helfen den Kindern dabei, sich die Geschichten bildlich vorzustellen und einzuprägen. Fazit: Dieses Büchlein ist ein tolles Geschenk für Leseanfänger, um in ihnen die Lust am Lesen zu wecken. Mir hat es sehr gut gefallen. Klare Weiterempfehlung.


  • Artikelbild-0