Meine Filiale

Gertrudisnacht

Blutgericht in Aachen

Günter Krieger

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Am Abend des 16. März 1278 erscheint Graf Wilhelm von Jülich mit einem Heer vor Aachen. Im Auftrag des Königs soll er Kriegssteuern eintreiben. Diese Rechnung aber hat er ohne die Aachener gemacht.
Vier Personen geraten ungewollt in den Strudel der Ereignisse. Bernhard, ein Novize, der aus seinem Konvent verbannt wurde; Irma, eine Bauernmagd, die nach einem Überfall auf den heimatlichen Hof durchs Land irrt; Ritter Werner von Merode, der einst im Heiligen Land kämpfte, sowie Rupert, ein Schlitzohr mit der sagenhaften Begabung, sich in Schwierigkeiten zu bringen. Während die Stadt in Blut zu versinken droht, kreuzen sich ihre Wege.

Günter Krieger, Jahrgang 1965, ist Verfasser zahlreicher historischer Romane mit regionalem Flair. Er lebt mit seiner Frau im Töpferdorf Langerwehe in der Nordeifel.
Häufig sind es Sagen und Legenden, die er zum Grundstock seiner Werke macht und sie in ein geschichtliches Panorama bettet.
Im GEV erschienen bislang von Günter Krieger: „Flammen über Aachen“, „Das Kreuz der Verlobten“, „Das Untier von Aachen“, „Die Tage der Sintflut“ sowie „Gertrudisnacht“.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 23.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86712-151-4
Verlag GEV - Grenz-Echo-Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/13,3/2,3 cm
Gewicht 272 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0